Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 535 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 569 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Clutch basteln: Geschenke im Monster High Design verpacken

Frauen mit Clutch sind charakterstark und wissen, was sie wollen. Dies liegt daran, dass die kleine henkellose Handtasche zumeist das hautenge Abendkleid unterstreichen soll, welches die selbstbewusste Trägerin passend zu ihren reizvollen Schuhen gewählt hat. Das geringe Platzangebot in einer Clutch erfordert von den Fashionistas zudem ein gewisses Maß an Risikobereitschaft und den Willen, auf gewohnten Komfort zu verzichten.

Bild von selbst gebastelter Clutch als Muttertagsgeschenkverpackung mit Rocher von Ferrero. Idee von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinBevor ich meine Minihandtasche entwarf, suchte ich nach einer Powerfrau mit femininem Aussehen, die aufgrund ihrer Charaktereigenschaften prädestiniert dafür ist Clutches (englisch clutch bags) zu tragen. Bei meiner Recherche stieß ich auf Draculaura von der Monster High. Die aufgeweckte Tochter von Graf Dracula ist ein vegetarischer Vampir mit einem rassigen Akzent und einem total coolen Modestil.

I’m sixteen hundred years old, I’m a vegetarian vampire […].

Monster High: Draculaura | Meet The Ghouls | Monster High. youtube.com (05/2017).

Neben Draculauras Minikleidchen mit Rüschenkragen gefallen mir vor allem die Farben ihres Outfits. Aus diesem Grund habe ich meine selbst gebastelte Clutch der kleinen Vampirin gewidmet.

Picture of self-made paper clutch bag. Monster High style (Draculaura) with cosmetics for girls. Crafted by Veronika Vetter Bavarian Fine Artist

Pochettes (deutsch Brieftaschen) hießen kleine Damenhandtaschen, in denen die modebewussten Frauen der 1920er Jahre ihre Kosmetik und ihre Wertsachen mit sich trugen.

Women carried „pochettes“, a clutch featuring geometric motifs, which they carried casually under their arms, it came into mainstream fashion.

Feng, Desen: The History of Evening Bags and Clutches. hunghee.com (05/2017).

Collage mit Bildern von Veronika Vetter, die Clutches zum Nachbasteln in den Händen hält

Zehn Jahre später entstand aus der Pochette die Clutch, welche nicht mehr nur eine simple Aufbewahrungstasche, sondern zugleich ein glamouröses Modeaccessoire war. Allerdings konnten nicht alle Frauen gleich etwas mit den Minitäschchen anfangen. Als der Künstler Andy Warhol seiner Muse Isabelle Dufresne die begehrte Hermès Black Box Verrou Clutch schenkte, soll diese die neuartige Handtasche gleich wieder umgetauscht haben.

Originally called the Verrou clutch, it was transformed and redesigned after Andy Warhol’s muse, Ultra Violet, returned the clutch to Hermès, complaining about the original design.

Anonymous: Hermès Long Wallet Clutch. baghunter.com (05/2017).

Bild von essence Kosmetik in einer selbst gebastelten Clutch im Monster High Design für coole Mädchen. Arrangement von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDamit meine selbst gebastelte Clutch im Monster High Design nicht wieder zurückgebracht wird, sollte sie neben dem schicken Aussehen auch noch einen Nutzen haben. Deshalb habe ich das auffallende Minitäschchen als Geschenkverpackung konzipiert. Die durchdachte Clutch ist wiederverschließbar und hat an jeder Seite eine stattliche Grammatur von 390 g/m². Dadurch lassen sich mit der Papiertasche originelle Geschenksets mit Pflegeprodukten für die beste Freundin oder die Mama zum Muttertag zusammenstellen. Außerdem habe ich noch eine Innentasche für eine Grußkarte oder einen Gutschein eingebaut.

Hingegen wer als Draculaura zur Halloweenparty geht, der kann mit der gruseligen Clutch natürlich auch einfach nur sein Outfit abrunden.

Bild von Monster High Clutch für Mädchen. Fan-Art von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Damit die Clutch auch unter zarte Mädchenarme passt, ist die Papiertasche lediglich 22 Zentimeter lang, 4 Zentimeter breit und 15 Zentimeter hoch. In der folgenden Bastelanleitung sage ich Ihnen nun, wie Sie im Handumdrehen selbst zu Ihrer eigenen Minitasche kommen.

