Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 539 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 477 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Teelichtblume basteln – frische Frühlingsdekoration

Eine Teelichtblume ist ein auffrischendes Behältnis aus besonderem Papier, in das ein Teelicht hineingestellt werden kann. Durch die Form und spezielles Papier sieht die Teelichtschale wie eine bunte Blumenwiese aus. Mithilfe meiner Schablone und Anleitung ist es ein Leichtes, diese Tischdekoration nachzubasteln.

Bild von Teelichtblume aus Papier

Der Durchmesser der Teelichtblume beträgt 11,5 Zentimeter.  Mit einer Höhe von 3 Zentimetern ist das Behältnis perfekt für Teelichter geeignet. Dadurch das die Seitenwände schräg von der Kerze weglaufen, kann auch ein echtes Teelicht hineingestellt werden.

Frühlingshaft mit besonderem Bastelmaterial

Bild von Bastelmaterial für TeelichtblumeDamit die Teelichtblume eine frühlingshafte Tischdeko wird, verwendete ich ausschließlich helle Farben. Die Basis des Gefäßes ist bedrucktes Transparentpapier. Für die Dekoration verwendete ich Tonpapier in Grün und Rot, sowie Basteldraht. Als weitere Werkzeuge  kamen Schere, flüssiger Kleber, Falzbeil, Bastelmesser, ein Zahnstocher, Zange, Paper Soft-Color (701), ein Schwamm, Bastelsteinchen und meine DIN A4 Bastelschablone zum Einsatz.

Bild von Bastelelementen für eine TeelichtblumeDie Teelichtblume besteht aus fünf Teilen. Für die Oberseite des Schmetterlings verwendete ich rotes Tonpapier, die Konturen in Mitten der Figur, schnitt ich mithilfe eines Bastelmessers aus. Für das Gefäß empfehle ich Transparentpapier aus der Flora-Reihe, dieses ist bereits mit Blumen bedruckt und wesentlich stabiler als normales Transparentpapier.

Zusammenbau der Teelichtblume vorbereiten

Bild von Gras für TeelichtgefäßDamit das Teelichtgefäß auch stabil auf dem Tisch stehen kann, wird es am Boden mit grünem Tonpapier verstärkt. Die Besonderheit dieser Verstärkung ist, dass diese aussieht wie eine grüne Wiese. Nachdem Ausschneiden dieser Wiese, falzte ich die Faltlinien, sodass sich diese perfekt auf den Boden der Teelichtblume anschmiegt.

Bild vom Betupfen der PapierwieseDie Wiese soll so realistisch wie möglich aussehen, deshalb betupfte ich das Tonpapier noch mit Paper Soft-Color in Lindgrün. Mit einem Schwamm fuhr ich die Konturen der Gräser noch etwas stärker nach. Vergessen Sie nicht den inneren Boden der Teelichtblume ebenfalls zu betupfen. Legen Sie nun das Papiergras zum Trocknen beiseite und widmen Sie sich dem Schmetterling.

Bilder vom Basteln eines Papierschmetterlings

Aus Basteldraht schnitt ich mir mithilfe einer Zange zwei lange Drähte ab. Die Oberseite beider Drähte wickelte ich mit einem Zahnstocher auf, so entstehen die Fühler des Schmetterlings. Im Anschluss klebte ich die Unterseite des Drahtes auf die grüne Schmetterlingsvorlage auf. Damit die Fühler gut halten, klebte ich ein Bastelsteinchen auf den Draht und versetzt darunter noch ein Zweites. Auf diese Bastelsteinchen wiederum wird die schöne rote Schmetterlingsvorlage aufgeklebt.

Teelichtblume Stück für Stück zusammensetzen

Bild vom Zusammenbau der TeelichtblumeFalten Sie das Transparentpapier für das Gefäß nach Vorlage und kleben Sie dieses am Boden zusammen. Im Anschluss kleben Sie die Wiese aus Tonpapier unten an die Teelichtblume. Auch der innere Boden wird in das Gefäß geklebt. Den Schmetterling kleben Sie auf ein Blütenblatt Ihrer Wahl fest und im Anschluss ist die frühlingshafte Tischdekoration einsatzbereit.

