Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 538 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 525 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Eule basteln – so geht’s

Wer eine Eule basteln möchte, der muss sich erst einmal überlegen, welche Art es denn sein soll. Alleine in Europa gibt es 13 Eulenarten, die alle eine eigene spezielle Charakteristik besitzen. Da gibt es zum Beispiel die besonders possierliche Zwergohreule, die einschüchternde Sperbereule und den skeptischen Steinkauz. Wer wie ich jedoch – die Eule – basteln möchte, der entscheidet sich zwangsläufig für einen mystischen und majestätischen Uhu (englisch European eagle owl). In der folgenden Bildanleitung erkläre ich Ihnen, warum das so ist und wie ich meinen imposanten Uhu gebastelt habe.

Bild von bayerischer Papiereule, die auf einem Ast sitztFürchten Sie sich vor Schlangen, Fledermäusen und Krähen? Dann sollten Sie die Nähe von Uhus suchen, denn alles was in Horrorfilmen Angst erzeugt, wird von den Raubvögeln gejagt und ratzeputz aufgefressen. Generell sind Uhus unerschrockene Eulen, die weder die Nacht noch den Menschen fürchten und ausgewachsen keine Fressfeinde haben. Besonders fasziniert mich an Uhus, dass diese echte Familienvögel sind. Sobald sich ein Paar gefunden hat, bleibt es ein Leben lang zusammen.

Hat sich ein Uhu Paar während der Balz gefunden, bleiben sie ein Leben lang zusammen.

Brodowski, Gerhard: Der Uhu. brodowski-fotografie.de (11/2016).

Bild von selbst gebastelter Eule, die auf einem braunen Papierast sitztZudem sind Junguhus nach dem Verlassen des Nestes nicht gleich auf sich alleine gestellt. Rund drei Monate suchen die Großvögel noch den regelmäßigen Kontakt zu ihren Geschwistern und Eltern. Bei diesen Familientreffen plaudern die Uhus dann über die vergangenen Geschehnisse, während sie einen kleinen Imbiss zu sich nehmen. Generell sind diese Eulen sehr verfressen und ständig auf der Suche nach Beute. Eine vierköpfige Uhufamilie bestehend aus zwei Eltern und zwei Jungvögeln verschlingt im Jahr circa 200 Kilogramm Fleisch.

So eine Uhufamilie frisst immerhin rund 200 Kilogramm im Jahr.

Hinz, Joachim: Uhus – Neubürger ohne Lebensraum? youtube.com (11/2016).

Uhus sind bei der Jagd allerdings nicht besonders wählerisch, selbst Igel und kleinere Eulenarten gehören zu ihrem Speiseplan.

Bild einer majestätischen Eule im WaldAufgrund des selbstbewussten Auftretens des Uhus und seiner imposanten Erscheinung hatten die Menschen lange Zeit große Angst vor diesem tollkühnen Zeitgenossen. Nach dem Märchen „Die Eule“ fand das erste Aufeinandertreffen zwischen Uhu und Homo sapiens ein tragisches Ende. Der mysteriöse Vogel erschrak die Einwohner einer kleinen Stadt dermaßen, dass sie ihn als Ungeheuer bezeichneten, gegen das selbst der tapferste Mann nichts ausrichten konnte.

Nun war keiner mehr übrig, der sich in die Gefahr hätte begeben wollen. »Das Ungeheuer,« sagten sie, »hat den stärksten Mann, der unter uns zu finden war, durch sein Gnappen und Anhauchen allein vergiftet und tödlich verwundet […].

Grimm, Jacob und Wilhelm: Kinder- und Hausmärchen. München: Wilhelm Heyne Verlag 1977.

Collage vom besonderen Gefieder des Uhus gebastelt von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Am Ende der Geschichte wussten sich die Stadtbewohner nicht mehr anders zu helfen, als den Uhu in einer Scheune, in der er sich versteckte, einzusperren und das Gebäude niederzubrennen.

