Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 534 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 548 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Pumps: Damenschuhe aus Papier basteln – Anleitung

Dominante Frauen mit Ausstrahlung tragen Pumps. Kein Wunder, schließlich wurden geschlossene Halbschuhe mit hohem Absatz eigentlich für männliche Fürsten entworfen. Aus diesem Grund werden Pumps im Englischen auch Hofschuhe (court shoes) genannt. Je höher an den königlichen Höfen der Renaissance der gesellschaftliche Stand eines Mannes war, umso höher durften seine Schuhabsätze sein.

Bild von teuflischer Domina aus Fimo mit hochhackigem Damenschuh aus Papier. Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinWer dem Hochadel angehörte, der konnte somit High Heels tragen, vor denen selbst New Yorker Drag Queens kreischend davonlaufen würden. Hingegen die Füße der Adelsdamen waren seinerzeit mit hohen absatzlosen Plateauschuhen mit durchgehender Sohle geschmückt. Wenn ein spätmittelalterlicher König mit seiner Frau einen Spaziergang machte, war es demzufolge nichts Ungewöhnliches, dass Diener ihre Majestäten für einen sicheren Gang stützen mussten.

The true precursors the Pumps/Court Shoe came from the medieval fashion traditions of the wealthy class of rulers and politicians in Renaissance countries […]. At one point of history, pattens and chopines were so big that wearer had to use help of the servants to walk in them.

Anonymous: History of Pumps/Court Shoes. shoeshistoryfacts.com (02/2017).

Pumps zwingen zu einer aufrechten Körperhaltung und lassen den Träger dadurch selbstbewusst auftreten.

Frauen, die Pumps tragen gelten als sexuell attraktiv und angriffslustig.

Kröll, Fabian: Pumps: Zeitloser Klassiker. erdbeerlounge.de (02/2017).

Collage of Military Pumps out of Paper. Crafted by Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Artist

Dass Pumps erfunden wurden, um Männerkörpern zu schmeicheln wird auch daran ersichtlich, dass vor allem Frauen mit einer eher knabenhaften V-Figur Schuhe mit Absatz tragen sollten. Durch die steile Fußstellung in diesen Schuhen wird die Beinlinie verlängert, was galant von den breiten Schultern und der schmalen Hüfte ablenkt. Für die Herren der Schöpfung waren Pumps zudem Nutzschuhe. Denn mit keinem anderen Schuhwerk konnte man zu Pferde treffsicherer mit Pfeil und Bogen schießen.

The heel helped soldiers’ feet stay put in the stirrups while they shot their bow and arrows.

BuzzFeedYellow: The History Of High Heels. youtube.com (02/2017).

Picture of women shoes for Bushcraft. Created by Veronika Vetter Fine ArtistIm Zeitalter der Aufklärung reduzierte sich die Absatzhöhe und beide Geschlechter trugen Pumps. Währenddessen die Herren den breiten Blockabsatz bevorzugten, waren Damenschuhe mit Pfennigabsätzen bestückt. Vor allem der eitle Sonnenkönig Ludwig XIV. kombinierte gerne weiße Strümpfe mit schneidigen Pumps, die eine rote Sohle und einen roten Absatz hatten. Und damit geistlose Fashion Victims seinen skurrilen Modestil nicht einfach kopierten, durften in Frankreich ausschließlich Mitglieder seines Hofes ebenfalls Schuhe mit roten Absätzen tragen.

In the 1670s, Louis XIV issued an edict that only members of his court were allowed to wear red heels.

Kremer, William: Why did men stop wearing high heels? bbc.com (02/2017).

Bild von sexy Domina aus Modelliermasse zusammen mit Pumps. Hoher Absatz zum Eier treten. Gebastelt von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art KünstlerinWährend der Französischen Revolution hängte man mit den Adligen auch gleich Schuhe mit Absatz an den Nagel. Erst als Mitte des 19. Jahrhunderts Shopping zum Hobby wohlhabender Frauen wurde, gab es wieder eine Nachfrage nach Pumps. Die neuen Modelle waren allerdings wesentlich femininer und nur noch für zarte Frauenfüße gemacht. Seitdem haben sich Pumps zur beliebtesten Frauenschuhform aller Zeiten entwickelt.

For almost forty years, heels were not to be found in fashionable Western footwear. By the mid-1800s […] cities such as Paris and New York ushered in an age of promenading, café-going, and window-shopping. […] The high heel, which reappeared at this time, was now seen as a distinctly feminine form of footwear.

Cobban, Anne: High Stepping. allaboutshoes.ca (02/2017).

Bild von Stöckelschuhen mit Camouflagemuster. Selbst gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDie Geschichte der Pumps hat mich beim Basteln sehr beeinflusst. Meine hohen Papierschuhe sollten sehr autoritär und hochmütig sein sowie Sex-Appeal ausstrahlen. Am liebsten wäre es mir, wenn sich devote Fußfetischisten beim Anblick der tyrannischen Damenschuhe vor Schreck das Safeword in Erinnerung rufen würden. Dies wollte ich zum einen dadurch erreichen, indem ich die Pumps mit dem Camouflagemuster der US-Marines (MARPAT Woodland) bemalte. Zum anderen reizte ich die mögliche Absatzhöhe mit neun Zentimetern voll aus. Ab einem Absatz von zehn Zentimetern werden Damenschuhe bekanntlich als Stilettos oder High Heels bezeichnet.