Clutch aus Papier basteln – Anleitung

Bild von Monster High Clutch für Halloween. Fan-Art gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinZum Basteln der Handtasche habe ich Tonpapier in drei unterschiedlichen Farben verwendet. Außerdem nahm ich für die Dekorationen schwarzes Krepppapier, Glitter und unterschiedliche Acrylfarben zur Hilfe. Für den Verschluss kamen zudem ein Magnetband und drei Knopfmagneten zum Einsatz. Als Bastelwerkzeuge sollten Sie sich darüber hinaus eine Schere, ein Bastelmesser, viel flüssigen Kleber, ein Falzbeil samt Lineal und meine zwölf DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6 /#7 /#8 /#9 /#10 /#11 /#12) zurechtlegen.

  • Farbhinweis: Jede Seite der Clutch besteht aus drei Tonpapierlagen. Währenddessen Sie dadurch für die Wandmitten sogar Papierreste verwenden könnten, sollten Sie beim Zusammenkleben immer überlegen, welche Farbe nach innen und welche nach außen zeigen soll.

Bild vom Verkleben des Taschenbodens, der aus drei Tonpapierlagen bestehtIch startete mit dem Taschenboden von Schablone #1. Nachdem ich die drei Streifen in meinen Farben ausgeschnitten und vor mir liegen hatte, begann ich mit dem Aufeinanderkleben. Hinweis: Der schmalste Streifen ist für die Außenseite des Bodens. Diesen klebte ich so auf die beiden größeren, dass der Abstand zu den Rändern an allen Seiten gleich war. Direkt im Anschluss fertigte ich die große Vorderseite von Schablone #2 an. Auch hier klebte ich zunächst die beiden Einzelteile zur Verstärkung symmetrisch aufeinander.

Bild von Taschenvorderseite mit Magnetstreifen, die am Boden festgeklebt ist Gleich danach falzte ich die untere Klebelasche des Elements und brachte anschließend einen neun Zentimeter langen Magnetstreifen (siehe Schablone) an. Im nächsten Schritt klebte ich die präparierte Vorderseite dann so auf die Bodenplatte, dass der Magnetstreifen nach innen zeigte. Darauffolgend schnitt ich mir das Element von Schablone #3 zurecht und verkleidete damit die äußere Frontseite.

Bild von zwei angeklebten Seitenteilen, welche die Clutch bereits von alleine stehen lassenUm die damit fertiggestellte Stirnseite zum Stehen zu bringen, fertigte ich nun die beiden Seiten der Clutch aus den Elementen von Schablone #4 an. Dabei ging ich ähnlich wie beim Basteln des Bodens vor. Zuerst klebte ich immer zwei von den gezackten Einzelteilen aufeinander. Danach falzte ich die Knick- und Klebelinien. Bevor ich daraufhin die beiden gefalzten Seitenteile mit dem Boden und der Vorderseite verklebte, brachte ich noch an jedem Element die Außenverkleidung an.

Selbst gebastelte Clutch hat eine Innentasche

Währenddessen das Basteln der Minitasche bis hierhin kinderleicht war, wurde es nun aufgrund der funktionellen Rückseite um einiges anspruchsvoller.

Bild vom Basteln der Clutch InnentascheFür die innere Taschenrückseite schnitt ich mir einmal das Element von Schablone #5 zurecht und falzte gleich darauf die untere Klebelasche. Anschließend fertigte ich die Innentasche von Schablone #6 an und klebte diese nach dem Falzen über den freigeschnittenen Schlitz der inneren Taschenrückseite. Dieses fertiggestellte Einzelteil legte ich danach erst einmal beiseite. Um den Deckel der Clutch stabil an der Taschenrückwand befestigen zu können, war eine besondere Klebetechnik vonnöten.

Bild von präparierter Innentasche und Rückwand der ClutchDeshalb musste ich eine weitere spezielle Taschenrückwand basteln. Dazu fertigte ich das Element von Schablone #7 in meiner Wandmittenfarbe an. Darauf klebte ich dann das Einzelteil von Schablone #8, welches ich zuvor in meiner Außenfarbe angefertigt hatte. Nach dem Falzen der Klebelasche schnitt ich die Aussparung zum Einkleben des Deckels mithilfe eines Bastelmessers frei. Ich hatte nun drei vorbereitete Bestandteile der Clutch vor mir liegen. Bevor ich diese miteinander verkleben konnte, musste ich zunächst den wiederverschließbaren Deckel zusammenbauen.

