Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 534 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 572 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Tannenbaum als Geschenkverpackung basteln

Ein Geschenk für Weihnachten muss selbstverständlich weihnachtlich verpackt sein. Immer nur Geschenkpapier mit Christbaumkugeln und Engeln ist auf Dauer langweilig, deshalb habe ich einen Tannenbaum aus Papier entworfen, welcher Geschenkverpackung und gleichzeitig schöne Dekoration für den Advent ist. Hier bekommen Sie die Schablonen und die Anleitung für Ihr Highlight unter dem Weihnachtsbaum.

Grüner Tannenbaum aus Papier
Dieser grüne Papiertannenbaum ist 15 Zentimeter hoch und 13 Zentimeter breit. An der Oberseite der Verpackung ist es möglich, eine kleine Grußkarte anzubringen.

Geöffnete Geschenkverpackung für WeihnachtenDer Tannenbaum ist innen hohl und bietet Platz für kleine Weihnachtspräsente wie Pralinen, Socken, Reizwäsche oder Likörflaschen. Zum Öffnen muss die Geschenkverpackung nicht zerstört werden und kann wiederverwendet werden. Mit der richtigen Verzierung macht dieser Tannenbaum auch auf dem Fensterbrett, als Weihnachtsdekoration, eine gute Figur.

Funkelnder Tannenbaum durch Papiermix

Bild von Material zum Basteln eines PapiertannenbaumsDer Tannenbaum besteht aus weißem und hellgrünem Tonpapier sowie grauem Geschenkpapier mit Sternenmuster. Das Verschlussband ist aus rotem Krepppapier. Für die aufwändigen, weihnachtlichen Verzierungen kamen die Stempelfarben Rot, Grün und Magenta sowie das Stempelmuster „Midnight Snowflake“ und ein Bastelsieb samt Schwämmchen zum Einsatz. Weiter habe ich den Tannenbaum mit einem Paper Pen 902 (silber), Silbermarker, Fineliner und mit kleinen Schmucksteinen dekoriert.

Bild von sechs Papierteilen für einen TannenbaumAußerdem nahm ich mir die Embossing Technik und einen Eyelet-Setter zur Hilfe. Als Werkzeuge sollten Sie sich eine Schere, flüssigen Kleber, Falzbeil samt Lineal und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 / #2) zurechtlegen. Zunächst fertigen Sie alle Elemente von Schablone #1 aus hellgrünem Tonpapier an. Am Ende haben Sie vier Tannenbaumseiten und zwei Quadrate vor sich liegen.

Grundgerüst eines geöffneten Papiertannenbaums

Die gleichen Elemente fertigte ich im Anschluss aus einem Geschenkpapier an. Achtung: Sie benötigen davon nur ein Quadrat. Besonders gut ist es, wenn das Geschenkpapier mit einem winterlichen Muster bedruckt ist. Die acht Tannenbaumseiten habe ich danach, nach dem Muster der Schablone, mithilfe von Falzbeil und Lineal, gefalzt. Das Geschenkpapier klebte ich folgend auf das Tonpapier.

  • Wie ein Stern werden die vier Tannenbaumseiten an dem mit Geschenkpapier verkleideten Bodenelement festgeklebt.
  • Die unschönen Klebelaschen am unteren Ende des Bodenelements werden danach mit dem zweiten Quadrat aus hellgrünem Tonpapier verkleidet.

Tannenbaum-Verzierung ist innen und außen

Bild von Embossing Technik im Papiertannenbaum

Von Schablone #2 fertigte ich das Quadrat aus hellgrünem Tonpapier an. Mit einem Stempel mit Schneeflocken-Muster, Stempelkissenfarbe und dem Embossingpulver „petrol glitter“ setzte ich in die Mitte des Quadrats eine glitzernde Schneeflocke. Außerhalb der Schneeflocke setzte ich Nuancen mit einem Paper Pen 902 (silber). Die Randverzierung zeichnete ich mithilfe eines türkisfarbenen Fineliners und eines Lineals ein.

Verzieren und Bestempeln des PapiertannenbaumsIch drehte das flache Motiv um und nahm einen Bastelsieb, ein Schwämmchen und ein grünes Stempelkissen zur Hand. Damit verzierte ich die Außenseite des grünen Tannenbaums mit grünen Punkten. Mit einem Notenstempel und der Stempelfarbe Magenta (Paper Soft Color 501), setzte ich verteilt Notenzeichen auf den Tannenbaum. Abschließend setzte ich auch an der Außenseiten kleine Punkte mit dem silberfarbenem Paper Pen und klebte kleine orangefarbene Schmucksteine auf.

Aufstellen und Karte des Papiertannenbaums

Aufstellen des selbst gebastelten PapiertannenbaumsNach der Verzierung können die Seiten des Tannenbaums aufgestellt werden. Ich stellte zwei Seiten auf und klebte diese zusammen. In die noch liegenden Seiten stanzte ich in die Tannenbaumspitzen jeweils ein Loch mit dem Eyelet-Setter ein. Im Anschluss folgte die dritte Seite, welche an den anderen beiden Seiten festgeklebt wird. Wichtig: Die vierte und letzte Seite wird nur aufgestellt und nicht festgeklebt.

Bilder vom Basteln einer Grußkarte aus PapierDas kleine Kärtchen von Schablone #2 habe ich aus weißem Tonpapier angefertigt und die Konturen mit roter Stempelkissenfarbe verziert. Auch beim Grußkärtchen setze ich den Deko-Stil mit den silberfarbenen Punkten und den Notenzeichen fort. Mit einem Silbermarker beschrieb ich folgend die Karte. Zum Beispiel können Sie hier den Absender und den Geschenke-Empfänger eintragen. Das Grußkärtchen bekam danach ebenfalls ein Loch mit dem Eyelet-Setter verpasst.

Verpackung verschließen und Fazit

Bild von Grußkarte befestigt an einer TannenbaumspitzeZu guter Letzt wickelte ich mir eine Kordel aus rotem Krepppapier. Diese fädelte ich durch die Grußkarte und die beiden Löcher der Tannenbaumseiten und verschloss damit meine weihnachtliche Geschenkverpackung. Für den edlen Papiertannenbaum benötigte ich zirka 90 Minuten Bastelzeit. Besonders gut gefällt mir, dass die Verpackung innen und außen funkelnd verziert ist. So wird das Geschenk im Inneren des Tannenbaums perfekt präsentiert. Auch die nötige Stabilität wird durch die doppelte Papierstärke gewährleistet.

Verwandte Themen:

Weihnachtsbaum aus Papier basteln
Adventskranz – Bastelanleitung

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*