Pumps mit Camouflagemuster aus Papier. Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Meine Pumps aus Papier sind 16 Zentimeter lang, 6,5 Zentimeter breit und 13 Zentimeter hoch. Damit Sie diese schicken Schühchen auch bald Ihr Eigen nennen können, erzähle ich Ihnen nun Schritt für Schritt, wie ich meine Exemplare hergestellt habe.

Pumps aus Papier basteln

Bild vom Kleben der Innensohle eines Pumps aus PapierAbgesehen von der Zwischensohle aus Moosgummi, verwendete ich für das gesamte Konstrukt des Damenschuhs Tonpapier. Für die Verzierungen nahm ich zudem ein braunes Satinband zur Hilfe. Hingegen das grüne Camouflagemuster malte ich mit unterschiedlichen Acrylfarben auf. Als Werkzeuge sollten Sie sich außerdem eine Schere, ein Falzbeil samt Lineal, etwas flüssigen Kleber, einen Eyelet-Setter, ein gewöhnliches Feuerzeug und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6) zurechtlegen.

Hinweis: Selbst die dünnste Stelle des Damenschuhs hat eine Grammatur von 260 g/m², was daran liegt, dass ich sämtliche Einzelteile der Schablonen verstärkt habe. Dazu fertigte ich jedes Element stets zweimal aus Tonpapier an. Anschließend klebte ich alle identischen Stücke symmetrisch aufeinander.

Collage mit Anleitungsschritten: Basteln von grünen Pumps. Schuhquartier und Einlass. Erstellt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Ich begann mit der Innensohle von Schablone #1. Nach dem Verstärken malte ich am Fersenbereich die Schuhgröße 37 als optionales Gimmick auf.

  • Dazu fertigte ich die Stempelvorlage der Schablone an und legte diese auf die Tonpapiersohle. Im Anschluss nahm ich ein Make-up Schwämmchen sowie ein Stempelkissen zur Hand und fuhr damit über die kleinen Aussparungen.
  • Als Nächstes bastelte ich die Seiten des Pumps, die auch als Quartier bezeichnet werden. Dafür fertigte ich die beiden Elemente von Schablone #2 jeweils zweimal aus Tonpapier an. Wichtig: Vor dem Verstärken stanzte ich in zwei der vier Einzelteile kleine Löcher (siehe Schablone) mithilfe meines Eyelet-Setters ein.
  • Nachdem ich die Knick- und Klebelinien der beiden präparierten Seitenelemente gefalzt hatte, klebte ich diese links und rechts an der Sohle fest. Hinweis: Damit sich beide Einzelteile auch exakt gegenüberlagen, legte ich nochmals die Sohlenvorlage von Schablone #1 auf die Tonpapiersohle, um die beiden hinteren Klebepunkte leichter ausfindig machen zu können.

Die Rückseite des Pumps wird auch Einlass genannt und befindet sich auf Schablone #3. Auch hier stanzte ich vor dem Verstärken zehn kleine Löcher in die obere Tonpapierseite. Nach dem Falzen knickte ich das Element leicht in der Mitte und verschloss damit im Anschluss den hinteren Sohlenbereich.

Maskuline Damenschuhe durch breite Schuhspitze

Damit meine Pumps nicht allzu feminin aussehen, habe ich das sogenannte Schuhblatt und die Vorderkappe verhältnismäßig breit gestaltet. Die Elemente dafür befinden sich auf Schablone #4. Zuallererst fertigte ich wieder sämtliche Einzelteile der Bastelvorlage aus Tonpapier an. Daraufhin stanzte ich in die Außenseite des Schuhblatts sechs kleine Löcher ein und verstärkte erst einmal nur dieses Element.

  • Wichtig: Nach dem Falzen der Knick- und Klebelinien brachte ich nur die innere Verstärkung der Vorderkappe am bereits fertiggestellten Schuhblatt an.

Bild von breiter Spitze eines PapierpumpsDieses Konstrukt klebte ich dann gleich darauf vorne an der Innensohle fest. Mit der übrig gebliebenen Außenseite der Vorderkappe verkleidete ich nun sämtliche Klebelaschen der Schuhspitze. Tipp: Um die relativ scharfe Papierkante am Übergang zwischen Schuhblatt und Vorderkappe abzumildern, fuhr ich einige Male mit einem feinen Schleifpapier (Körnung 1000) darüber.

Military Pumps haben massiven Trichterabsatz

Das Basteln des Schuhabsatzes ist der schwierigste Teil des gesamten Motivs. Direkt beim Zurechtschneiden der Einzelteile von Schablone #5 musste ich darauf achten, dass beim trichterförmigen Element die Außenseite gleichzeitig die Laufsohle ist.