Magnetverschluss gegen böse Taschendiebe

Die Innenseite des Deckels befindet sich auf Schablone #9. Nachdem ich mir dieses Element zweimal zurechtgeschnitten und die Teile aufeinandergeklebt hatte, klebte ich drei Knopfmagneten (siehe Schablone) im gleichen Abstand zueinander fest.

Collage vom Befestigen des Taschendeckels im Einschnitt der Rückwand

Gleich danach verkleidete ich die Außenseite des Deckels mit dem Element von Schablone #10. Anschließend falzte ich noch die beiden Knicklinien und klebte daraufhin den damit fertiggestellten Taschendeckel in den Einschnitt der äußeren Rückwand.

Bild von selbst gebastelter Handtasche aus Papier

Als Nächstes klebte ich das Element mit der Innentasche auf die äußere Rückwand. Hinweis: Durch diese sehr aufwendige Klebetechnik erzeugt der Deckel keine unschönen Kleberänder. Außerdem ist er doppelt befestigt. Zu guter Letzt fixierte ich die Rückwand an den beiden Seitenteilen und am Boden. Als ich daraufhin den Deckel über die Clutch stülpte, zogen die Magneten an und verschlossen somit meine Papiertasche.

Monster High Design und letzte Schönheitskorrekturen

Bild vom Aufkleben eines MuttertagemblemsMein Minitäschchen kam noch etwas scheckig daher. Um das zu ändern, verkleidete ich die Vorder- und Rückseite der Tasche mit den Streifen von Schablone #11. Als das Streifenmuster meine Clutch zierte, fuhr ich die Ränder der Papierstreifen mit flüssigem Kleber nach und träufelte farblich passenden Glitter darüber. Anschließend kümmerte ich mich um das Emblem.

Bild vom Kaschieren der Kanten mit schwarzem Krepppapier

Meine auffällige Papiertasche sollte eine Geschenkverpackung für den Muttertag werden. Aus diesem Grund bastelte ich mir aus den Teilen von Schablone #12 ein pompöses Schildchen mit der Aufschrift „MUM“. Nachdem ich das Emblem auf die Front des Deckels geklebt hatte, kaschierte ich außerdem noch alle Kanten mit schwarzem Krepppapier. Diese Papiersorte ist ähnlich flexibel wie ein Kinesio-Tape und lässt somit sämtliche Lücken und Kleberkleckse elegant verschwinden. Daraufhin war meine selbst gebastelte Clutch einsatzbereit.

Fazit: Clutch in die Hände

Picture of Draculaura’s Clutch (Monster High) with pink nail polish. Fan-Art created by Veronika Vetter Bavarian Fine ArtistDas Basteln der kleinen Mädchentasche ist total einfach. In ungefähr drei Stunden hatte ich ein Exemplar komplett angefertigt. Neben dem coolen Draculaura Design gefällt mir vor allem die Stabilität und die Geräumigkeit meiner Clutch. Apropos, was ist das eigentlich für ein komischer Name? Ich habe mir einmal angesehen, wie diese Handtaschenart im Englischen definiert ist:

A small, strapless purse that is carried in the hand; a clutch.

Farlex, Inc.: clutch bag. thefreedictionary.com (05/2017).

Aha, eine Clutch muss in der Hand getragen werden, da sie keine Trageriemchen hat. Etwas umklammern bedeutet im Englischen to clutch. Der Name ist zwar anstrengend, macht aber einigermaßen Sinn.

Verwandte Themen:

Pumps aus Papier basteln – mit Camouflagemuster
Bastelanleitung für Schminktisch mit Spiegel

Tulpen basteln

Rosen sind ohne Zweifel der Klassenprimus unter den Blumensorten. Aufgrund der unmissverständlichen Aussagekraft sind diese Schnittblumen vor allem als Valentinstagsgeschenk aber auch zum Muttertag bei den meisten Schenkenden die erste Wahl. Den dritten Platz im Ranking der beliebtesten Blumen belegen Tulpen. Diese Positionierung ist für die farbintensiven Liliengewächse fast schon ein Naturgesetz. Denn während Nelken, Orchideen und Margeriten je nach Umfrage um den zweiten Platz kämpfen, ist die Bronzemedaille erstaunlicherweise immer für Tulpen reserviert.

Rose is the most popular flower in the world followed by other flowers such as Chrysanthemums, Tulips, […].

Gadwal, Aproov: Popular Flowers. theflowerexpert.com (01/2017).