Bild von den Augen eines UhusWohl aus diesem Grund blieb dem Uhu nichts anderes übrig, als sich bei anderen menschlichen Außenseitern wie Zauberern und Hexen aufzuhalten. Besonders im Frühmittelalter wurden Eulen immer mit etwas Mystischem und Bösem verbunden. Lange Zeit dachte man, dass Dämonen die Gestalt dieser Vögel annehmen, um in der Nacht unbemerkt Hexen aufzusuchen. Die enge Verbindung zwischen Magiern und Eulenvögeln wurde demnach auch des Öfteren in Filmen gezeigt. Bekanntestes Beispiel dafür ist die Eule Archimedes aus dem Disneyfilm „Merlin und Mim“.

The owl has always been associated with death, sorcery and the dark side of life. In the Middle Ages, demons or familiars in the forms of owls or crows […].

Mastin, Luke: Witchcraft Terms and Tools – Animals. witchcraftandwitches.com (11/2016).

Bild von der Rückseite eines Bubos aus Papier auf einem AstAuch heutzutage gibt es auf der Erde noch Regionen, in denen Eulen keine gern gesehenen Gäste sind. In Malawi beispielsweise werden Eulen als das Böse geächtet. Sollte sich einmal ein Vogel in einer Scheune einnisten, muss der Besitzer diesen umgehend loswerden, um nicht als Hexendoktor aus der Dorfgemeinschaft verbannt zu werden.

Any Malawian who is known to have Barn Owls living in their quarters is considered to be a Witch Doctor or practicing witchcraft.

Born Free Foundation: Barn owls and witchcraft. bornfree.org.uk (11/2016).

Wie Sie sehen, sind Eulen unheimlich facettenreich. Dies habe ich versucht, in meinem selbst gebastelten Uhu widerzuspiegeln.

Bild von selbst gebastelter Eule aus Papier von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Mein gravitätisches Federvieh sitzt auf einem Ast aus Pappmaché und ist 27 Zentimeter lang, 17 Zentimeter breit und 26 Zentimeter hoch.

Bastelanleitung für Eule

Bild von Element für die EulenaugenFür den anmutigen Flattermann verwendete ich Tonpapier in den Farben Weiß und Schwarz. Außerdem kamen drei unterschiedliche Brauntöne sowie zwei Grautöne dieser Papiersorte zum Einsatz. Die beiden großen Eulenaugen modellierte ich aus Fimo Modelliermasse. Zudem nahm ich für den Ast und die Füße den Karton einer leeren Küchenrolle, Zeitungspapier, Kleister und Wasser zur Hilfe.

Das Camouflagemuster der Flügel erzeugte ich mit Wassermalfarben. Den dichten Federbauch bemalte ich hingegen mit schwarzer, brauner und goldener Acrylfarbe. Als Werkzeuge sollten Sie sich außerdem eine Schere, viel flüssigen Kleber, ein Falzbeil samt Lineal, ein Pinselset und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6) zurechtlegen.

Bild von Grundgerüst von Eulenkopf aus PapierIch begann mit der Vorderseite des runden Kopfes und damit mit Schablone #1. Hinweis: Alle Einzelteile der Schablonen habe ich immer zweimal angefertigt und aufeinandergeklebt. Diese Technik garantiert, dass die Eule am Ende besonders stabil ist. Nachdem ich also alle Elemente von Schablone #1 dementsprechend angefertigt hatte, falzte ich zunächst sämtliche Knick- und Klebelinien.

Bild von vier Bastelelemente für den EulenkörperIm Anschluss wölbte ich die beiden Augenscheiben leicht trichterförmig und fixierte das Ganze mit Kleber. Daraufhin klebte ich diese beiden Augenhöhlen an der gezackten Klebelinie des mittleren Kehlenelements fest. Danach brachte ich zwischen den Augen den Hinterkopfstreifen von Schablone #2 an. Zu guter Letzt klebte ich die restlichen vier Halselemente der beiden Schablonen sowie die großen Augenbrauen an und hatte damit das Grundgerüst des Eulenkopfes bereits fertiggestellt.