Collage mit Anleitungsschritten: Hohen Absatz für Papierschuhe basteln. Erstellt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Dementsprechend verwendete ich für dieses Stück, ein mit punkten geprägtes braunes Tonpapier.

Bild vom Schuheinlass grüner Damenpumps aus PapierAn der Unterseite des trichterförmigen Einzelteils klebte ich daraufhin das kleine sternförmige Element fest. Dabei war es wichtig, dass die braune Laufsohle nach außen zeigte. Für die Absatzrückseite brachte ich im Anschluss das größte Teil von Schablone #5 an der bisherigen Absatzkonstruktion an. Den damit fertiggestellten Trichterabsatz befestigte ich dann mit voranstehenden Klebelaschen unten an der Innensohle.

  • Zu guter Letzt kaschierte ich noch die unschönen Zacken, indem ich den Verkleidungsbogen hinten über die Verbindungsstelle zwischen Absatz und Schuheinlass klebte.

Bild von Unterseite eines grünen PapierpumpsAuch wenn der Absatzschuh nun schon als solches zu erkennen war, fehlten noch Teile der Laufsohle. Diese befinden sich auf Schablone #6. Beide Elemente der Vorlage fertigte ich einmal aus Moosgummi und einmal aus meinem geprägten Tonpapier an. Zuallererst klebte ich meine beiden Moosgummizwischensohlen unten auf die Innensohle und auf den Absatzboden. Abschließend verkleidete ich das Ganze mit dem gepunkteten Tonpapier.

Große Schuhmacherkunst durch feine Ziernähte

Zur Veredelung der Papierschuhe nahm ich ein dunkelbraunes Satinband zur Hilfe. Als Erstes verkleidete ich damit sämtliche Übergangskanten. Dadurch bekam der Absatzboden und der gesamte Sohlenbereich eine markante Silhouette. Als weitere Besonderheit schnitt ich mir aus dem Satinband eine feine Ziernaht zurecht. Das dünne Band zog ich daraufhin einmal ringsum durch die gestanzten Löcher in der Nähe der Schaftabschlusskante. Die Enden der Naht klebte ich in den hinteren Löchern des Einlasses fest.

  • Tipp: Beim Schneiden des Satinbands fiel mir auf, dass der Stoff zum Ausfransen neigt. Deshalb verödete ich das Band zunächst mithilfe der Flamme eines Feuerzeugs, bevor ich es am Papierschuh befestigte.

Picture of beautiful ladies high heel with Camouflage pattern for ball crushingNach dem Veredeln meines Absatzschuhs malte ich ein Camouflagemuster auf. Aufgrund dessen, dass meine Pumps eine dunkelgrüne Außenseite hatten, musste ich mir lediglich schwarze, braune und beigefarbene Acrylfarbe zurechtlegen. Nach dem Bemalen legte ich mein Bastelmotiv für circa zwei Stunden zum Trocknen. Tipp: Um die Farben mit dem Papier und dem Satinband verschmelzen zu lassen, besprühte ich meine Schühchen als Finish noch mit einem matten Acryllack.

Fazit: Das Basteln von Schuhen befeuert weibliches Verlangen

Meine dominanten Damenschuhe sind ein mittelschweres Motiv. Zum Anfertigen eines Paares benötigte ich gut und gerne sechs Stunden reine Bastelzeit. Ich finde es schade, dass Ursula von der Leyen während ihrer Amtszeit als Verteidigungsministerin im Kabinett Merkel III nie solche Pumps getragen hat.

Bild von Tarnfleck Pumps mit hohem Absatz. Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinWie ist es bei Ihnen? Schauen Sie sich auch manchmal einfach nur so Ihre Schuhe an? Mir geht es bei meinen sechs Paar Pumps so. Fast noch wie neu liegen meine Absatzschuhe im Originalkarton auf einem Schrank. Obwohl ich wenig Gelegenheit habe meine wertvollsten Besitztümer auszuführen, könnte ich ständig neue Pumps kaufen. Sie werden es vielleicht nicht glauben, aber als ich beim Entwerfen dieser Papierschuhe war, flogen echte Military Pumps aus Leder wie von Geisterhand in den Warenkorb meines Lieblingsonlineshops. Sie nicht zu kaufen war wohl das Schwerste, was ich bis zu diesem Zeitpunkt tun musste. Vor allem da mein Schuhkontingent noch lange nicht ausgereizt ist.

So fand eine britische Studie heraus, dass eine durchschnittliche, erwachsene Frau nicht mehr als 40 Paar Schuhe besitzt.

Sascha: Schuhe zum Ausmalen – Rätselspiele für Kinder. gws2.de (02/2017).