Bild eines Blumenstraußes mit bunten Tulpen aus Papier. Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDie ersten Tulpen kamen im 16. Jahrhundert von Istanbul über Wien und Amsterdam nach Westeuropa. Aufgrund ihrer Schönheit und Seltenheit wurden Tulpengärten rasch zum Statussymbol der Bourgeoisie. Anfangs war es jedoch nicht möglich, Zwiebeln dieser Blumen käuflich zu erwerben. Wer mit diesen Pflanzen seinen Garten aufhübschen wollte, der musste demzufolge jemanden kennen, der Tulpen privat kultivierte und mit einem tauschte.

Die Nachfrage nach den asiatischen Importblumen wurde immer größer, sodass im Jahre 1611 die Amsterdamer Börse gegründet wurde, an der Tulpenzwiebeln erstmalig gehandelt werden konnten.

Tulips were first introduced to Europe from Turkey when a sultan sent bulbs and seeds to Vienna. Shortly after 1554, these seeds were sent to Amsterdam, where their popularity began to rise.

Colombo, Jesse: The Dutch “Tulip Mania” Bubble. thebubblebubble.com (01/2017).

Aufgrund des knappen Angebots stieg der Preis für eine Tulpenzwiebel immer weiter. Bald darauf war es sogar möglich Optionsscheine für kleine Tochterzwiebeln zu erwerben, die noch in der Erde reiften.

Bald werden die Tulpenzwiebeln zum reinen Spekulationsobjekt. […] Somit können nun auch Optionen auf Tulpenzwiebelanteile gekauft werden.

Grandt, Michael: Anno 1637: Tulpenzwiebeln lösen den ersten Börsencrash aus! info.kopp-verlag.de (01/2017).

Collage mit farbenfrohen Papiertulpen und Sushi aus Modelliermasse. Angerichtet von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Im Jahre 1633 begann die sogenannte Tulpenmanie, als im niederländischen Hoorn ein Haus für nur drei Tulpenzwiebeln verkauft wurde.

Picture of colorful paper tulips crafted by Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Artist Zu jener Zeit waren vor allem Sorten mit gemusterten Blütenblättern mehrere tausend Gulden wert. Diese Mondpreise kamen allerdings nur zustande, da selbst einfache Leute anfingen, an der Börse mit den Gewächsen zu spekulieren. Im Frühjahr 1637 waren Tulpenzwiebeln dann so teuer, dass keiner mehr bereit war, die aufgerufenen Preise zu bezahlen. Die Blase platzte und zerstörte die finanzielle Existenz etlicher niederländischer Familien.

The crash came early in 1637, […]. Almost overnight the price structure for tulips collapsed, sweeping away fortunes and leaving behind financial ruin for many ordinary Dutch families.

The Editors of Encyclopædia Britannica: Tulip Mania. britannica.com (01/2017).

Auch heute noch spielen die geschichtsträchtigen Liliengewächse aus wirtschaftlicher Sicht eine beachtenswerte Rolle. Alleine in den USA werden nur am Muttertag circa 48 Millionen US-Dollar für Tulpen ausgegeben.

Stems sold at wholesale: 142,592,000
Value of sales: $48,733,000

Brown, Tina: Top-selling Flowers – 3, Tuilps. thedailybeast.com (01/2017).

Bild von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin, die einen Strauß Tulpen aus Papier trägt

Wussten Sie, dass sich Tulpen auch hervorragend dafür eignen, um seine Gefühle für einen Menschen exakt auszudrücken? Ein Strauß mit rosafarbenen Tulpen bedeutet: „Ich mag dich sehr!“ Hingegen wer mit diesen wohlgeformten Blumen jemanden umgarnen oder seine Verehrung ausdrücken möchte, der sollte auf lilafarbene Exemplare zurückgreifen. Dies liegt daran, dass die Farbe Purpur in Monarchien dem Hochadel vorbehalten war. Übrigens, rote Tulpen haben dieselbe Aussage wie rote Rosen, sind dabei jedoch wesentlich zurückhaltender.

Eine Komponente, die dazu beigetragen hat, dass vor allem rote Rosen als sinnlich und lasterhaft gelten, sind historische Gemälde über die griechische Liebesgöttin Aphrodite (Venus).

Vetter, Veronika: Rose basteln – zauberhaft zum Valentinstag. gws2.de (01/2017).

Bild von drei Tulpen aus Papier. Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Von allen Blumen gehören Tulpen auch zu meiner Top drei, weshalb ich diese mit viel Freude aus Papier gebastelt habe. Ein Exemplar ist dabei 27 Zentimeter hoch und bis zu 8,5 Zentimeter breit.

