Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 537 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 536 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Süßer Stiefel für den Nikolaus – Bastelanleitung

Meine Schwester arbeitet in einer kleinen Agentur und möchte am Nikolaustag kleine, stabile Stiefel mit Pralinen an Kollegen und Besucher verschenken. Sie bat mich ein Motiv zu entwerfen, welches Sie nachbasteln kann. In dieser Bildanleitung zeige ich Ihnen das Ergebnis, einen süßen Stiefel für den Nikolaus, welcher meiner Meinung nach, perfekt fürs Büro oder die Weihnachtsfeier ist.

Kleiner Stiefel – sehr stabil

Bild von Stiefel für den Nikolaus

Der kleine Stiefel wird eventuell auch an Kunden verschenkt, deshalb achtete ich auf hochwertige Bastelmaterialien. Die Stabilität des Stiefels kommt durch Wellpappe mit einer Grammatur von 300 g/m². Die Verzierungselemente bestehen aus Bastelstoff, Satinband, Tonpapier und Druckerpapier. Als Werkzeuge benutzte ich ein rotes Stempelkissen, ein Wattepad, Schere, Zick-Zack-Schere, flüssigen Kleber, roten Fineliner, Lineal, Bleistift, Bastelmesser, etwas zum Durchstechen und meine DIN A4 Bastelschablone (zum Materialbild).

Bastelschablone für den Nikolausstiefel

Bild von Bastelschablone für kleinen NikolausstiefelAuf dieser Bastelschablone befinden sich alle Elemente für den Stiefel, drucken Sie diese im Querformat und in schwarz-weiß aus. Im Anschluss zeichnen Sie die Schablonen auf das jeweilige Papier auf. Bei der Wellpappe sollten Sie auf die Laufrichtung der Rillen achten. Die Rillen laufen bei mir bei der Sohle und der Zunge quer und beim großen Stiefelteil längs.

Bild von Bastelschritten für NikolausstiefelSchneiden Sie alles aus und falzen Sie die Klebestellen des Stiefels mit einem Lineal und einem Stift. Im Anschluss können Sie bereits die Löcher für die Stiefelschlaufen stechen. Bereits jetzt können Sie die Wellpappe für das Stiefelgrundgerüst zusammenkleben. Vorher müssen Sie in die Sohle, mithilfe eines Bastelmessers, zwei kleine, symmetrisch zueinander, Schnitte für das Schnürband setzen.

Bild vom Zusammenbauen des WeihnachtsstiefelsBeim Zusammenbauen ist es sehr wichtig viel flüssigen Kleber zu verwenden, die Klebestellen eine ganze Zeit lang zu pressen und gut trocknen zu lassen. Jetzt sollte Ihr kleiner Stiefel für den Nikolaus schon stabil stehen und bereit sein verziert zu werden. Dabei sind Sie natürlich völlig frei, ich fand meine Variation mit viel Stoff jedoch sehr edel.

Den süßen Stiefel weihnachtlich verzieren

Bild vom Verzieren der SohleDie Verzierung der Sohle besteht aus weißem Druckerpapier, welche ich mit einem roten Stempelkissen und einem Wattepad einfärbte. Im Anschluss schrieb ich noch einen kleinen Spruch auf die Sohle, wie zum Beispiel: „Grüße vom Nikolaus„.  Jetzt klebte ich die Verzierung auf die Sohle und garnierte alles noch mit kleinen, weißen Sternen, welche mit einer Scherentechnik hergestellt werden (zum Video).

Bild vom geschnürtem NikolausstiefelMit einem rosarotem, 90 Zentimeter langen, Satinband schnürte ich jetzt den Stiefel, von unten nach oben hin, zu. Am Ende band ich eine schöne Schleife. Im Anschluss werden die unschönen Ränder an der Oberseite mit schönem Bastelstoff verziert. Dieser wird einfach auf die Wellpappe aufgeklebt. Die Kleberänder des Stoffes und eventuell zu viel gestochene Löcher, müssen natürlich auch kaschiert werden.

Bild von Nikolausstiefel mit KrempeDafür zeichnete ich die Krempe von der Schablone, welche Sie am besten mit einer Zick-Zack-Schere ausschneiden, auf rosa Tonpapier und klebte diese, nachdem Ausschneiden, über die Klebestellen. Auf dem großen Bild oben, sehen Sie an der Seite des Stiefels noch eine Blume. Die Elemente dafür befinden sich alle auf der Schablone. Die Blume ist ein Mix aus Bastelstoff, sowie verziertem Drucker- und Tonpapier und wird einfach auf die Wellpappe geklebt.

Erlebnis – Stiefel zum Nikolaus und Fazit

Der stabile Stiefel ist 13 Zentimeter lang und 10 Zentimeter hoch. Er ist perfekt als Verpackung für Süßigkeit wie Pralinen, Marzipankartoffeln und Schokoladennikoläusen.

Rechnet man das Bastelmaterial und die Zeit, zirka 90 Minuten, zusammen, hat dieser Stiefel schon einen Wert. Meine Schwester will den kleinen Stiefel mit Champagner Pralinen füllen, was mir sagt, dass Ihre Kollegen wohl schon mehr Freunde geworden sind und sich der Aufwand für diese Menschen in jedem Falle lohnt.

Verwandte Themen:

Einfacher Nikolausstiefel für Kinder
Süße Nikolauskarte zum Aufziehen

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln
  • Jan sagt:

    Sehr Süßer Stiefel 🙂
    Find ich ja Klasse! Davon werden wir wohl bis zum Dezember mehrere Gebastelt haben. Kann ihn mir auch in Grün ganz schön vorstellen.
    Danke für die Anleitung und die Bilder sind auch supi!

    Grüße, Jan

  • Karin sagt:

    Wirklich super schnuckelig süß geworden 🙂 werd ich auf jeden Fall nachmachen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*