Bild vom Zusammenkleben der Einzelteile zu einem ZylinderDas Basteln des sechseckigen Eulenkörpers war sogar noch um einiges einfacher. Dazu fertigte ich mir alle Elemente der Schablone #3 und #4 in unterschiedlichen Brauntönen an. Die sechs Einzelteile klebte ich daraufhin zu einem dickbauchigen Zylinder zusammen. Danach war es endlich so weit und ich konnte Kopf und Körper miteinander verbinden.

Markantes Gefieder der Eule durch Schneidetechnik

Bild vom Bekleben der Augenpartie der Eule mit einem mehrfarbigen FransenmusterDamit mein Uhu lebendig aussieht, entschied ich mich für verschiedene Schneidetechniken um das Gefieder darzustellen. Für die Augenpartie schnitt ich mir aus meinen Tonpapierfarben zunächst Streifen zurecht. Die meisten davon waren 2,5 Zentimeter lang und ungefähr 1,5 Zentimeter breit. Mithilfe einer Schere schnitt ich meine Papierstreifen zur Hälfte ein und erzeugte schmale Fransen.

Einkleben der Fimo Augen in den Eulenkopf Mit den kleinen Elementen beklebte ich anschließend von außen nach innen die Augenhöhlen. Hinweis: Die weißen Papierstreifen unterhalb des Schnabels, den ich aus schwarzem Tonpapier anfertigte, waren ungefähr 4 Zentimeter lang. Auch die Rückseite meiner orangefarbenen Fimo Augen beklebte ich mit weißen Fransen, ehe ich diese mit viel flüssigem Kleber in den Augenhöhlen befestigte.

Bild von brauner Papiereule mit GefiederHingegen für den restlichen Kopf und den gesamten Eulenkörper schnitt ich mir kleine Schuppen zurecht. Ich entschied mich dazu die Kopfschuppen 0,5 Zentimeter breit zu schneiden, die Körperschuppen fertigte ich in einer Breite von 1,5 Zentimetern an. Wichtig: Besonders am Kopf und am Hals haben Uhus kein einheitliches Gefieder, ich achtete deshalb darauf, immer wieder andersfarbige Schuppen einzumischen.

Einzigartige Eulenflügel in Tarnfarben

Bild von fünf rehbraunen Tonpapierteilen für die EulenflügelDie gemusterten Flügel der Eule bestehen aus insgesamt fünf verstärkten Elementen, die sich auf den Schablonen #5 und #6 befinden. Sie bedecken sowohl die Seiten als auch den Rücken des Vogels. Nach dem Falzen der Einzelteile klebte ich diese zunächst an den seitlichen Klebelaschen zusammen, sodass das Flügelgerüst von alleine stehen konnte.

Im Anschluss nahm ich ein scharfes Bastelmesser und schnitt den Körper der Eule fünfmal ein (siehe Schablone #3 und #4). Daraufhin nahm ich mein Gerüst und klebte es in die Einschnitte. Im nächsten Schritt fertigte ich das Federkleid der Flügel an. Dazu schnitt ich mir aus weißem Tonpapier unterschiedlich große Federn aus. Die Papierfedern bemalte ich mit brauner, beigefarbener und schwarzer Wasserfarbe. Nach dem Trocknen schnitt ich diese mit der Schere fransig ein.

Bild vom Ankleben der Papierfedern an das Flügelgerüst der EuleAls Nächstes klebte ich meine Federn senkrecht auf das rehbraune Flügelgerüst. Hinweis: Den Übergang von Halspartie zum Flügel bedeckte ich mit vielen kleinen Federn, die ich nach demselben Prinzip angefertigt hatte. Mein Uhu war danach bereit für Schönheitskorrekturen. Zum einen verstärkte ich das Tarnmuster der Flügel mithilfe meiner Wasserfarben, um die Übergänge zwischen den einzelnen Federn zu verwischen. Zum anderen akzentuierte ich die Bauchschuppen mit goldener, schwarzer und brauner Acrylfarbe.