Tulpen aus Papier basteln

Bild von rosafarbenem Krepppapier, zum Basteln eines Blütenblattes einer PapiertulpeFür das Außenleben meiner Papiertulpen verwendete ich dünnes Krepppapier in verschiedenen Farben. Der Stiel besteht aus altem Zeitungspapier, welches ich mit Acrylfarben passend zur Blütenfarbe bemalt habe. Außerdem nahm ich zum Zusammenbinden etwas Naturbast zur Hilfe. Als Werkzeuge sollten Sie sich zudem eine scharfe Schere und etwas flüssigen Kleber zurechtlegen.

Im ersten Schritt fertigte ich die fünf Blütenblätter der Tulpe an. Dazu schnitt ich mir einen Krepppapierstreifen zurecht, der 20 Zentimeter lang und 6 Zentimeter breit war.

Collage mit Anleitungsschritten, um ein Tulpenblütenblatt aus Papier zu basteln. Erstellt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Den Streifen faltete ich einmal in der Mitte, sodass sich eine saubere Knicklinie bildete.

  • Als Nächstes brachte ich das Papier wieder in seine Ursprungsform zurück und raffte es so in der Mitte, dass ein Zickzackmuster entstand.
  • Gleich darauf hielt ich eine Papierseite fest, während ich die gegenüberliegende Seite um 180 Grad wendete.

Bild von fünf Blütenblättern aus Krepppapier zum Basteln einer Papiertulpe

Im Anschluss legte ich beide Hälften symmetrisch aufeinander und drückte das Papier so zurecht, dass es wie die ovale Laffe eines Löffels aussah. Nun musste ich an der offenen Seite der Löffelschaufel nur noch einen kleinen Stiel drehen, um mein erstes Blütenblatt fertigzustellen. Nach diesem Prinzip bastelte ich mir daraufhin vier weitere Einzelstücke, um die Blüte meiner Tulpe vollständig zusammenbauen zu können.

Blumenstiel ist aus altem Zeitungspapier

Bild vom Bemalen eines Zeitungspapierröllchens mit rosafarbener AcrylfarbeFür meinen kräftigen Blumenstiel schnitt ich mir ein Stück Zeitungspapier so zurecht, dass es danach 25 Zentimeter lang und 35 Zentimeter breit war. Danach nahm ich das dünne Papier und rollte es bis zu einem Durchmesser von 0,5 Zentimetern auf. Die Zeitungspapierrolle verklebte ich im Anschluss mit sich selbst und kürzte sie zugleich auf eine Länge von 22 Zentimetern.

Bild vom Anbringen eines Tulpenblütenblatts an einen Blumenstiel aus ZeitungspapierIm nächsten Schritt bemalte ich den Stiel mit einer Acrylfarbe. Ich nahm dabei immer die Farbe der Blüte, da der Stiel aus manchen Perspektiven nach Abschluss des Motivs zu sehen ist. Tipp: Falls Sie keine Acrylfarben besitzen, können Sie gegebenenfalls auch auf Wasserfarben zurückgreifen. Den bemalten Tulpenstiel ließ ich für 15 Minuten trocknen, ehe ich die einzelnen Blütenblätter anbrachte.

Beim Ankleben der zarten Blütenblätter achtete ich darauf, dass ich nur die eng gedrehten Blütenstiele am Blumenstiel befestigte. Außerdem durften sich die kleinen Blütenstängel nicht überlappen, sondern mussten akkurat nebeneinander am Zeitungsröllchen haften. Als ich alle fünf Blätter angeklebt hatte, verknotete ich das Ganze sicherheitshalber noch mit einem dünnen Naturbastfaden.

Ein saftiges Blatt wächst am grünen Tulpenstiel

Als optionale Dekoration verschönerte ich meine Tulpen noch mit jeweils einem Blatt, welches ebenfalls aus Krepppapier bestand.

Collage mit Anleitungsschritten, um ein Stielblatt für eine Tulpe zu basteln

Für ein Stielblatt schnitt ich mir zuallererst einen Krepppapierstreifen zurecht, der 30 Zentimeter lang und 4 Zentimeter breit war.

  • Zu beginn halbierte ich den Streifen, sodass sich die Länge auf 15 Zentimeter reduzierte.
  • Danach legte ich das Papier auch horizontal zusammen.
  • Im nächsten Schritt nahm ich dann den doppelt gefalteten Streifen in die Hand und erzeugte durch hin und her knicken ein Wellenmuster. Zwischen jeder Welle war dabei ein Abstand von einem Zentimeter.