Fazit

Bild von Teelichtblume aus Paper indem sich ein elektrisches Teelicht befindetMit sehr wenig Materialeinsatz haben Sie in zirka 30 Minuten eine wunderschöne und frische Tischdekoration gezaubert. Tagsüber erhellen die frischen Farben den Raum und am Abend erzeugt das Teelicht eine warme Raumatmosphäre. Bei mir stehen drei dieser Gefäße nebeneinander auf dem Fensterbrett. Für jede Teelichtblume habe ich ein anderes Transparentpapiermuster und eine andere Farbauswahl verwendet.

Verwandte Themen:

Schaf basteln – eine Anleitung
Lustige Sonnenblumen als Tischdeko

Schornsteinfeger basteln – Anleitung zur Silvesterdeko

Das neue Jahr wird am Silvesterabend meist mit vielen Symbolen, welche für Glück stehen, eingeleitet. Bei der Symbolwahl darf natürlich auch ein Schornsteinfeger nicht fehlen, welcher dem Menschen der ihn berührt Glück beschert. Wie Sie einen Schornsteinfeger für Ihre Silvesterdekoration basteln, was Sie alles dafür benötigen und warum diese Figur auf keinen Fall fehlen sollte, habe ich hier für Sie zusammengestellt.

Bild von Kaminkehrer aus Papier

Der dreidimensionale Schornsteinfeger hat eine Höhe von 31 Zentimetern und eine Breite von 12 Zentimetern. Das Bastelmotiv hat mit einer Leiter und einem Kehrgerät alles, was ein Schornsteinfeger haben muss.

Material und Bastelschablonen

Bild von Bastelmaterial für Kaminkehrer aus PapierDer Hauptbestandteil des Kaminkehrers ist schwarze Wellpappe. Des Weiteren verwendete ich Tonpapier in den Farben Grün (hell/dunkel), Hautfarben, Braun, Weiß, Rot, Schwarz und Pink (hell/dunkel). Für die Accessoires verwendete ich Chenilledraht, Bastelstoff und gelbes Krepppapier. Außerdem kamen Schere, Kleber (flüssig), Locher, Lineal, Falzbeil, Pompons, Goldfolie, Fineliner und ein Silbermarker zum Einsatz.

  • Zunächst drucken Sie sich die drei Bastelschablonen, im Querformat, aus (#1 / #2 / #3).
  • Im Anschluss schneiden Sie die Elemente der Schablonen aus.

Schornsteinfeger aus Papier – Bastelanleitung

Bild von Hose für SchornsteinfegerBeginnen Sie mit der Hose des Schornsteinfegers von Schablone #1. Ich zeichnete die Hosenelemente auf die glatte Seite der Wellpappe auf und schnitt diese aus. Anschließend falzte ich mit einem Falzbeil die Faltlinien und klebte die Hose zu einem dreidimensionalen Objekt zusammen. Wenn die Wellpappe nicht bündig abschließt und übersteht, schneiden Sie diese nachdem Trocknen des Klebers passend zu.

Bilder von der Herstellung des Kopfes eines SchornsteinfegersDie Bastelelemente für den Kopf, finden Sie auf Schablone #2. Ich zeichnete alle Elemente des Kopfes auf hautfarbenes Tonpapier auf und klebte diese zusammen.  Für das Gesicht gibt es eine ovale Scheibe. Diese kleben Sie auf die Vorderseite des Kopfes und zeichnen mit einen Fineliner den Mund auf. Die kleine Nase aus Hautfarben wird mit einem Locher gestanzt. Für die Augen schneiden Sie jeweils ein kleines Oval aus und malen dann die Pupillen auf.

Bild von Armen des SchornsteinfegersFür die Arme verwenden Sie die vier langen Streifen der zweiten Schablone. Immer zwei hautfarbene Tonpapierstreifen werden abwechselnd übereinander gefaltet, sodass es aussieht wie ein Akkordeon, anschließend werden die Enden miteinander verklebt. Zeichnen Sie jetzt den Oberkörper des Schornsteinfegers auf schwarze Wellpappe und schneiden Sie die Teile dafür aus.

Zusammenbauen des Kaminkehrers

Bild von Oberkörper des SchornsteinfegersVerkleben Sie die Rückseite des Oberkörpers mit den Schultern. Nun können Sie den Kopf und die Arme, wie auf dem Bild zu sehen, einkleben. Im Anschluss können Sie jetzt den Korpus zukleben. Ich kümmerte mich nun um die Haare. Dafür werden drei gleichgroße Stücke von gelben Krepppapier auf den Oberkopf des Schornsteinfegers geklebt. Danach bastelte ich den Zylinder von Schablone #2 aus schwarzem Tonpapier und klebte diesen auf die Haare auf. Mit einer Schere verpasste ich dem Schornsteinfeger jetzt noch eine schöne Frisur.