Verwandte Themen:

Sexy Bilderrahmen aus Papier basteln – Upcycling
Ballerinas mit Leopardenmuster – Bastelanleitung

Bilderrahmen selber basteln – ein originelles Valentinstagsgeschenk

Mit dem Basteln ist es wie mit dem Kochen. Je mehr Geld man für ein gutes Endprodukt ausgeben muss, umso weniger beherrscht man eine der beiden Fertigkeiten. Ein Profikoch kann aus dem Nichts ein Menü zaubern. Im Bastelbereich nennt sich so etwas Upcycling. Anleitungen dieser Kategorie sind erfahrungsgemäß besonders bei Menschen gefragt, die nur sehr selten mit Schere und Kleber arbeiten.

[…] Mein Mann und ich kamen am Valentinstag 2010 fest zusammen. […] Ich würde ihm gerne zu unserem diesjährigen Jahrestag ein originelles und vor allem persönliches Geschenk basteln. Für Männer gibt es da aber irgendwie gar nichts Schönes, zumindest finde ich nichts. […] Hast du einen Tipp für mich? Cool wäre es, wenn man den Gegenstand mit Sachen machen könnte, die jeder zu Hause hat. Ich bastle eigentlich nie und möchte deshalb so wenig wie möglich Bastelmaterial kaufen.

Tosny-Pfeiffer, Viktoria: Brauche dringend Valentinstagsgeschenk! E-Mail vom 23.01.2017.

Picture of Upcycling picture frame for Valentine's Day. Crafted by Veronika Vetter German Fine ArtistNormalerweise beachte ich E-Mails dieser Art nicht weiter, ganz egal wie liebenswürdig die fragende Person auch sein mag. Schließlich bin ich keine Suchmaschine. Männer mögen bekanntlich nicht nur zum Valentinstag schöne Frauen. Dass deshalb ein selbst gebastelter Bilderrahmen mit einem heißen Selfie das beste Geschenk für Viktorias Liebsten wäre, war offensichtlich und keine Herausforderung. Was aber hat jeder zu Hause? Über diese spannende Frage wollte ich weiter nachdenken.

Wie oft war diese Woche der Paketdienst bei Ihnen? Im Jahre 2015 wickelten Online-Händler deutschlandweit rund 250 Millionen Internetkäufe ab. Amazon, Zalando und Co. besaßen zu jener Zeit bereits einen Marktanteil von 20% im Non-Food-Bereich und ein Ende des Wachstums ist noch lange nicht in Sicht.

Während der Non-Food-Handel im Online-Bereich bereits einen Marktanteil von 20 Prozent erreicht hat, liegt der Online-Anteil bei Lebensmitteln weiter auf niedrigem Niveau, wächst allerdings deutlich.

Binnebößel, Ulrich: HDE-Online-Monitor 2016: Daten, Fakten und Zahlen zum E-Commerce. einzelhandel.de (02/2017).

Erotic posing picture of German Fine Artist Veronika Vetter. Picture frame for Valentine's Day

Demzufolge ist Pappkarton ein Bastelmaterial, welches ausnahmslos in jedem Haushalt zu finden ist.

Bild von buntem Bilderrahmen aus Papier zusammen mit lila Milka-Kuh. Gebastelt von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art KünstlerinSobald die Baby-Boomer in den wohlverdienten Ruhestand gegangen sind und ihre Häuser auf Teneriffa bezogen haben, gibt es keine Wochenzeitungen mehr. Die kostenlosen Infoblätter, bei denen der Inhalt die Werbung stört, werden immer mehr durch digitale Flohmarktapplikationen für Smartphones verdrängt. Bis es so weit ist, verstopfen selbst in meiner strukturschwachen Heimatregion an Wochentagen noch über 30.000 Exemplare die Postkästen und Treppenhäuser.

Auflage: 31200 Exemplare.

Blickpunkt Verlag GmbH: Auflage. In: Blickpunkt Hof. Ausgabe 5.

Es sollte also auch für jeden problemlos möglich sein, ohne Kosten an Zeitungspapier zu kommen.

Bild von Fine Art Künstlerin Veronika Vetter mit Bastelmaterial für einen Upcycling Bilderrahmen

Jeder Mensch dürfte zudem eine Schere besitzen, denn selbst Nagelscheren erfüllen bei Bastelarbeiten ihren Zweck. Gleiches gilt für eine Form von Klebstoff. Zur Not lässt sich bekanntlich flüssiger Kleber schnell aus Wasser und Mehl zubereiten. Doch, was ist mit Farben? Wer Kinder hat, der verfügt automatisch über einen Wassermalkasten und Buntstifte. Studierende haben garantiert eine große Auswahl an Textmarkern. Selbst berufstätige Großstadtsingles in kleinen aber teuren Wohnungen könnten sich kurzzeitig einige Farbstifte vom Arbeitsplatz ausleihen.