Bild vom Einwickeln eines Papiertulpenstiels mit grünem KrepppapierZu guter Letzt entfaltete ich die horizontale Knickung wieder und rollte ein Ende meines Streifens zu einem Pfeil. Das Stielblatt war daraufhin einsatzbereit. Für die Verkleidung des Stiels nahm ich grünes Krepppapier und wickelte damit die bemalte Zeitungspapierrolle von der Blüte beginnend straff ein. Nachdem ich das obere Drittel eingepackt hatte, legte ich die eckige Rückseite meines Blattes an den Stiel und wickelte es mithilfe des Krepppapiers daran fest. Am Ende der Stange angekommen verklebte ich die grüne Papierverkleidung mit sich selbst und hatte damit eine wunderschöne Papiertulpe fertiggestellt.

Fazit: Schwarz für diejenigen, die dringend Liebe brauchen

Bild von schwarzer Tulpe, die geilen Sex bedeutet mit lüsternem Marienkäfer. Arrangiert von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDie Tulpe aus Papier ist ein sehr einfaches Bastelmotiv, welches wenig Material bedarf und somit auch für Menschen geeignet ist, die bisher keine Bastelerfahrung haben. Zum Anfertigen eines Exemplars benötigte ich nicht länger als 30 Minuten. Wir wissen nun, dass die Tulpe so etwas wie die verklemmte Schwester der Rose ist. Da stille Wasser bekanntlich tief sind, bietet die Tulpe allerdings eine Farbe an, die selbst Rosen vor Scham erröten lässt. Schwarze Tulpen stehen nämlich für Lust und hemmungslose Leidenschaft. Tipp: Garniert mit kleinen Marienkäfern lässt sich diese Bedeutung noch verstärken.

Es liegt nur daran, dass sie sich direkt nach wochenlanger Regungslosigkeit hemmungslos paaren können. Mit wem spielt eine untergeordnete Rolle, denn Marienkäfer wechseln in dieser Phase ohnehin alle zwei Tage den Partner.

Vetter, Veronika: Marienkäfer basteln – drollige Deko für den Frühling. gws2.de (01/2017).

Verwandte Themen:

Glockenblumen basteln – so geht’s
Flower Power – Bastelanleitung für Blumenkarte

Blumenkarte: Flower Power – Bastelanleitung

Wenn Menschen heutzutage im deutschsprachigen Raum über die 1970er Jahre reden, dann fallen oftmals Schlagworte wie Schlaghosen, ABBA, Sitzsäcke, VW-Bus, Konzeptkunst, Peace, Hippies und Flower Power. Beim genaueren Hinsehen sind das jedoch fast alles Dinge, die bereits in den 1960er Jahren entstanden und so polarisierten, dass sie bis ins nächste Jahrzehnt strahlten. Aus künstlerischer Sicht mit all den bunten Farben, der tollen Musik und der lockeren Mode blicke ich neidisch auf die Flower-Power-Bewegung, die 1960 mit Slogans wie „Make love, not war“, „Don’t trust anyone over 30“ und „Turn on, tune in, and drop out“ in den USA ihren Siegeszug antrat.

Bild von Blumenkarte der 1970er mit Fimo Rosen von DAoCFrEakDoch wie konnte diese großartige Zeit entstehen? Es lag daran, dass die Babyboomergeneration, die nach 1949 geboren wurde, das Teenageralter erreichte. Plötzlich waren die Heranwachsenden in der Überzahl. Sich dessen bewusst, machten sich nicht nur Hippies von den Erwartungen des Systems frei und nahmen sich einfach die Zeit für Kunst, Bildung und Nächstenliebe.

The baby boom was entering its teen years, and in sheer numbers they represented a larger force than any prior generation in the history of the United States. As more and more children of middle-class Americans entered college […].

The Independence Hall Association: 57h. Flower Power. ushistory.org (05/2016).

Bild von Hippie Karte (Blumen) mit Fimo RosenDie Flower-Power-Bewegung erreichte mit dem Woodstock-Festival im Sommer 1969 ihren Höhepunkt und endete wenige Jahre darauf. Und damit so etwas auch ja nicht mehr passiert, vergaßen die Zeitgenossen dieses Jahrzehnts trotz sexueller Revolution, freier Liebe und der Unkenntnis über AIDS eines; das Kinderkriegen. Durch die Anti-Baby-Pille wird es wohl noch einige Jahrzehnte bis Jahrhunderte dauern, bis eine zukünftige Jugendgeneration wieder die Mehrheit darstellt, der Tristesse entflieht und ein Hippierevival veranstaltet.