Bild eines halbfertigen SchornsteinfegersDie Accessoires finden Sie auf der dritten Schablone. Davon bekommt mein Schornsteinfeger eine braune Leiter aus Tonpapier um den Arm geklemmt. Weitere Glückssymbole wie ein kleines Kleeblatt und einen Marienkäfer, klebte ich auf die Jacke und den Zylinder auf. Natürlich hat mein Motiv auch Knöpfe und schwarze Jackentaschen. Wichtig: Der Übergang zwischen Kopf und Oberkörper ist nicht besonders schön, deshalb bekommt mein Schornsteinfeger ein blaues Halstuch aus Bastelstoff.

Bild von Kehrbesen aus ChenilledrahtKleben Sie jetzt Oberkörper und Hose zusammen. Die Hose wird in den Oberkörper geklebt, so sieht es aus, als würde die Jacke über die Hose stehen. Um den anderen Arm bekommt mein Schornsteinfeger noch ein Kehrgerät aus Chenilledraht umgehängt. Anfang und Ende werden mit Kugeln aus Tonpapier (Schablone #3) verkleidet, so scheint es, als hätte der kleine Kerl eine Rußkugel dabei.

Optionale Verzierungen der Silvesterdeko

Bild von Glücksschwein aus PapierBevor ich meinen Schornsteinfeger auf grüne Kleeblätter klebe, bekommt er noch braune Schuhe. Als weiteres Glückssymbol habe ich noch ein Glücksschwein an das Bastelmotiv angeklebt. Das Schweinchen ist zweidimensional und die Besonderheit ist das Ringelschwänzchen aus flauschigem Chinelledraht. Bei der Verzierung können Sie völlig frei und kreativ sein.

Fazit

Der Schornsteinfeger aus Papier ist ein äußerst aufwendiges Bastelmotiv, welches aus vielen Bastelschritten und Details besteht. Sie können mit einer Bastelzeit von 2,5 Stunden rechnen. Die vielen Details machen das Motiv auch ziemlich materialintensiv.

Wenn Sie jedoch diesen Schornsteinfeger für Ihre Silvesterparty als Tischdekoration benutzen verspreche ich Ihnen nicht nur ein optisches Highlight, sondern auch viel Lob und Gesprächsstoff.

Es bringt übrigens deshalb Glück einen Schornsteinfeger/in anzufassen, weil diese früher die Bürger vor Hausbränden durch verstopfte Schornsteine bewahrt haben. Währenddessen Männer dem Schornsteinfeger eher auf die Schulter klopfen, drehen ältere Frauen gerne an den Jackenknöpfen und junge Frauen geben, vor allem in Bayern, feschen Fegern auch mal ein Busserl auf die Wange.

Verwandte Themen:

Silvesterkarte – Grüße fürs neue Jahr
Flaschenanhänger für die Sektflasche

Adventskranz basteln – Anleitung und Schablonen

Wenn Sie dieses Jahr zu Weihnachten Ihren Adventskranz selbst basteln möchten, habe ich eine Alternative aus Papier für Sie. Mein Adventskranz besteht aus verschiedenen Papiersorten, ist so stabil das er echte Kerzen tragen kann, individuell zu verzieren und nicht nur für eine Adventszeit nutzbar.

Bild von Adventskranz aus Papier

Dieser schöne Adventskranz hat einen Durchmesser von zirka 26 Zentimetern und eine Höhe von 6 Zentimetern. Verziert ist der saftig grüne Kranz mit kleinen Geschenken, Schneeflocken, Sternen und Zierband.

Bastelanleitung für Adventskranz

Bild vom WeihnachtskranzAls Material verwendete ich Wellpappe, Tonpapier in Hell- und Dunkelgrün und Rot, rotes Seidenpapier, grünes Krepppapier, silberne Bastelfolie, eine Bastelschnur, flüssigen Kleber, Falzbeil, einen Locher, Bleistift, Lineal, ein Bastelmesser, ein Dottingtool, Silberspray und die DIN A4 Bastelschablonen (#1 / #2). Zunächst drucken Sie beide Schablonen auf jeweils ein DIN A4 Blatt, im Querformat aus.