Selbst gebastelte Eule sitzt auf Ast aus Pappmaché

Bild vom Bemalen eines Astes aus PappmachéBisher war das Basteln meines Uhus wahrlich eine Si­sy­phus­ar­beit. Aus diesem Grund entschied ich mich dafür, die Füße und den Ast etwas gröber aus Pappmaché anzufertigen. Dazu rührte ich mir zunächst Kleister an und riss altes Zeitungspapier in kleine Stücke. Anschließend nahm ich einen Karton einer leeren Küchenrolle zur Hand und baute mir daraus einen Ast aus dem mit Kleister durchtränkten Zeitungspapier.

Bild von den Füßen eines Uhus, der auf einem Ast sitztZudem rollte ich mir ebenso sechs Würste für die Eulenfüße, die ich direkt auf dem Ast befestigte. Das Ganze ließ ich daraufhin für 24 Stunden gut austrocknen. Am nächsten Tag bemalte ich den Ast mit meinen Acrylfarben und ließ ihn nochmals für zwei Stunden trocknen. Zu guter Letzt ritzte ich die Füße mithilfe eines Bastelmessers an, sodass ich noch schwarze Tonpapierkrallen einkleben konnte. Danach war die Unterseite meines Bastelmotivs fertiggestellt und ich klebte den Körper des Uhus so auf den Ast, dass er genau auf den Füßen saß.

Fazit zum flauschigen Uhu aus Papier

Bild von einer Eule im HerbstlaubVom Reißbrett bis zum Uhu auf dem Ast habe ich circa zwei Wochen benötigt, wobei die reine Bastelzeit ungefähr drei Tage in Anspruch nahm. Mir ging es besonders darum, das wahnsinnig tolle Muster des Gefieders nachzubauen, was mir an meiner Eule wirklich sehr gut gefällt. Generell war der Entstehungsprozess dieses technisch anspruchsvollen Bastelmotivs sehr befriedigend für mich. Am Anfang war das fast nackte Küken, welches schlussendlich durch intensive Fürsorge langsam zum prächtigen Raubvogel herangewachsen ist.

Verwandte Themen:

Der Hutmacher als Schultüte – Bastelanleitung
Ballerinas basteln – mit Leopardenmuster

Spinne basteln – gruselige und schnelle Halloweendekoration

Um eine prägende Halloweendekoration auf die Schnelle zu basteln, müssen Sie keine besonders ausgeprägte kreative Ader haben. Am wichtigsten ist nämlich das Motiv, welches passend zu Halloween am besten Panikzustände oder mindestens Gruselgefühle hervorrufen sollte. Also warum nicht einen Gegenstand basteln, der bei Menschen einen Angstzustand erzeugt, für den es sogar einen psychologischen Fachterminus gibt? Arachnophobia bedeutet Angst vor Spinnen und ist die älteste Phobie der westlichen Welt.

Arachnophobia or the fear of spiders is the oldest and most common phobia in the Western culture.

Olesen, Jacob: Fear of Spiders Phobia – Arachnophobia. fearof.net (10/2016).

Bild von selbst gebastelter Spinne aus PapierWar es früher eher das Gift, was den Homo sapiens veranlasste Spinnen zu fürchten, ist es heute vor allem das Aussehen der Krabbler. Zwei gruselige Punktaugen, acht haarige Beinchen und diese beiden sich ständig bewegenden Mundwerkzeuge lassen vor allem das weibliche Geschlecht schreiend davonlaufen. Kein Wunder also, dass neun von zehn der Spinnenphobiker Frauen sind.

