Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 536 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 554 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Welcher Radiergummi ist gut für Bastler?

Der Radiergummi ist in der Zwischenzeit zum Mode- und Sammelprodukt mutiert und es gibt ihn beispielsweise als Keks oder Hamburger. Für den Gebrauch taugen diese Produkte nicht, welcher Radiergummi ist vor allem im Hinblick auf Bastler gut geeignet?

Gummi oder Kunststoff?

Radiergummis sind entweder aus natürlichen Materialien wie Kautschuk oder aus künstlichen Stoffen wie Kunststoff hergestellt. Sie bemerken den Unterschied meistens schon optisch bzw. spätestens dann wenn Sie das Produkt in der Hand halten. Radiergummis aus Kautschuk sind weicher und ungefärbt in der Regel weiß, während Kunststoffradierer eher durchsichtig und härter sind.

Für Bastler eher Radiergummis aus Kunststoff

Meiner Erfahrung nach, sind Radiergummis aus Kunststoff im Bastelbereich die besser Wahl denn:

  1. Kein Krümeln.
  2. Kein Schmieren.
  3. Bruchfest.
  4. Keine Korrosion wie brüchig werden.

Vor allem bei technischen Zeichnern finden aufgrund der Sauberkeit in der Regel Radiergummis aus Kunststoff Verwendung. Beim Radieren von Tinte spielt das Material keine Rolle, der Radiergummi benötigt hierfür immer eine extra ausgewiesene Materialfläche.

Preise, Haltbarkeit und Fazit

Ich habe einen Radiergummi aus Kunststoff in meiner Schublade, der bestimmt schon 20 Jahre alt ist und tadellos funktioniert. Generell lässt sich festhalten, das 10 Gramm eines guten Radiergummis ca. 1,30 Euro kosten. Als Bastler ist es ja nicht so, dass Sie Schulheftseiten ausradieren müssen und ich behaupte, dass ein guter Radiergummi mit beispielsweise 20 Gramm, auch bei Ihnen für 20 Jahre hält.

Verwandte Themen:

Gibt es gute Bleistifte?
Holzbuntstifte für Bastler

Mein Name ist Sascha alias Kilobyte und ich bin Blogger seit 2009. Als Liebhaber und Bewunderer der bildenden Künste publiziere ich hier seit 2011 Anleitungen und Erfahrungsberichte über die schönen Dinge des Lebens. Außerdem sorge ich für die Funktionalität von GWS2.de. Ich mag Pinguine, die Weimarer Klassik, Quentin Tarantino und für italienisches Essen mit einem Glas Grauburgunder mache ich fast alles.


Kategorie: Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*