Bilder von Arbeitsschritten für einen AdventskranzDer schwerste Teil des Adventskranzes ist das Grundgerüst, dies wird als erstes gebastelt. Zeichnen Sie die Elemente von Schablone Nummer 1 auf Wellpappe auf, falzen Sie die Klebelinien und lochen Sie an den markierten Stellen. Das Lochen ist wichtig, damit Sie später mithilfe der Bastelschnur die vier Halbbögen miteinander verbinden können. Die geriffelte Seite der Wellpappe sollte beim Zusammenbauen nach außen zeigen. Verwenden Sie hier auch viel Kleber, damit das Grundgerüst auch wirklich stabil ist.

Bild von eingewickelten KranzDie einzelnen Elemente werden jetzt mit einer Bastelschnur fest verschnürt und anschließend mit grünem Krepppapier umwickelt. Das Umwickeln hat nicht nur einen optischen Zweck, auf dem Krepppapier lassen sich weitere Verzierungen für den Adventskranz wesentlich leichter befestigen, als auf Wellpappe.

Ist der Kranz umwickelt ist das Grundgerüst fertig und kann frei nach Belieben verziert werden. Durch die Wellpappe ist der Adventskranz sehr stabil und trägt große Stumpenkerzen problemlos ohne einzusinken.

Blätter für Adventskranz basteln

Bild von Papierblättern für einen AdventskranzEbenfalls auf der ersten Schablone, befinden sich die Vorlagen für die Blätter. Ich zeichnete die Blätter auf Hell- und Dunkelgrünes Tonpapier auf und klebte diese abwechselnd auf den Kranz. Je nachdem wie dicht der Adventskranz werden soll, umso mehr Blätter müssen Sie verkleben. Die Unterseite bekommt keine Blätter, damit der Kranz gerade stehen kann. Am Ende biege ich die Blätter mithilfe eines Dottingtools nach oben, so wirkt das Bastelmotiv lebendiger.

Weihnachtliche Verzierungen basteln

Bild von besprühter SchneeflockeAls Verzierung für den Adventskranz bastelte ich zunächst vier Schneeflocken, alle Verzierungselemente befinden sich auf der zweiten Schablone. Auf die Schneeflocken werden am Ende die Kerzen gesetzt. Ich besprühte diese mit einem silbernen Dekospray, wenn Sie das nicht haben ist es auch nicht schlimm. Außerdem schnitt ich kleine Sterne aus silberner Bastelfolie, welche später wild über den Adventskranz geklebt werden können.

Bild von Geschenkpaket aus PapierZwischen die Kerzen setzte ich vier kleine Geschenkpakete. Das Grundgerüst der Pakete ist aus rotem Tonpapier. Für die Schleife verwendete ich wieder silberne Bastelfolie. Bevor Sie jetzt die Schneeflocken, Geschenke und Sterne aufkleben, schneiden Sie aus rotem Seidenpapier ein langes, 1,5 Zentimeter breites Band und umwickeln Sie den Kranz damit. Jetzt können Sie die Verzierungen aufbringen und fertig ist der Adventskranz aus Papier.

Tipps, Einsatzgebiete und Fazit

Besonders wichtig bei einem Adventskranz ist die Farbauswahl, welche von den Kerzen ausgeht. Ich mag gerne weiße Kerzen und habe mich deshalb mit Grün, Rot und Silber für Farben entschieden, welche damit gut harmonieren. Generell sollten Sie für ein klassisches weihnachtliches Bastelmotiv nie mehr als drei Farben verwenden, damit es nicht zu bunt wird.

Beim Zusammenbauen des Adventskranzes sollten Sie sehr präzise sein, damit der Kranz gerade steht und als Bastelzeit können Sie gut und gerne 2 bis 3 Stunden einplanen.

Der Papierkranz kann, passt man die Dekoration etwas an, auch wunderbar als Türkranz verwendet werden. Wussten Sie das die Kreisform und die vier Kerzen für die Form der Erde und die vier Himmelsrichtungen gedeutet wird? Für mich war und ist der Adventskranz zum einen ein Zeichen für die „Stade Zeit“ und zum anderen ein „Countdown“ bis Heiligabend, welcher meiner Meinung nach zu jedem Dezember dazu gehört.

Verwandte Themen:

Christbaumkugeln selbst basteln – Anleitung
Adventsgesteck mit Kerze