Bild von originellem Valentinstagsgeschenk. Selbst gebastelter Bilderrahmen. Kreiert von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinZusammenfassend verfügt jeder Haushalt über Pappkarton, Zeitungspapier, eine Schere, einen Kleber und Farben. Deshalb habe ich meinen Bilderrahmen für den Valentinstag auch nur aus diesen fünf Materialien gebastelt. Wussten Sie, dass aus kunstgeschichtlicher Perspektive vor allem das Motiv auf einem Bilderrahmen von Bedeutung ist? Die Kirche hat diese Tradition mit ihren Tabernakel-Rahmen im 14. Jahrhundert begonnen. Diese möbelstückähnlichen Schaukästen sehen wie kleine Tempel aus. Zudem sind die Bilderrahmen so verziert, dass sie die Geschichte des gezeigten Bildes oder der darin ausgestellten Schriften weitererzählen.

The Tabernacle Frame is characterized by architecture structural and decorative members, most often based on classical precedents, and placed in churches and cathedrals on or about the alter.

Pacitti, Michael: HISTORY OF THE PICTURE FRAME. youtube.com (02/2017).

Collage of self-made picture frame for Valentine's Day, made of cardboard and newspaper. Created by Veronika Vetter German Fine Artist

Aufgrund dessen, dass mein Bilderrahmenmotiv ausschließlich aus unterschiedlich großen Kreisen besteht, bestimmen die Farben die dargestellte Szenerie. Mit Rottönen und schwarzen Akzenten lässt sich ein äußerst verführerischer Rosengarten darstellen. Hingegen bemalt mit Regenbogenfarben sieht der Bilderrahmen fast so aus, als würden ihn bunte Luftballons zieren.

Anleitung für Upcycling Bilderrahmen

Mein robuster Bilderrahmen ist im Hochformat 16 Zentimeter breit und 22 Zentimeter hoch. Er kann natürlich auch im Querformat aufgestellt werden. Der Bildausschnitt des Papprahmens präsentiert Fotos im Standardformat 10 x 15 Zentimeter. Um das Motiv nachzubasteln, benötigen Sie neben den fünf genannten Materialien nichts weiter als meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5).

Collage mit Anleitungsschritten, um einen Bilderrahmen aus Pappkarton zu basteln

Die Schablonen für den Bilderrahmen setzen sich folgendermaßen zusammen:

  • #1: Frontseite
  • #2: Zwischenstücke
  • #3: Rückseite
  • #4: Rückenstütze
  • #5: Optionale Einlage für Bildausschnitt

Sämtliche Einzelteile fertigte ich aus Pappkarton an. Beim anschließenden Aufeinanderkleben musste ich nur zwei Dinge beachten. Eine der beiden langen Seiten des Bilderrahmens durfte nicht mit einem Zwischenstück beklebt werden. Diese Aussparung dient dazu, um später ein Foto einschieben zu können.

  • Wichtig: Außerdem klebte ich die geknickte Rückenstütze so schräg auf die Rückseite, dass die breite krawattenförmige Spitze mit einer Bilderrahmenecke abschloss. Nur durch diese Klebetechnik lässt sich der Upcycling Bilderrahmen sowohl im Hochformat als auch im Querformat aufstellen.

Picture of red Upcycling Picture Frame out of Cardboard

Im nächsten Schritt verkleidete ich sämtliche Kanten. Dazu schnitt ich mir dünne Zeitungspapierstreifen zurecht. Mit diesen Papierstreifen bedeckte ich nicht nur die Außenseiten der Zwischenstücke, sondern auch die Kanten der Rückenstütze. Selbst die Innenkanten des Bildausschnitts beklebte ich mit den schmalen Papierbändern. Die beim Kleben automatisch entstandene seitliche Fotoaussparung ließ ich selbstredend frei.

  • Durch diese simple Technik verlor der Bilderrahmen allmählich seine rauen Kartonkanten und sah gleich viel edler aus. Gleich danach schwang ich den Pinsel und bemalte von meinem Bilderrahmen alles, bis auf den mittleren Bildhintergrund.

Bilderrahmen mit Zeitungspapier verzieren

Bild von gelbem Zeitungspapier, welches in gleichmäßige Faltlinien unterteilt istFür die Kreisverzierung meines Bilderrahmens schnitt ich mir unterschiedlich große Zeitungspapierstücke zurecht. Hinweis: Je breiter das Stück Papier war, umso dicker wurde der Kringel. Ich begann damit mein Papier fünfmal einzuschlagen, sodass ein langes, dickes Band entstand. Beim Knicken konnte ich gleich die Größe der runden Verzierungselemente bestimmen. Denn je weiter die einzelnen Faltlinien voneinander weg lagen, umso höher wurde der Zeitungskringel.

Collage mit Anleitungsschritten: Kreis aus Zeitungspapier falten

Nach dem Falten rollte ich das Papierband wie eine Partypfeife zur Faschingszeit auf. Das letzte Stück klebte ich dann mit viel Kleber am Kreis fest.

  • Für meinen Bilderrahmen habe ich insgesamt 70 dieser Kringel in verschiedenen Größen gebastelt.