The Flower Power movement reached its climax at the Woodstock Festival held in upstate New York in 1969 […].

Cumberdale, Hubert: Flower Power – An America 1960s Movement. proflowers.com (05/2016).

Bild von Einladungskarte "Summer of 69" mit Peace-ZeichenAls die Anhänger der Flower-Power-Bewegung Mitte der 1970er Jahre sesshaft wurden und den VW-Bulli mit Campingausstattung gegen das Einfamilienhaus eintauschten, trugen sie die Blümchen nicht mehr im Haar, sondern an der Wand. Flower-Power fand vorwiegend auf Tapeten in satten Gelb-, Orange- und Brauntönen statt.

One of the most popular color palettes of the 70s was one that many would refer to as earth tones. […] A bright rust or orange color was part of that palette […].

Rob: 70s Colors. classic70s.com (05/2016).

Bild von Karte mit passendem Umschlag selbst bastelnIch habe die Farbvorlieben der 1970er mit den typischen Symbolen der Flower-Power-Bewegung der 1960er verbunden und eine Einladungskarte zum Nachbasteln entworfen. Sie ist perfekt dafür geeignet, falls Sie ein Blumenkind jener Zeit waren und Einladungen für Ihren Geburtstag oder ein Klassentreffen selbst herstellen möchten. Auch falls Sie eine Hippieparty organisieren, haben Sie mit dieser Karte ein stilechtes Give-away parat.

Bild von Flower Power Umschlag für EinladungskartenWenn die Pop-up-Karte geöffnet wird, springen dem Betrachter gleich sieben kunterbunte Blumen entgegen. Außerdem verfügt das Motiv an den Seiten über zwei Ausziehlaschen. „Make love, not war“ ist das Motto, neben dem Sie die Details zu Ihrer Party aufführen können. Damit die Einladungskarte auch stilvoll verpackt werden kann, habe ich zudem einen schrillen, passenden Briefumschlag entworfen, der sich ganz einfach nachbasteln lässt.

Der Umschlag ist im DIN C5-Format und mit einer sonnigen Blume sowie der Aufschrift „Flower Power Party“ beschriftet.

Bild von Flower Power Karte gebastelt von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine-Art Künstlerin

Ausgeklappt ist die blumige Pop-up-Karte 28 Zentimeter lang und 21 Zentimeter breit.

Bastelanleitung für Hippiekarte

Bild vom Basteln der Pop-up-BlumeBasismaterial der Karte und des Umschlags ist Tonpapier in fünf bunten Farben. Für einen dreidimensionalen Effekt der Blumen nahm ich zudem Moosgummi zur Hilfe, Sie könnten dafür jedoch genauso gut Streichhölzer verwenden. Verziert habe ich die Einladungskarte mit gewöhnlichen Wasserfarben. Als Werkzeuge sollten Sie sich eine Schere, flüssigen Kleber, ein Bastelmesser, Falzbeil samt Lineal und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6 /#7 /#8 /#9 /#10 /#11 /#12 /#13 /#14 /#15 /#16 /#17) zurechtlegen.

Bild vom Aufkleben der Blütenblätter auf die Papierblume

Jede der Pop-up-Blumen besteht aus drei Farben. Ich nahm zuallererst Schablone #1 und fertigte die Elemente für die einzelnen Blumen an. Gleich darauf falzte ich den großen Blumenuntergrund mit meinem Falzbeil und Lineal. Darauffolgend verzierte ich die Konturen der Blütenblätter mit einer passenden Wasserfarbe und klebte jeweils ein kleines Stück Moosgummi als Abstandhalter hinter diese Einzelteile.

Bild vom endgültigen Fertigstellen einer Papierblume

Hinweis: Ein Blumenuntergrund hat sieben Kammern, ich klebte jedoch nur sechs Blütenblätter auf. Eine Kammer vor dem Einschnitt muss frei bleiben. Diese bestrich ich mit viel flüssigem Kleber und klebte sie an der Rückseite der gegenüberliegenden Kammer fest. Durch diese Technik stellten sich meine Blumen schon ganz von alleine auf.

