Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 536 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 555 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Schrumpffolie – wie funktioniert das?

Eine Schrumpffolie (englisch shrink plastic sheet) ist eine besondere Plastikfolie, die sich durch Hitze verkleinert. Mithilfe der Folie können eigens kreierte Ohrringe, Anhänger oder Verzierungen für Bastelarbeiten hergestellt werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Schrumpffolie funktioniert, welche Unterschiede es gibt und auf was Sie alles achten müssen.

Schrumpffolie – das Material

Bild von weißer Schrumpffolie

Schrumpffolie gibt es grundsätzlich in zwei unterschiedlichen Formen. Die eine Form hat die Konsistenz und das Aussehen von einem durchsichtigen Frischhaltebeutel. Diese Schrumpffolie dient eher zum Verschweißen von Gegenständen und gehört deshalb zur Kategorie der Haushaltswaren. Bastler greifen deshalb in der Regel zu den dickeren DIN A4 Bögen in milchig, mattiert oder weiß.

Bild von Hand, die eine Schrumpffolie befühlt

Diese geruchsneutrale Schrumpffolie gibt es in einer Grammatur zwischen 100 und 130 g/m² und ist damit dicker als Druckerpapier. Schrumpffolie hat äußerlich viele Gemeinsamkeiten mit Fotopapier. Die eine Seite der Folie ist glänzend weich und die andere Seite ist matt und rau. Gearbeitet wird mit der rauen Seite. Die Besonderheit dieser Schrumpffolien ist es, dass sich diese durch Hitze, um ein Drittel zusammenziehen und neunmal dicker werden.

Basteln mit Schrumpffolie – Farbe

Bild vom bestempelter SchrumpffolieDie raue Seite kann prinzipiell mit allen Tinten und Farben bearbeitet werden, diese sollten jedoch permanent sein. Fast alle Stempelfarben mit hoher Qualität erfüllen diese Voraussetzung, weshalb Schrumpffolie gerne bestempelt wird. Generell kann Schrumpffolie auch mit einem Computerdrucker bedruckt werden. Hier kommt es jedoch wieder auf die Beschaffenheit der Druckerschwärze an. Die Farbe auf der Schrumpffolie muss dabei nicht unbedingt flüssig sein. Sie können auf die Folie auch genauso gut mit Buntstiften malen.

Ausgemalte und bestempelte Rose auf einer Schrumpffolie

Natürlich sind auch Kombinationen möglich. Sie können also beispielsweise einen Grundriss eines Motivs mit grauer Stempelfarbe aufstempeln und diesen dann mit Bunt-, Blei-, Filz- oder Folienstiften ausmalen. Genauso grenzenlos ist die Weiterverarbeitung der Schrumpffolie. Die Folie lässt sich trotz ihrer festen Beschaffenheit sehr gut mit einer Schere

Bild von Eyelet-setter mit Rose auf Schrumpffolieoder einem scharfen Bastelmesser schneiden. Wie erwähnt, wird Schrumpffolie häufig für Ohrringe, Armbänder oder Anhänger verwendet, die alle über mindestens ein Loch zum Auffädeln verfügen müssen. Schrumpffolie kann also auch mit einem Locher oder einem Eyelet-Setter gestanzt werden. Die Lochung erfolgt vor dem Schrumpfen. Bedenken Sie, dass das Loch, genauso wie das Motiv, kleiner wird und deshalb etwas größer sein sollte.

Schrumpfen der Folie durch Hitze

Bild von Backblech mit SchrumpffolieDie Vorgehensweise der Schrumpfung hängt von Ihrer Folie ab. Beachten Sie dazu die Anweisungen auf der Verpackung. Die meisten Schrumpffolien werden im Ofen verkleinert. Auf einem Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt ist, werden die Motive arrangiert und bei 160 Grad für zirka 5 – 8 Minuten gebacken. Manche Folien funktionieren auch mit einem Heißluftföhn.

Bild von Papierschiff aus SchrumpffolieWährend des Backvorgangs wölbt sich das Motiv. Sobald es wieder flach ist und sich um zirka ein Drittel verkleinert hat, kann das Motiv aus dem Backofen entnommen werden. Damit es sich durch die Temperaturschwankung nicht wieder wölbt, legen Sie am besten direkt ein Buch oder ein Holzbrett auf die gebackene Schrumpffolie.

Bild von zwei Ohrringen (Rose) aus Schrumpffolie

  • Die erkalteten Motive können im Anschluss mit einem Glanzlack versiegelt werden. Dadurch sind die Farben dauerhaft geschützt und leuchtend.

Eigenschaften von Schrumpffolien-Motiven und Preis

Nach dem Abkühlen ist die Schrumpffolie äußerst hart und nicht mehr biegsam.

Bild von Erdbeeranhänger mit SchrumpffolieDurch die Schrumpfung der Farbpigmente, sind die Farben des Motivs wesentlich kräftiger als vorher. Mit flüssigem Kleber ist es möglich, geschrumpfte Motive auf andere Untergründe zu kleben. Die vielen Möglichkeiten, die sich durch die besondere Folie ergeben, haben jedoch ihren Preis. 10 DIN A4 Bögen Schrumpffolie für Bastler kosten ungefähr 10,00 Euro.

Fazit

Wir finden, dass sich der hohe Preis für Bastler lohnt. Sie kennen das bestimmt auch. Sie haben Millionen von Schmucksteinchen aber keines passt zur Ihrem Bastelmotiv. Die passende Deko können Sie mit Schrumpffolie individuell anfertigen. Gleiches gilt für gebastelten Schmuck, wenn beispielsweise Ihre kleine Tochter ständig neue Ohrringe mit lustigen Motiven kaufen will. Diese können Sie mit Schrumpffolie gemeinsam immer wieder neu basteln. Generell ist die Folie für Kinder geeignet. Alleine schon der Backvorgang, wie sich das Motiv langsam verkleinert und wölbt ist für kleine Bastler besonders spannend.

Verwandte Themen:

Kratzbilder – was ist das?
Was ist Quilling?

Mein Name ist Sascha alias Kilobyte und ich bin Blogger seit 2009. Als Liebhaber und Bewunderer der bildenden Künste publiziere ich hier seit 2011 Anleitungen und Erfahrungsberichte über die schönen Dinge des Lebens. Außerdem sorge ich für die Funktionalität von GWS2.de. Ich mag Pinguine, die Weimarer Klassik, Quentin Tarantino und für italienisches Essen mit einem Glas Grauburgunder mache ich fast alles.


Kategorie: Blog
  • Babi-Bubu33 sagt:

    Hi ich hatte die Schrumpffolie in einem Tauschpäckchen und keinen Plan was ich damit anfangen soll 🙂 Jetzt bin schlauer, danke.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*