Farben beleben das romantische Bastelmotiv

Bild von vier Zeitungspapierkreisen, die mit Acrylfarben bemalt wurdenNach dem Anfertigen der vielen Kringel waren meine Finger müde und schwarz durch die Druckerschwärze. Leider war die Fleißarbeit noch lange nicht vorbei. Damit die Verzierung auch ein sattes Farbenmeer widerspiegelte, musste ich nämlich jeden Kreis einzeln bemalen. Dafür nahm ich Acrylfarben zur Hilfe. Beim Kolorieren gewann ich die Erkenntnis, dass der Zeitungstext nach dem Trocknen durch die hellen Farben schimmerte. Mir gefiel dieser unfreiwillig entstandene Effekt jedoch ziemlich gut, sodass ich es bei einem Anstrich beließ.

Bild vom Aufkleben der bemalten Kringel auf den Upcycling BilderrahmenAls ich die Verzierungselemente bemalt hatte, legte ich alles für eine Stunde zum Trocknen beiseite. Anschließend nahm ich meinen Kleber zur Hand und befestigte damit einen Kringel nach dem anderen dicht aneinander auf dem Bilderrahmen. Dabei klebte ich meine bemalten Papierkreise nicht nur am Boden, sondern auch an den Nachbarelementen fest. Nachdem der letzte Kringel an der bemalten Pappe haftete, hatte ich mein Valentinstagsgeschenk fertiggestellt.

Tipp: Ihnen ist die Arbeit für 70 Kringel zu viel? Kein Problem, der Bilderrahmen sieht auch nur zur Hälfte beklebt gut aus. Auch wenn Sie lediglich zwei der vier Ecken mit farbigen Zeitungskreisen bekleben, haben Sie immer noch ein kleines Highlight erschaffen. Übrigens sollten Sie unerwarteterweise eine Dose mit mattem Acryllack bei sich zu Hause finden, dann könnten Sie damit die Bilderrahmenverzierung noch versiegeln.

Fazit: Was hat jeder zu Hause?

Bunter Bilderrahmen aus altem Zeitungspapier mit Fast Food. Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinAls ich den ersten Bilderrahmen vor mir liegen sah, war ich sehr froh, Viktorias Herausforderung angenommen zu haben. Ich hätte mir vorher nicht vorstellen können aus haushaltsüblichen Materialien ein solch stabiles, farbenfrohes und originelles Motiv zu basteln, welches sogar als Geschenk taugt. Gutes Upcycling hat allerdings den Nachteil, dass es sehr anstrengend ist und verhältnismäßig lange dauert. Um einen Bilderrahmen fertigzustellen, musste ich einen kompletten Arbeitstag investieren. Dafür war die Herstellung enorm preiswert.

Verwandte Themen:

Anziehende Herzschachtel für den Valentinstag – Anleitung
Bastelanleitung für Korsage aus Papier

Tulpen basteln

Rosen sind ohne Zweifel der Klassenprimus unter den Blumensorten. Aufgrund der unmissverständlichen Aussagekraft sind diese Schnittblumen vor allem als Valentinstagsgeschenk aber auch zum Muttertag bei den meisten Schenkenden die erste Wahl. Den dritten Platz im Ranking der beliebtesten Blumen belegen Tulpen. Diese Positionierung ist für die farbintensiven Liliengewächse fast schon ein Naturgesetz. Denn während Nelken, Orchideen und Margeriten je nach Umfrage um den zweiten Platz kämpfen, ist die Bronzemedaille erstaunlicherweise immer für Tulpen reserviert.

Rose is the most popular flower in the world followed by other flowers such as Chrysanthemums, Tulips, […].

Gadwal, Aproov: Popular Flowers. theflowerexpert.com (01/2017).

Bild eines Blumenstraußes mit bunten Tulpen aus Papier. Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDie ersten Tulpen kamen im 16. Jahrhundert von Istanbul über Wien und Amsterdam nach Westeuropa. Aufgrund ihrer Schönheit und Seltenheit wurden Tulpengärten rasch zum Statussymbol der Bourgeoisie. Anfangs war es jedoch nicht möglich, Zwiebeln dieser Blumen käuflich zu erwerben. Wer mit diesen Pflanzen seinen Garten aufhübschen wollte, der musste demzufolge jemanden kennen, der Tulpen privat kultivierte und mit einem tauschte.

Die Nachfrage nach den asiatischen Importblumen wurde immer größer, sodass im Jahre 1611 die Amsterdamer Börse gegründet wurde, an der Tulpenzwiebeln erstmalig gehandelt werden konnten.

Tulips were first introduced to Europe from Turkey when a sultan sent bulbs and seeds to Vienna. Shortly after 1554, these seeds were sent to Amsterdam, where their popularity began to rise.

Colombo, Jesse: The Dutch “Tulip Mania” Bubble. thebubblebubble.com (01/2017).

Aufgrund des knappen Angebots stieg der Preis für eine Tulpenzwiebel immer weiter. Bald darauf war es sogar möglich Optionsscheine für kleine Tochterzwiebeln zu erwerben, die noch in der Erde reiften.

