Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 536 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 554 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Teekanne – Display und Tischdekoration

Sie bekommen des Öfteren Besuch für einen Kaffeeklatsch und sind auf der Suche nach einem Display für Teebeutel und Kaffeepads, welches gleichzeitig als Keksdose funktioniert und schön aussieht? Dann habe ich etwas für Sie. Meine Teekanne aus Papier ist ein echtes Multitalent und ist mehr als nur eine Tischdekoration.

Bild von Papierteekanne
Die Papierkanne ist 16 Zentimeter hoch und 28 Zentimeter breit. Die Teekanne steht auf einem Ständer und hat einen abnehmbaren Deckel.

Pinke Teekanne aus Papier von obenDie Kanne hat vier Seitentaschen, welche genug Platz für Teebeutel, Salz, Süßstoff oder Kaffeepads bieten. Wird der Deckel abgenommen, stellt die Tischdekoration im Inneren ausreichend Platz für Leckereien wie Kekse, Plätzchen oder Salzgebäck zur Verfügung. Das stabile Bastelmotiv kann über den Teekannenhenkel problemlos, auch befüllt, getragen werden.

Teekanne benötigt wenig Material

Bild von Bastelmaterial für eine Teekanne aus Papier

Die Papierbasis der dreidimensionalen Teekanne ist rosafarbenes Tonpapier und bedrucktes, handgeschöpftes Papier mit Metalliceffekten. Für die Verzierung setzte ich bedrucktes Satinband und einen Paper Pen 902 (Silber) ein. Als Werkzeuge kamen eine Schere, ein Bastelmesser, flüssiger Kleber, Bleistift, ein Falzbeil samt Lineal und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 / #2 / #3 / #4) zum Einsatz.

Bild von Papierelementen für einen Papierdeckel einer TeekanneDie beiden Elemente der ersten Schablone zeichnete ich auf rosafarbenes Tonpapier und schnitt diese aus. Den Zierring von Schablone #2 fertigte ich aus dem handgeschöpften Papier an. Diese drei Papierelemente werden der Deckel der Teekanne. Mithilfe eines Bastelmessers schnitt ich das Quadrat (siehe Schablone) inmitten des größten Deckelelements ein.

Deckel wird zusammengebaut

Bilder vom Zusammenbau eines Teekannendeckels aus PapierMithilfe eines Falzbeils und eines Lineals falzte ich die Knick- und Klebelinien des Knopfes, mit dem sich später der Deckel abnehmen lässt. Im Anschluss klebte ich den Zierring auf das große Deckelelement. Nachdem Zusammenkleben des Knopfes, setzte ich diesen in das eingeschnittene Quadrat ein und klebte ihn an der Unterseite des Deckels fest. Abschließend verklebte ich die sechs Ecken des Teekannendeckels miteinander.

Boden, Ständer und Körper der Papierteekanne

Bild von Papierstände für eine TeekanneDer Boden und der Ständer der Teekanne befinden sich auf Schablone #2. Zunächst fertigte ich die sechs kleinen Elemente aus rosafarbenem Tonpapier an. Im nächsten Schritt zeichnete ich das Bodenelement ebenfalls auf rosafarbenes Tonpapier auf, schnitt es aus und mit dem Bastelmesser ein. Durch die sechs Einschnitte fädelte ich nun die sechs Elemente und klebte diese an der Innenseite fest. Im Anschluss verklebte ich die sechs Ecken an der Unterseite miteinander und erschaffe damit den Ständer.

Bilder vom Zusammenbau des Körpers der PapierteekanneVon Schablone #3 fertigte ich nun den Ausguss der Teekanne an. Die Knick- und Klebelinien des Elements habe ich gefalzt und mit sich selbst verklebt. Im Anschluss habe ich die Spitze mit dem gemusterten handgeschöpften Papier verziert. Der Körper der Teekanne besteht aus sechs gleichgroßen Elementen von Schablone #4. Jedes der sechs Elemente muss mit dem Bastelmesser eingeschnitten werden, beachten Sie dabei die vorgezeichneten Linien auf den Schablonen.

  • Vor dem Einschneiden verzierte ich jedes der sechs Elemente mit dem gemusterten Papier (siehe Schablone #4). Dies hat den Grund, weil die Einschnitte auch durch die Verzierung erfolgen müssen.
  • Eines der sechs Elemente ist für den Ausguss. Hierfür müssen Sie wieder ein Quadrat mit dem Bastelmesser einschneiden, den Ausguss einstecken und festkleben.

Henkel und Zusammenbau des Displays

Bilder vom Zusammenbau eines Henkels aus Papier für eine KanneDie Elemente für den Henkel befinden sich auf Schablone #3. Die insgesamt vier Papierteile fertigte ich ausschließlich aus Tonpapier an und klebte den Henkel zusammen. Anschließend wird der Henkel in eines der Körperelemente gesteckt und verklebt, welches an zwei Stellen eingeschnitten ist. Sie haben nun ein Teil mit dem Ausguss und ein Teil mit dem Henkel. Die übrigen vier Teile bekommen nun noch Taschen für die Teebeutel.

Bild von den TeebeuteltaschenDie Elemente für die Teebeuteltaschen samt Verzierung befinden sich auf Schablone #4. Die Taschen fertigte ich aus Tonpapier an und falzte die Kanten. Auf die Taschen, welche wie kleine Balkone aussehen, klebte ich noch das Verzierungspapier, ehe ich diese an die Unterseite der vier Körperelemente klebte. Die Klebelaschen der Teebeuteltaschen umklammern dabei die Körperelemente.

Bild von der Konstruktion der Teekanne aus PapierAlle sechs fertigen Körperteile der Papierteekanne werden nun jeweils an eine Ecke des Ständers geklebt. Achten Sie darauf, dass sich Ausguss und Henkel gegenüberliegen. Abschließend stellen Sie Seite für Seite auf und kleben diese an den Seiten miteinander fest. Am Ende ist somit ein Papiergefäß entstanden, auf dieses der oben angefertigte Deckel perfekt passt.

Letzte Verzierung und Fazit

Kleines Bild von Papierteekanne mit Meßmer Teebeutel und KaffeepadsUm die Kanten des Deckels, klebte ich abschließend noch eine Bordüre aus einem bedruckten Satinband. Die Ecken des gemusterten Verzierungspapiers setzte ich durch silberne Punkte, welche ich mit einem Paper Pen aufbrachte, in Szene. Jetzt können Sie die schicke Tischdekoration befüllen. Als Bastelzeit können Sie mit zwei Stunden rechnen. Empfehlung: Arbeiten Sie vor allem bei den Seitenteilen besonders genau, damit der Deckel auch sauber auf die Teekanne passt.

Ich verspreche Ihnen, sollten Sie diese Teekanne aus Papier mit Leckereien ausgestattet auf Ihrem Wohnzimmer- oder Küchentisch stehen haben, haben Sie immer ein erstes Gesprächsthema.

Verwandte Themen:

Bananensplit aus Papier – köstliche Tischdekoration

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln
  • Sadira Vattke sagt:

    Huhu! Mein kleiner Engel und ich haben heute den ganzen Tag deinen Teekessel für ihren Puppentisch gebastelt und wollten kurz Danke sagen. Das Mittelstück also der Bauch war ziemlich kniffelig muss ich schon sagen aber irgendwann hats dann doch geklappt, jetzt sind wir einfach nur Happy 😀 Alles liebe aus Lübeck und weiterhin viel Erfolg im neuen Jahr wünschen Sadira & Wibke.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*