Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 540 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 472 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Valentinstagskarte basteln – I Love You

Als Anfang des 15. Jahrhunderts der französische Herzog von Orléans sein Dasein im berüchtigten „Tower of London“ fristen musste und auf seinen Prozess wartete, sendete er seiner Frau Bona von Armagnac unter anderem folgende Zeilen:

I am already sick of love, My very gentle Valentine, Since for me you were born too late, And I for you was born too soon. […].

Charles, Duke of Orleans: A Farewell to Love.

Bild von I Love You Pop-up-Karte aus PapierDer Brief, in diesem dieses dramatisch, traurige Liebesgedicht stand gilt heutzutage als älteste Valentinstagskarte der Welt. Unwissentlich ist der adlige Kriegsgefangene damit Urheber der Gepflogenheit, dass sich Liebende und die, die es bald werden wollen, am 14. Februar Karten mit kleinen Liebesbotschaften zukommen lassen.

The oldest known Valentine still exists today as a poem written by Charles Duke of Orleans to his wife while he was imprisoned in the Tower of London […].

Crake, Dave: Survival of Valentine cards. hullcc.gov.uk (01/2016).

Bild von Valentinstagskarte mit Umschlag - Be My ValentineNun war es natürlich nicht so, dass sich direkt nach diesem Ereignis die niederen angelsächsischen Damen und Herren des Spätmittelalters auf einmal Valentinstagskarten geschickt haben. Jedoch nahm sich der Legende nach, einige Jahre später der neue Gastgeber König Heinrich V. ein Beispiel an seinem dichtenden Herzog und ließ von einem Poeten ein Valentinstagsgedicht für Catherine de Valois komponieren.

Several years later, it is believed that King Henry V hired a writer named John Lydgate to compose a valentine note to Catherine of Valois.

A+E Networks Corp.: Valentine’s Day: A Day of Romance. history.com (01/2016).

Bild von selbst gebastelter ValentinstagskarteEs dauerte bis ans Ende des 19. Jahrhunderts, bis sich Valentinstagspoesie auch beim Kleinbürgertum durchsetze. Besonders großen Anteil an der Verbreitung des Brauchs hatte wohl eine französisch-englische Jugendbewegung, die jedes Jahr am Valentinstag eine Art Frauen-Lotterie spielte. Dabei zogen die jungen Männer ihren Valentine für diesen Tag und hatten damit die Aufgabe, die Auserkorene mit Karten, Pralinen und Blumen zu bezirzen.

Zwar ist es auch hierzulande keine Seltenheit mehr, dass meist Damen von ihren Verehrern am Valentinstag eine Liebesbotschaft erhalten, vom Valentinstags-Hype der USA, sind wir im deutschsprachigen Raum jedoch noch meilenweit entfernt. Im „Land of the Free“ feierten 2015 beispielsweise 61,8% der US-Bürger Valentinstag. Das sind mehr Menschen, als an den Präsidentschaftswahlen 2012 teilnahmen. Außerdem wechselten am 14. Februar rund 180 Millionen Valentinstagskarten den Besitzer.

Number of Valentine’s Day cards exchanged annually – 180 Million. Percent of consumers who celebrate Valentine’s Day – 61,8%.

Harden, Seth: Valentines Day Statistics. statisticbrain.com (01/2016).

Bild von Valentinstagskarte aus Papier (DAoCFrEak) Fine-Art Künstlerin

Falls Sie also dieses Jahr jemandem Ihre Liebe gestehen und etwas selbst basteln wollen, empfehle ich Ihnen meine Valentinstagskarte „I Love You“. Die Klappkarte mit Pop-up-Effekt ist 20 Zentimeter lang und 15,8 Zentimeter breit. Sie passt damit in einen gewöhnlichen DIN C6 Umschlag, den Sie mithilfe meiner Schablonen gleich im besonderen Design mitbasteln können.

Valentinstagskarte mit Glitzerherz

Bild von Papierelementen für Valentinstagskarte

Für das komplette Motiv verwendete ich Tonkarton mit einer Grammatur von 160 g/m² in den Farben Rot und Weiß. Als Verzierungen kamen des Weiteren rotes Glitzerpulver (fein) und ein rotes Stempelkissen samt Make-up Schwämmchen zum Einsatz. Als Werkzeuge sollten Sie sich eine Schere, ein Bastelmesser, eine schnittfeste Unterlage, flüssigen Kleber, einen Klebestift, Streichhölzer, Falzbeil samt Lineal und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6 /#7) zurechtlegen.