Die Spinnenangst ist weit verbreitet. 9 von 10 Spinnen Personen, die unter Angst vor Spinnen leiden, sind Frauen.

Wolf, Doris: Spinnenphobie. lebenshilfe-abc.de (10/2016).

Eine realistische Spinne aus Papier lässt sich außerordentlich gut mithilfe der Quilling-Technik basteln. Passend zu Halloween, welches ein sehr geschichtsträchtiges Fest ist, hat auch das Quilling eine jahrhundertelange Tradition.

Die ältesten Quellen von Quilling führen zu französischen und italienischen Nonnen aus dem 16. Jahrhundert, welche mit dieser Technik Ornamente hergestellt haben […].

Sascha: Was ist Quilling? – Anleitung für Seerose. gws2.de (10/2016).

Collage von Quilling Spinne - Figuren: Tight Coil & Eyes (Marquise) von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Hinzu kommt, dass die einzelnen Figuren der Quilling-Technik kinderleicht anzufertigen sind und nur sehr wenig Bastelmaterial benötigen.

Grässliche Spinne aus Papier basteln

Der Spinnenkörper besteht viermal aus der Quilling-Figur Tight Coil. Hingegen die Mundwerkzeuge und die Beine habe ich zehnmal mithilfe einer leichten Abwandlung der Form Eye (Marquise) angefertigt.

Bild von selbst gebastelter Halloween Spinne aus Papier von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Meine Halloween Spinne ist 17 Zentimeter lang und 15 Zentimeter breit. Sie besteht aus zwei einfachen Quilling-Figuren, die ich in unterschiedlichen Größen gedreht habe.

Bild vom Drehen einer Quilling-Figur

Zum Basteln der Spinne benötigen Sie nichts weiter als eine Schere, Tonpapier in einer Farbe Ihrer Wahl, etwas flüssigen Kleber, einen Kamm und einen Schaschlikspieß. Bei dem Holzspieß ist es nötig, am oberen Ende eine kleine Aussparung einzuschneiden, in die ein Papierstreifen eingesteckt werden kann. Bevor ich jedoch mit dem Aufdrehen der Figur Tight Coil beginnen konnte, um den Spinnenkörper anzufertigen, musste ich mir erst folgende Streifenlängen aus meinem Tonpapier schneiden:

  • Augen: 2x 50 Zentimeter.
  • Vorderleib: 1x 250 Zentimeter.
  • Hinterleib: 1x 1000 Zentimeter.

Jeder meiner Streifen hat zudem eine Breite von 0,5 Zentimetern.

Nachdem ich mein Papier vorbereitet hatte, steckte ich einen Streifen in meinen Schaschlikspieß und drehte diesen stramm zu einer Schnecke. Das Ende des Papierstreifens klebte ich bündig an der Quilling-Figur fest, danach zog ich den Holzspieß aus dem Papierkreis. Nach diesem Prinzip fertigte ich mir vier unterschiedlich große Tight Coils an.

  • Hinweis: Damit der Spinnenkörper die typischen Erhöhungen erhält und das Motiv dadurch noch lebendiger wirkt, habe ich meine vier Papierkreise mit meinen Fingern leicht nach außen gewölbt. Zudem habe ich den inneren Hohlraum mit flüssigem Kleber aufgefüllt, um die Form dauerhaft zu fixieren.

Haarige Spinnenbeine erfordern einen Kamm

Auch für die Spinnenbeine und die Mundwerkzeuge habe ich mir zunächst wieder Papierstreifen zurechtgeschnitten.

  • Mundwerkzeuge: 2x 20 Zentimeter.
  • Mittlere Beine: 4x 65 Zentimeter.
  • Große Beine: 4x 85 Zentimeter.

Auch hier hat jeder meiner Streifen wieder eine Breite von 0,5 Zentimetern.