Bald werden die Tulpenzwiebeln zum reinen Spekulationsobjekt. […] Somit können nun auch Optionen auf Tulpenzwiebelanteile gekauft werden.

Grandt, Michael: Anno 1637: Tulpenzwiebeln lösen den ersten Börsencrash aus! info.kopp-verlag.de (01/2017).

Collage mit farbenfrohen Papiertulpen und Sushi aus Modelliermasse. Angerichtet von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Im Jahre 1633 begann die sogenannte Tulpenmanie, als im niederländischen Hoorn ein Haus für nur drei Tulpenzwiebeln verkauft wurde.

Picture of colorful paper tulips crafted by Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Artist Zu jener Zeit waren vor allem Sorten mit gemusterten Blütenblättern mehrere tausend Gulden wert. Diese Mondpreise kamen allerdings nur zustande, da selbst einfache Leute anfingen, an der Börse mit den Gewächsen zu spekulieren. Im Frühjahr 1637 waren Tulpenzwiebeln dann so teuer, dass keiner mehr bereit war, die aufgerufenen Preise zu bezahlen. Die Blase platzte und zerstörte die finanzielle Existenz etlicher niederländischer Familien.

The crash came early in 1637, […]. Almost overnight the price structure for tulips collapsed, sweeping away fortunes and leaving behind financial ruin for many ordinary Dutch families.

The Editors of Encyclopædia Britannica: Tulip Mania. britannica.com (01/2017).

Auch heute noch spielen die geschichtsträchtigen Liliengewächse aus wirtschaftlicher Sicht eine beachtenswerte Rolle. Alleine in den USA werden nur am Muttertag circa 48 Millionen US-Dollar für Tulpen ausgegeben.

Stems sold at wholesale: 142,592,000
Value of sales: $48,733,000

Brown, Tina: Top-selling Flowers – 3, Tuilps. thedailybeast.com (01/2017).

Bild von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin, die einen Strauß Tulpen aus Papier trägt

Wussten Sie, dass sich Tulpen auch hervorragend dafür eignen, um seine Gefühle für einen Menschen exakt auszudrücken? Ein Strauß mit rosafarbenen Tulpen bedeutet: „Ich mag dich sehr!“ Hingegen wer mit diesen wohlgeformten Blumen jemanden umgarnen oder seine Verehrung ausdrücken möchte, der sollte auf lilafarbene Exemplare zurückgreifen. Dies liegt daran, dass die Farbe Purpur in Monarchien dem Hochadel vorbehalten war. Übrigens, rote Tulpen haben dieselbe Aussage wie rote Rosen, sind dabei jedoch wesentlich zurückhaltender.

Eine Komponente, die dazu beigetragen hat, dass vor allem rote Rosen als sinnlich und lasterhaft gelten, sind historische Gemälde über die griechische Liebesgöttin Aphrodite (Venus).

Vetter, Veronika: Rose basteln – zauberhaft zum Valentinstag. gws2.de (01/2017).

Bild von drei Tulpen aus Papier. Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Von allen Blumen gehören Tulpen auch zu meiner Top drei, weshalb ich diese mit viel Freude aus Papier gebastelt habe. Ein Exemplar ist dabei 27 Zentimeter hoch und bis zu 8,5 Zentimeter breit.

Tulpen aus Papier basteln

Bild von rosafarbenem Krepppapier, zum Basteln eines Blütenblattes einer PapiertulpeFür das Außenleben meiner Papiertulpen verwendete ich dünnes Krepppapier in verschiedenen Farben. Der Stiel besteht aus altem Zeitungspapier, welches ich mit Acrylfarben passend zur Blütenfarbe bemalt habe. Außerdem nahm ich zum Zusammenbinden etwas Naturbast zur Hilfe. Als Werkzeuge sollten Sie sich zudem eine scharfe Schere und etwas flüssigen Kleber zurechtlegen.

Im ersten Schritt fertigte ich die fünf Blütenblätter der Tulpe an. Dazu schnitt ich mir einen Krepppapierstreifen zurecht, der 20 Zentimeter lang und 6 Zentimeter breit war.

Collage mit Anleitungsschritten, um ein Tulpenblütenblatt aus Papier zu basteln. Erstellt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Den Streifen faltete ich einmal in der Mitte, sodass sich eine saubere Knicklinie bildete.

  • Als Nächstes brachte ich das Papier wieder in seine Ursprungsform zurück und raffte es so in der Mitte, dass ein Zickzackmuster entstand.
  • Gleich darauf hielt ich eine Papierseite fest, während ich die gegenüberliegende Seite um 180 Grad wendete.

Bild von fünf Blütenblättern aus Krepppapier zum Basteln einer Papiertulpe

Im Anschluss legte ich beide Hälften symmetrisch aufeinander und drückte das Papier so zurecht, dass es wie die ovale Laffe eines Löffels aussah. Nun musste ich an der offenen Seite der Löffelschaufel nur noch einen kleinen Stiel drehen, um mein erstes Blütenblatt fertigzustellen. Nach diesem Prinzip bastelte ich mir daraufhin vier weitere Einzelstücke, um die Blüte meiner Tulpe vollständig zusammenbauen zu können.