Ich begann mit dem inneren Teil der Klappkarte und damit mit Schablone #1, welche ich aus rotem Tonkarton anfertigte. Direkt im Anschluss nahm ich ein Bastelmesser und schnitt die Konturen des Herzens (siehe Schablone) ein. Danach falzte ich die horizontale Linie mithilfe eines Falzbeils und eines Lineals. Bereits danach sollte sich das Herz beim Öffnen der Karte aufstellen.

  • Als funkelndes Highlight bestrich ich das ausgeschnittene Herzsymbol nun mit einem Klebestift und ließ rotes, feines Glitzerpulver über die Klebstoffstelle rieseln.

Bild vom Bestempeln der Konturen des "I Love You" Schriftzugs

Der Schriftzug „I Love You“ befindet sich auf Schablone #2. Diesen fertigte ich aus weißem Tonkarton an und bestempelte die Konturen mithilfe roter Stempelfarbe und eines Make-up Schwämmchens. Wichtig: Auf die Rückseite des Schriftzugs klebte ich den hölzernen Teil von Streichhölzern als Abstandshalter auf. Dadurch entstehen neben dem Pop-up-Herz weitere dreidimensionale Effekte.

  • Das präparierte, weiße Herz klebte ich darauffolgend auf mein Glitzerherz. Die Buchstaben arrangierte ich passend daneben.

Hintergrund und Stabilisator der Herzkarte

Bild vom Aufkleben des Pop-up-Herzens auf die KartenrückseiteDamit die rote Herzkarte schön eingerahmt ist und sich noch hochwertiger anfassen lässt, habe ich diese abschließend auf einen weißen Hintergrund geklebt, der sich auf Schablone #3 befindet. Den Hintergrund habe ich nach dem Ausschneiden in der Mitte gefalzt und direkt im Anschluss das Pop-up-Herz mittig aufgeklebt. Damit ist die Valentinstagskarte „I Love You“ bereits fertiggestellt.

Einzigartiger Kartenumschlag – „Be My Valentine“

Bild von rotem Grundgerüst für einen Umschlag für eine Valentinstagskarte

Die Valentinstagskarte „I Love You“ könnten Sie zwar in jeden x-beliebigen Umschlag stecken, ich empfehle Ihnen jedoch meinen individuellen Kartenumschlag, dessen Grundgerüst sich auf Schablone #4 befindet. Ich fertigte das große Element aus rotem Tonkarton an und falzte die Knick- und Klebelinien. Anschließend fertigte ich von Schablone #5 die weißen Außenseiten an, deren Konturen ich wieder mithilfe des roten Stempelkissens und des Make-up Schwämmchens bestempelte.

Zuerst klebte ich die drei weißen Außenseiten auf das Grundgerüst und baute das Ganze danach zu einem DIN C6 Umschlag zusammen. Besonderheit: Als Verschluss verfügt der besondere Umschlag ebenfalls über ein Glitzerherz, dessen Elemente sich auf Schablone #6 befinden. Dieses Herz habe ich nach dem gleichen Prinzip wie das Pop-up-Herz angefertigt. Die rote Unterseite verzierte ich also wieder mit rotem Glitzerpulver und das weiße Add-on verfügt ebenso über dekorierte Konturen und Abstandhalter aus Streichhölzern.

  • Zum Vollenden meines Kartenumschlags klebte ich das blitzende Herz auf die hintere Verschlusslasche auf.
  • Zu guter Letzt klebte ich die Aufschrift „Be My Valentine“, welche sich auf Schablone #7 befindet und die ich aus rotem Tonkarton angefertigt hatte, noch auf die Vorderseite meines Umschlags auf.

Fazit

Bild von glitzernder Valentinstagskarte mit weißem Umschlag aus PapierMeine Valentinstagskarte ist ein einfaches Bastelmotiv, für welches ich samt Umschlag zirka 45 Minuten Bastelzeit benötigt habe. Vor allem Minimalisten, die nicht so gut mit Worten malen können und ihren Fokus gerne aufs Wesentliche legen kommen mit dieser Kartenkreation auf ihre Kosten. Sauber angefertigt springt das Herz dem glücklichen Kartenempfänger förmlich ins Gesicht und schreit ihm „Ich liebe dich!“ entgegen. Ich behaupte, Amor selbst könnte so etwas nicht besser ausdrücken.

Verwandte Themen:

Romantische Mailbox für Liebesbotschaften
Einfache Rose zum Valentinstag basteln – Anleitung

Veronika Vetter

Ich liebe Basteln und mache seit 2011 Anleitungen in Bild- und Videoform. Viel Spaß auf meinem Blog und ich hoffe ich kann Ihnen viele Ideen & Anregungen geben, damit Sie selbst kreativ werden.


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*