Pop-up-Effekt mit Blumen erzeugen

Bild vom Zusammenkleben der einzelnen PapierblumenDamit beim Öffnen der Einladungskarte die Blumen dem Betrachter direkt entgegenploppen, verklebte ich die sieben bunten Blumen ebenfalls nach einer speziellen Technik. Zunächst suchte ich mir eine Blume heraus, die mir besonders gut gelungen ist, dies ist meine Mitte. An jedem Blütenblatt meines Zentrums klebte ich anschließend die restlichen sechs Blumen fest. Diese habe ich zusätzlich mit einem Tupfer Kleber mit der Nachbarblume verbunden.

Wichtig: Ich habe die Blumen nur an der oberen Spitze miteinander verklebt. Im Anschluss legte ich das Ganze ungefähr zehn Minuten zum Trocknen. Tipp: Wenn alles geklappt hat, lassen sich die sieben gefalzten und zusammengeklebten Blumen bereits sauber zu einem Sandwich zusammenfalten. Gleich darauf verlängerte ich die Schablone #2 mit #3 zu einer großen Vorlage und fertigte mir daraus die erste Kartenunterlage an.

Bild vom Aufkleben der Pop-up-Blumen auf den gelben KartenuntergrundZunächst falzte ich dieses Element genau in der Mitte. Nun nahm ich meine Pop-up-Blumen und richtete diese so aus, dass sich auf jeder Kartenseite drei Blumen befanden. Danach nahm ich meinen flüssigen Kleber zur Hand und klebte auf jeder Seite nur die mittlere Blume am Kartenuntergrund fest. Hinweis: Ich befestigte jeweils nur ein Blütenblatt am Papierhintergrund. Damit hatte ich den schwierigsten Teil meiner Flower-Power-Karte fertiggestellt.

Kartenhintergrund ist peaceful und easy

Als Nächstes fertigte ich die beiden Stopper für die Ausziehlaschen von Schablone #4 an und klebte diese direkt auf die Rückseite meines Kartenuntergrundes. Die Ausziehlaschen für beide Seiten befinden sich auf Schablone #5 und diese habe ich zunächst doppelt miteinander verklebt. Danach legte ich diese zwischen die Stopper. Daraufhin verlängerte ich Schablone #6 mit #7 und #8 mit #9. Aus den beiden daraus entstehenden großen Vorlagen fertigte ich mir im Anschluss den zweiten und dritten Kartenuntergrund an.

Bild vom Integrieren der Ausziehlaschen in der BlumenkarteIch klebte den zweiten auf den dritten Kartenuntergrund so auf, dass der Abstand zu jedem Rand gleichmäßig war. Gleich darauf falzte ich dieses Kartenelement genau in der Mitte. Zu guter Letzt verband ich den Pop-up-Teil mit dem großen Kartenuntergrund, jedoch nur am Rand, sodass die beiden Ausziehlaschen im Inneren des Motivs beweglich blieben.

Letzte Verzierungen und Kartenumschlag basteln

Bild vom selbst gebastelten Umschlag für EinladungskarteMeine Pop-up-Karte verzierte ich abschließend noch mit Peace-Zeichen und Blumen. Vorlagen hierfür befinden sich auf Schablone #10. Für meinen passenden Kartenumschlag verlängerte ich Schablone #11 mit #12. Aus dem neu gewonnenen Element fertigte ich die Oberseite des Umschlags aus Tonpapier an, dessen Kleberänder ich mit Falzbeil und Lineal falzte.

Bild vom Aufmalen der Aufschrift Flower Power mit WasserfarbenDie Oberseite klebte ich auf die Unterseite von Schablone #13 und damit war der Umschlag bereits einsatzbereit. Die Vorderseite des Kartenumschlags beklebte ich abschließend noch mit einer Blume und Patches, die sich auf den Schablonen #14 – #16 befinden. Abgerundet habe ich mein Motiv mit der Aufschrift „Flower Power Party“, die ich anhand meiner Vorlage von Schablone #17 mithilfe von Wasserfarben aufgemalt habe.

Fazit

Die Blumenkarte samt Umschlag hat zwar einige Kniffe, ist generell jedoch ein recht einfaches Motiv, von dem sich im Handumdrehen mühelos mehrere Exemplare anfertigen lassen.

Beim Designen der Flower-Power-Karte kam es mir vor allem darauf an, die elementare Lebensweise der Hippies wiederzugeben. Deshalb verwendete ich nur eine Papiersorte und simple Wasserfarben. Außerdem malte ich manche Symbole freihändig ohne Vorlage, somit wirkt die Karte meiner Meinung nach noch authentischer.

Verwandte Themen:

Schnelle Papierblume basteln – so geht’s
Heiße Hexenschuhe aus Papier