Blumenstiel ist aus altem Zeitungspapier

Bild vom Bemalen eines Zeitungspapierröllchens mit rosafarbener AcrylfarbeFür meinen kräftigen Blumenstiel schnitt ich mir ein Stück Zeitungspapier so zurecht, dass es danach 25 Zentimeter lang und 35 Zentimeter breit war. Danach nahm ich das dünne Papier und rollte es bis zu einem Durchmesser von 0,5 Zentimetern auf. Die Zeitungspapierrolle verklebte ich im Anschluss mit sich selbst und kürzte sie zugleich auf eine Länge von 22 Zentimetern.

Bild vom Anbringen eines Tulpenblütenblatts an einen Blumenstiel aus ZeitungspapierIm nächsten Schritt bemalte ich den Stiel mit einer Acrylfarbe. Ich nahm dabei immer die Farbe der Blüte, da der Stiel aus manchen Perspektiven nach Abschluss des Motivs zu sehen ist. Tipp: Falls Sie keine Acrylfarben besitzen, können Sie gegebenenfalls auch auf Wasserfarben zurückgreifen. Den bemalten Tulpenstiel ließ ich für 15 Minuten trocknen, ehe ich die einzelnen Blütenblätter anbrachte.

Beim Ankleben der zarten Blütenblätter achtete ich darauf, dass ich nur die eng gedrehten Blütenstiele am Blumenstiel befestigte. Außerdem durften sich die kleinen Blütenstängel nicht überlappen, sondern mussten akkurat nebeneinander am Zeitungsröllchen haften. Als ich alle fünf Blätter angeklebt hatte, verknotete ich das Ganze sicherheitshalber noch mit einem dünnen Naturbastfaden.

Ein saftiges Blatt wächst am grünen Tulpenstiel

Als optionale Dekoration verschönerte ich meine Tulpen noch mit jeweils einem Blatt, welches ebenfalls aus Krepppapier bestand.

Collage mit Anleitungsschritten, um ein Stielblatt für eine Tulpe zu basteln

Für ein Stielblatt schnitt ich mir zuallererst einen Krepppapierstreifen zurecht, der 30 Zentimeter lang und 4 Zentimeter breit war.

  • Zu beginn halbierte ich den Streifen, sodass sich die Länge auf 15 Zentimeter reduzierte.
  • Danach legte ich das Papier auch horizontal zusammen.
  • Im nächsten Schritt nahm ich dann den doppelt gefalteten Streifen in die Hand und erzeugte durch hin und her knicken ein Wellenmuster. Zwischen jeder Welle war dabei ein Abstand von einem Zentimeter.

Bild vom Einwickeln eines Papiertulpenstiels mit grünem KrepppapierZu guter Letzt entfaltete ich die horizontale Knickung wieder und rollte ein Ende meines Streifens zu einem Pfeil. Das Stielblatt war daraufhin einsatzbereit. Für die Verkleidung des Stiels nahm ich grünes Krepppapier und wickelte damit die bemalte Zeitungspapierrolle von der Blüte beginnend straff ein. Nachdem ich das obere Drittel eingepackt hatte, legte ich die eckige Rückseite meines Blattes an den Stiel und wickelte es mithilfe des Krepppapiers daran fest. Am Ende der Stange angekommen verklebte ich die grüne Papierverkleidung mit sich selbst und hatte damit eine wunderschöne Papiertulpe fertiggestellt.

Fazit: Schwarz für diejenigen, die dringend Liebe brauchen

Bild von schwarzer Tulpe, die geilen Sex bedeutet mit lüsternem Marienkäfer. Arrangiert von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDie Tulpe aus Papier ist ein sehr einfaches Bastelmotiv, welches wenig Material bedarf und somit auch für Menschen geeignet ist, die bisher keine Bastelerfahrung haben. Zum Anfertigen eines Exemplars benötigte ich nicht länger als 30 Minuten. Wir wissen nun, dass die Tulpe so etwas wie die verklemmte Schwester der Rose ist. Da stille Wasser bekanntlich tief sind, bietet die Tulpe allerdings eine Farbe an, die selbst Rosen vor Scham erröten lässt. Schwarze Tulpen stehen nämlich für Lust und hemmungslose Leidenschaft. Tipp: Garniert mit kleinen Marienkäfern lässt sich diese Bedeutung noch verstärken.

Es liegt nur daran, dass sie sich direkt nach wochenlanger Regungslosigkeit hemmungslos paaren können. Mit wem spielt eine untergeordnete Rolle, denn Marienkäfer wechseln in dieser Phase ohnehin alle zwei Tage den Partner.

Vetter, Veronika: Marienkäfer basteln – drollige Deko für den Frühling. gws2.de (01/2017).

Verwandte Themen:

Glockenblumen basteln – so geht’s
Flower Power – Bastelanleitung für Blumenkarte