Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 537 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 535 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Partyspieße basteln – kleine Dinos

Finger Food liegt im Trend und darf auf keiner Party fehlen. Was Ende der 1970er Jahre anfing und meistens aus einer Weintraube bestand, welche mithilfe eines Zahnstochers auf einem Stück Emmentaler Käse befestigt wurde, kennt heutzutage keine Grenzen mehr. Genauso müssen sich die Spieße verändern und deshalb habe ich kleine Dinos gebastelt, welche vor allem bei Partys mit Kindern ein absoluter Renner sind.

Bild von drei Dinos (Partyspieße) aus Papier

Ein Partyspieß ist 10 Zentimeter lang und zwischen 5 und 6 Zentimeter breit. Die Oberseite der Spieße zieren drei unterschiedliche Dinosaurier.

Bild von drei Dino-Partyspießen, welche auf Apfelstücken stecken

Aufgrund der Größe der Partyspieße ist es  damit möglich, auch größeres Finger Food aufzunehmen. So werden gerade für Kinder auch gesunde Lebensmittel wie Apfel- und Paprikastücke attraktiv. Die Dinosaurier finden auch nach der Party eine Anschlussverwendung als beispielsweise Dekoration für den Blumentopf oder den Eisbecher.

Dinospieße einfach herzustellen

Bild von Material zum Basteln von Dinospießen

Für meine drei Dinosaurier verwendete ich sechs verschiedene Tonpapierfarben und Holzspieße (Eisholzstäbchen). Als Werkzeuge nahm ich ein Bastelmesser samt schnittfester Unterlage, einen Eyelet-Setter, flüssigen Kleber, eine Schere und einen Bleistift zur Hilfe. Damit die kleinen Dinos auch gleichmäßig werden, verwendete ich des Weiteren meine DIN A4 Bastelschablone.

Bild von fünf bunten PapierdinosDrucken Sie die Schablone aus sehen Sie, dass ein Dinospießchen immer aus fünf Papierteilen besteht. Die identischen Teile habe ich immer aus derselben Tonpapierfarbe hergestellt, somit besteht ein Dino immer aus drei unterschiedlichen Farben. Damit die Farben durch die Papierschichten schimmern, müssen nun Löcher gesetzt werden.

Bild von drei Eyelet-Settern und einem PapierdinoAuf der Schablone sehen Sie, dass manche der Papierteile Löcher haben. Am leichtesten tun Sie sich, wenn Sie die Löcher mit einem Eyelet-Setter entfernen. Alternativ können Sie jedoch auch ein Bastelmesser nehmen, welches Sie ohnehin für manche Strukturen benötigen. Damit ist die Vorarbeit für die Dinos bereits abgeschlossen und Sie können sich den Spießen widmen.

Holzspieße werden zugeschnitten

Bild vone einem Messer in einem HolzspießIch nahm Eisholzstäbchen zur Hand und schnitt mir daraus die Spieße. Ein Spieß ist 5,5 Zentimeter lang und 0,5 Zentimeter breit. Die vordere Spitze schnitzte ich mit einem Messer ein. Das Hinterteil des Holzspießes muss leicht gespaltet werden. Aus einem Eisholzstäbchen bekommen Sie mit etwas Übung drei dieser Spieße gebastelt. Jetzt können die Partyspieße zusammengeklebt werden.

Zusammenkleben der lustigen Partyspieße

Bilder vom Zusammenbauen des Dino-PartyspießesIch nahm das Dinoteil, von dem ich nur eine Farbe angefertigt habe und steckte dieses in das gespaltene Holzspießchen. Links und rechts davon klebte ich daran nun die Dino-Silhouetten ohne Löcher fest. Zum Abschluss werden ebenfalls links und rechts die beiden Silhouetten mit den Löchern darüber geklebt und ein Partyspieß ist fertig. Durch diese Mehrschichtentechnik sind die Partyspieße nicht nur besonders stabil, sondern jede Farbe kommt auch perfekt zur Geltung.

Fazit

Bild von Dino aus Papier auf einem HolzspießMit sehr wenig Aufwand lassen sich süße Partyspieße herstellen, mit denen Sie Kinder zu gesunden Lebensmitteln verführen können. Auf die Idee, die Spieße mit Dinos zu verzieren kam ich beim Einkaufen. In der Kühltheke sah ich Dino-Schnitzel, welche ich vor sehr langer Zeit als Kind sehr gerne gegessen habe. Das ist gepresstes Hähnchenformfleisch mit einer sägemehlähnlichen Panade umhüllt. Das wollte ich meiner kleinen Nichte nicht antun und so stecken die Partyspieße an ihrem Geburtstag auf köstlichen Räucherlachs-Röllchen.

Verwandte Themen:

T-Rex als Stecktier basteln
Bastelanleitung für einen Bierkrug

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln
  • Petra Marie sagt:

    Ganz süße Spießchen, danke für die Schablonen. Ich verwende die sogar wirklich für Käse und Weintrauben denn das lieben meine Kids aber nur ohne Kerne 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*