Bild von Quilling-Figur Eye (Marquise) auf einen Kamm aufdrehenAls Nächstes nahm ich einen Kamm mit 21 Zacken zur Hand. Zum Anfertigen der zehn Figurabwandlungen von Eye (Marquise) teilte ich zunächst gedanklich die Zacken meines Kamms in Dreierpaare ein. Für die Mundwerkzeuge wickelte ich zunächst den passenden Papierstreifen einmal komplett um die ersten drei Zacken meines Kamms. Anschließend klebte ich meinen Streifen leicht zusammen, sodass ein kleines Lasso entstand.

Darauffolgend wickelte ich das lange Ende des Streifens um die ersten sechs Zacken. Auch dieses Lassostück habe ich mithilfe von flüssigem Kleber fixiert. Zu guter Letzt wiederholte ich die Schritte, indem ich den Papierstreifen bis über den neunten Zacken stülpte. Abschließend klebte ich meine dreigliedrige Quilling-Figur noch rund zusammen und hatte somit mein erstes Mundwerkzeug fertiggestellt.

Zusammenkleben der grusligen Halloweendekoration

Bild vom Zusammenkleben des SpinnenkörpersNach derselben Vorgehensweise stellte ich mir auch meine mittleren und langen Spinnenbeine her. Erstere umfassen insgesamt 18 Zacken des Kamms, die langen Beinchen sogar 21 Zacken. Wichtig: Damit die Extremitäten der Halloween Spinne so real wie möglich aussehen, habe ich diese noch in Form gebogen und bis zu zweimal geknickt. Nachdem ich alle 14 Quilling-Figuren angefertigt hatte, konnte ich meine Papierspinne zusammenkleben.

Bild vom Anbringen der Beine am SpinnenkörperIch begann mit den vier Tight Coils und baute mir aus den Kreisen einen schauderhaften Spinnenkörper. Als Nächstes brachte ich die beiden Mundwerkzeuge unter den kleinen Augen an. Die Spinnenbeine arrangierte ich so, dass jeweils zwei der vier langen Beine nach oben und nach unten zeigen. Hinweis: Sparen Sie beim Ankleben der filigranen Beine nicht am Kleber und lassen Sie das Motiv nach der Fertigstellung für 15 Minuten gut austrocknen.

Fazit und Dekorationstipps

Bild von gruseliger Halloween Spinne aus PapierMeine abscheuliche Spinne ist eine Halloweendekoration, die jeder problemlos nachbasteln kann. Für ein Exemplar habe ich 45 Minuten Bastelzeit benötigt. Sobald die Papierstreifen einmal zurechtgeschnitten sind, bastelt sich die Spinne wie von Geisterhand. Dadurch, dass die Spinnenbeine sehr lang sind, wippen diese sanft hin und her. Dieser Effekt kommt besonders gut zur Geltung, wenn die Spinne vertikal an einem Faden aufgehängt wird.

Übrigens sollten Menschen, die Angst vor Spinnen haben, die Nähe zu Kohlmeisen suchen. Wer im Winter Meisenknödel an ein Fenster hängt, an dem sich generell gerne Spinnen breitmachen, kann in den wärmeren Jahreszeiten beobachten, dass die Kohlmeisen gewohnheitsmäßig von Zeit zu Zeit vorbeifliegen und die ekligen Achtbeiner aus ihren Netzen picken.

Verwandte Themen:

Leuchtenden Kürbis aus Papier basteln – so geht’s
Bastelanleitung für lustige Marienkäfer

Schnelle Halloween Dekoration basteln – leuchtende Kürbisse

Obwohl der Oktober bekanntlich 31 Tage hat, kommt das Ende des goldenen Herbstmonats für viele doch immer wieder überraschend. Halloween ist der gespenstische Abend vor Allerheiligen, der auch hierzulande immer mehr furchterregende Geister und kleine Monster auf die Straßen lockt, um Süßes zu fordern. Falls Sie sich in letzter Minute dazu entschieden haben, auch am schauderhaften Treiben teilzunehmen und deshalb eine schnelle Halloween Dekoration benötigen, müssen Sie keinen Kürbis vom schleimigen Inneren befreien.

