Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 534 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 572 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Sankt Martin – Malspiele mit Rätseln für Kinder

Was wissen Sie über den ungarischen Bischof Martin von Tours? Nichts? Dann sind unsere Malspiele nicht nur für Ihre Kinder, sondern auch für Sie selbst geeignet, um Ihr Wissen über die Person, welcher am 11. November dem Martinstag, gedenkt wird, aufzufrischen. Hier erfahren Sie, was Laternen mit Sankt Martin zu tun haben und was es mit den Gänsen auf sich hat. Außerdem gibt es passend zum Thema viel zum Ausmalen.

Rätselspiel zu Sankt Martin

Kinderrätsel für Sankt MartinAuf dieser Malspielvorlage gibt es elf nummerierte Bilder zum Ausmalen. Alle Bilder haben einen engen Bezug zu Sankt Martin. Wenn Sie wissen, was der passende Begriff für ein Bild ist, dann muss dieser in das dafür vorgesehene, nummerierte Kästchen geschrieben werden. In jeder Zeile befindet sich jeweils ein graues Feld. Sind alle elf Zeilen richtig ausgefüllt, ergeben die Buchstaben in den grauen Feldern das Lösungswort. Dieses Malspiel dreht sich hauptsächlich um die bekannteste Geschichte im Leben von Martin von Tours.

Er, der zu dieser Zeit religiöse römische Soldat, sah im vierten Jahrhundert einen Bettler und teilte seinen Mantel mit ihm. In derselben Nacht erschien ihm Jesus Christus im Traum, mit dem halben Mantel, dem er den Bettler gegeben hatte. Die daraus entstehende Verehrung basiert auf dem neuen Testament.

[…] ich war nackt und ihr habt mir Kleidung gegeben; […]

Matthäus 25,36: Vom Weltgericht. bibleserver.com (10/2014).

Daraus leitet sich dieses Gleichnis ab:

[…] Beide Seiten werden in diesem Gleichnis zunächst an den Taten am Menschensohn gemessen, was ein Bild ist für die Taten die Menschen während ihres Leben im Guten wie im Bösen getan haben. […] Ein Mensch der vielleicht nur eine gute Tat in seinem Leben getan hat […], trotzdem durch den Glauben an Jesus Christus in den Himmel eingehen wird.

Weiershausen, Björn: Jesus Gleichnis vom Weltgericht. wo-ist-gott.info (10/2014).

Das Leben von Sankt Martin – ein Rätsel

Rätsel und Malspiel um das Leben Sankt MartinsDiese Malspielvorlage dreht sich um das Leben von Sankt Martin. Zwischen den Ausmalbildern befinden sich Fragen, welche mit einem Wort beantwortet werden können. Im rechten unteren Eck des Malspiels befindet sich ein Kasten mit einem Buchstabengitter. In diesem verbergen sich die Lösungswörter. Dieses Rätsel ist zugegeben anspruchsvoll und Sie werden wohl die Internetsuche oder ein Buch zu diesem Thema um Rate fragen müssen. Wissen Sie eigentlich was es mit der Sankt Martins Gans auf sich hat? Bäcker führen um den 11. November oft Gebäck, oftmals mit Rosinen, welches aussieht wie eine Gans. In Kindergärten ist es oftmals auch Brauch, am Martinstag süße Martinsgänse zu frühstücken. Woher kommt das?

Auch dieser Brauch beruht wieder auf einer Geschichte aus Sankt Martins Leben. Als Martin aus der Armee ausgetreten war, zog er nach Frankreich und kümmerte sich, obwohl selbst an der Armutsgrenze, um Menschen in Not. Daraufhin sollte er 371 zum Bischof ernannt werden, was er ablehnte, da er sich nicht würdig genug fühlte. Die Menschen wollten ihn auch gegen seinen Willen zum Bischof machen und stürmten sein Haus. Daraufhin versteckte er sich im Gänsestall.

Was Martin nicht bedacht hatte war, das Gänse besser sind als mancher Wachhund. Und so schnatterte das Federvieh was die Schnäbel hergaben, um alle Welt vor dem Eindringling im Stall zu warnen. So wurde Martins Versteck entdeckt. Die Leute fanden den Mönch, brachten ihn nach Tours und machten ihn am Ende doch noch zum Bischof von Tours.

Buchczik, Claudia: Der Mönch Martin und die Gänse. kidsweb.de (10/2014).

Labyrinth der Laternen zum Martinstag

Malspiel für Kinder mit Labyrinth um LaternenAuf dieser Malspielvorlage befindet sich ein Labyrinth. Die Kinder möchten noch am Laternenumzug teilnehmen und müssen sich vorher durch das Sternen-Labyrinth kämpfen, hinter diesem sich ihre Laternen befinden. Doch warum gibt es eigentlich Laternenumzüge am 11. November? Schon Wochen vorher beginnen Kindergärten und Grundschulen mit dem Basteln von Laternen, damit jeder am Martinstag auch ein Licht vor sich hertragen kann. Woher kommt dieser Brauch? Für das Laternenlaufen gibt es keine eindeutige Herkunftssgeschichte. Viele Quellen behaupten es kommt daher, dass Sankt Martin schon zu Lebzeiten so beliebt war, dass die Menschen schon damals jedes Jahr an seinem Todestag, dem 11. November, mit Kerzen und Gesang an ihn gedenkten. Deshalb endet ein Sankt Martins Umzug auch oft mit einem Gottesdienst, bei diesem die Teilnehmer den Martinssegen empfangen.

Fazit

Auch wenn der Sankt Martins Tag ein sehr religiöser christlicher Feiertag ist, sind die Geschichten um Martin von Tours und die Bräuche, welche an diesem Tag abgehalten werden, meiner Meinung nach, perfekt für Kinder jeder Konfession. Mithilfe unserer drei Malspiele, können die Kleinen viel über den Martinstag dazulernen und sich dabei kreativ austoben.

Verwandte Themen:

Malspiele für Ostern
Uhr lernen mit Malspielen

Mein Name ist Sascha alias Kilobyte und ich bin Blogger seit 2009. Als Liebhaber und Bewunderer der bildenden Künste publiziere ich hier seit 2011 Anleitungen und Erfahrungsberichte über die schönen Dinge des Lebens. Außerdem sorge ich für die Funktionalität von GWS2.de. Ich mag Pinguine, die Weimarer Klassik, Quentin Tarantino und für italienisches Essen mit einem Glas Grauburgunder mache ich fast alles.


Kategorie: Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*