Bild von schneller Halloween Dekoration - leuchtende KürbislaternenLediglich etwas Papier, einige wenige Bastelwerkzeuge und meine Schablonen reichen aus, um in nur fünf Schritten grimmig leuchtende Kürbisse zu schnitzen. Außerdem habe ich bei der Gestaltung der Vorlagen darauf geachtet, dass Sie sich nicht zwingend für das klassische orangefarbene Kürbisdesign entscheiden müssen, welches auf der Legende rund um Jack O’Lantern beruht.

Übrigens trägt der original geschnitzte Kürbis den Namen Jack O’Lantern. Der irischen Legende nach hat dieser an zwei unterschiedlichen Halloweenabenden den Teufel ausgetrickst.

Sascha: Was wird an Halloween gefeiert? Rätselspiele für Kinder. gws2.de (09/2016).

Bild von drei leuchtenden Kürbissen für Halloween aus Papier von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art KünstlerinZum einen haben Sie nämlich die Option, aus drei unterschiedlichen Gesichtsmustern zu wählen und zum anderen passt auf jeden der bösen Würfel ein maßgeschneiderter Hut. Dadurch lassen sich im Handumdrehen geschlossene Halloweenlaternen für den Outdoorbereich basteln, die prädestiniert dafür sind, um mit elektrischen Teelichtern betrieben zu werden. Zudem können Sie durch den gezielten Farbeinsatz bestimmen, ob die kleinen Leuchten einem Kürbis, einem Geist, Frankenstein oder doch einem Minion ähnlich sehen sollen.

Bild von grüner Halloween Laterne mit Hut und FIMO Sarg von DAoCFrEakObwohl sich die hübschen Halloween Dekorationen sehr schnell basteln lassen, habe ich trotzdem dafür gesorgt, dass sie auch im praktischen Bereich überzeugen. Die einzelnen Wände der Würfel sind mindestens einfach verstärkt, um einen sicheren Stand zu gewährleisten. Hinzu kommt, dass die leuchtenden Kürbisse im Inneren über eine Teelichthalterung verfügen. Somit ist es brennenden Teelichtern nicht möglich, zu verrutschen und das Papier anzukokeln.

Bild von leuchtender Halloween Laterne aus Papier gebastelt von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Ein Papierkürbis ist 7,5 Zentimeter lang und breit sowie 10 Zentimeter hoch. Der optionale Hut, welcher einen Durchmesser von 13 Zentimetern hat, vergrößert das einfache Bastelmotiv auf eine Höhe von 17,5 Zentimetern.

Halloween Dekoration in fünf Schritten

Bild von Innenseite und Außenseite des Halloweenwürfels aus TonpapierFür jedes Exemplar verwendete ich immer zwei Tonpapierfarben und ein einfarbiges Transparentpapier. Die Gesichtskonturen und Schattierungen trug ich mithilfe eines Make-up Schwämmchens und eines grauen Stempelkissens auf. Als Bastelwerkzeuge kam nichts weiter als eine Schere, ein Falzbeil samt Lineal, flüssiger Kleber, ein Bastelmesser und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6 /#7 /#8 /#9 /#10) zum Einsatz.

Bild vom Aufkleben des gelben Transparentpapiers in das KürbisgesichtBevor Sie mit dem ersten Schritt zum Basteln der schnellen Halloween Dekoration beginnen können, müssen Sie sich zuerst für ein Motiv entscheiden. Die Schablonen #1 – #2, #3 – #4 sowie #5 – #6 gehören zusammen und ergeben am Ende jeweils einen leuchtenden Kürbis. Ich entschied mich für den klassischen Halloweenkürbis und schnitt mir deshalb die ersten beiden Bastelvorlagen zurecht. Das Schnittmuster von Schablone #1 fertigte ich mir daraufhin zweimal aus dunklem (Außenseiten) und einmal aus hellem (Innenseiten), orangefarbenem Tonpapier an.

Bild vom Ankleben des smarten TeelichthaltersMeine Vorlage von Schablone #2 fertigte ich mir hingegen nur einmal aus der helleren Farbe an, sodass ich als Resultat vier Einzelteile vor mir liegen hatte. Danach schnitt ich mithilfe eines Bastelmessers die Gesichter sowie die Kerzenhalterung frei und falzte zudem noch die Knick- und Klebelinien (siehe Schablonen). Im zweiten Schritt klebte ich von der Innenseite gelbes Transparentpapier über die ausgeschnittenen Augen und den Mund.

Wichtig: Das durchsichtige Papier klebte ich ausschließlich auf die Gesichter der beiden dunkelfarbigen Außenseiten. Die Vorlage dafür befindet sich zusammen mit dem Teelichthalter auf Schablone #7.

Gruselige Dekoration stabil zusammenkleben

Bild vom Aufeinanderkleben der beiden TonpapiergesichterIm dritten Schritt fertigte ich mir den quadratischen Teelichthalter jeweils einmal aus meinen beiden Tonpapierfarben an. Nachfolgend klebte ich beide Elemente symmetrisch aufeinander, falzte die Kanten und versenkte das Ganze über die Klebelaschen in der Mitte meiner hellen Gesichterwand. Im vierten Schritt klebte ich nun meine vier präparierten Einzelteile zu einem Würfel zusammen.

Dazu verklebte ich zunächst immer eine helle Innenseite mit einer dunklen Außenseite. Hinweis: Durch diese Klebetechnik werden gleichzeitig die Überstände des Transparentpapiers verkleidet, wodurch der leuchtende Kürbis auch von innen sehr ästhetisch wirkt. Anschließend klebte ich meine beiden verstärkten Restelemente am Boden so zusammen, dass sich die beiden Gesichter gegenüberlagen. Danach stellte ich Wand für Wand auf und verklebte die Seiten miteinander.

  • Im fünften und letzten Schritt verzierte ich meine schnelle Halloween Dekoration noch, indem ich mit grauer Stempelfarbe diverse Gesichtskonturen von außen aufmalte.

Auch mit Hut erschreckt es sich gut

Bild vom Zusammenkleben des Hutes für den Halloweenkürbis aus PapierFalls Sie Ihrer furchterregenden Dekoration noch einen passenden Hut aufsetzen möchten, finden Sie die Krempe auf Schablone #8, die Hutkrone auf Schablone #9 und den Verschlussmechanismus auf Schablone #10. Nachdem ich die Hutkrone trichterförmig angefertigt hatte, klebte ich diese an den Klebelaschen unten an der Hutkrempe fest. Danach baute ich mir den quadratischen Verschlussmechanismus zusammen und befestigte diesen am runden Kreiselement. Zu guter Letzt klebte ich dann noch den spitzen Hut auf den fertiggestellten Verschluss.

Bild von zwei Papierlaternen Jack O’Lantern für HalloweenDurch diese Klebetechnik werden automatisch alle unschönen Ränder verdeckt, sodass die Kopfbedeckung so aussieht, als wäre sie aus einem Guss. Für eine leuchtende Kürbislaterne aus Papier mit Hut habe ich ungefähr zwei Stunden reine Bastelzeit benötigt. Neben der Einfachheit und dem klaren Design gefällt mir vor allem die Funktionalität meiner kleinen Leuchten. Gerade wenn Sie aus Sicherheitsgründen ein elektrisches Teelicht vorziehen, empfehle ich Ihnen Ihren Kürbis mit dem Hut abzuschließen. Durch den Deckel kann das Licht nicht entweichen und bringt deshalb das schaurige Bastelmotiv besonders gut zum Strahlen.

Verwandte Themen:

Idyllische Herbstlaterne basteln – so geht’s
Bastelanleitung für schnelle Papierblume