Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 536 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 555 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Papierauto zum Führerschein basteln

Vor einigen Wochen wurde die Tochter eines befreundeten Paares 18 Jahre alt. Natürlich stand der Führerschein, welcher heutzutage zirka 1900,00 Euro kostet, auf der Wunschliste ganz oben. Ihre Eltern gaben eine Geburtstagsparty und baten die Gäste von Sachgeschenken abzusehen und stattdessen Geld für das Unterfangen Führerschein zu schenken. Ich wurde zudem gebeten ein offenes Papierauto zu basteln, in diesem das geschenkte Geld überreicht wurde. Die Bastelanleitung für das Cabriolet samt Schablonen stelle ich Ihnen hier zur Verfügung.

Rotes Papierauto (VW Käfer Cabriolet)

Das rote Auto ist 12 Zentimeter lang, 9 Zentimeter hoch und 8 Zentimeter breit. Das Verdeck ist geöffnet, sodass das Papierauto perfekt zur Aufbewahrung von kleinen Geschenken, auch zum Vatertag, geeignet ist.

Bastelanleitung für ein Papierauto

Bild von Material für ein Papierauto

Das Auto besteht hauptsächlich aus Tonpapier. Ich verwendete die Farben Rot, Weiß und Schwarz. Für die Windschutzscheibe verwendete ich durchsichtiges Geschenkpapier und für die Felgen Silberfolie. Die Scheinwerfer sind aus farbigen Bastelsteinchen. Als weitere Werkzeuge benötigen Sie Bastelpins (Perlen/Zange/Draht), Wäscheklammern,

Rückseite von rotem Papierautoein Bastelmesser, ein spitzes Dottingtool, Lineal und Falzbeil, eine Schere, rotes Stempelkissen samt Schwämmchen, Bleistift, flüssigen Kleber und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 / #2). Ich zeichnete das Grundgerüst des Papierautos von der ersten Schablone komplett auf rotes Tonpapier auf und schnitt dieses aus. Auf der zweiten Schablone befindet sich die Peripherie wie das Lenkrad und die Räder etc.

Das Grundgerüst – die Bearbeitung

Bilder vom Zusammenbau des Chassis des PapierautosDas Grundgerüst des Autos besteht aus nur einem Element. Nachdem Aus- und Einschneiden falzte ich alle Knick- und Klebelinien. Mithilfe eines Bastelmessers schnitt ich die Aussparung für die Windschutzscheibe aus. Auf Schablone #2 finden Sie ein typisches Motorhauben-Muster von einem VW Käfer. Dieses übertrug ich mit roter Stempelfarbe und einem Schwämmchen auf die Papiermotorhaube.

Bild vom spitzen Dottingtool, welches rotes Tonpapier einstichtMit einem spitzen Dottingtool stach ich anschließend die Löcher in die Papierstreifen. Die Streifen dienen später dazu, den Kofferraum und die Motorhaube zu wölben, also eine runde Form zu erzeugen. Bereits jetzt klebte ich die Windschutzscheibe ein. Von Schablone #2 nahm ich dazu die Vorlage, zeichnete diese auf transparentes Geschenkpapier, schnitt dieses aus und klebte es in die Innenseite des Cabriolets.

Bild vom Zusammenstecken - sieht aus wie ein roter SkorpionDer Kofferraum wird nun zusammengesteckt. Fächern Sie die sechs Streifen auf beiden Seiten auf, sodass die Oberseite eines kleinen Strandkorbs entsteht. Stechen Sie von der Außenseite jeweils einen Bastelpin durch die zuvor gestochenen Löcher und fixieren Sie die Konstruktion. Ist der Kofferraum fertig, sieht Ihr Papierauto ein wenig aus wie ein Skorpion.

Bild vom Zusammenfalten des kompletten Papierautos

Genauso verfahren Sie nun mit der Vorderseite des Autos. Die Papierstreifen der Motorhaube werden auf beiden Seiten aufgefächert, gewölbt und mit jeweils einem Bastelpin fixiert. Die Seitentüren bleiben weiterhin beweglich. Auch wenn diese nicht geklebt sind, können Sie diese so knicken, dass das Fahrzeug verschlossen ist. Damit ist das Grundgerüst fertig und Sie können sich um die Details kümmern.

Verzierung des Autos

Bild vom Innenleben des PapierautosSitze und Lenkrad von Schablone #2 sind bei mir aus schwarzem Tonpapier. Das Lenkrad klebte ich auf das Armaturenbrett aus rotem Tonpapier. Auf das Lenkrad klebte ich ein Schmucksteinchen, ist dies getrocknet wird das Armaturenbrett unter die Windschutzscheibe geklebt. Nachdem Zusammenbau der Sitze werden diese in das Auto geklebt. Dies ist ziemlich anspruchsvoll. Damit der Kleber an den Sitzen an der richtigen Stelle trocknen kann, fixierte ich diese kurzfristig mit Wäscheklammern am Chassis.

Bilder von den Reifen des AutosDie Räder sind aus zwei Teilen schwarzem Tonpapier und einem Teil Silberfolie. Die Papierräder klebte ich zunächst auf flache Bastelsteinchen, welche in anschließend ans Auto klebte. Durch diese Technik steht das Auto später besser, es wird ein dreidimensionaler Effekt erzeugt und die Köpfe der Bastelpins sind sauber verdeckt. Die Nummernschilder bestehen aus jeweils zwei Elementen. Das größere Element ist aus schwarzem und das kleinere Schild aus weißem Tonpapier. Kleben Sie die aufeinandergeklebten Nummernschilder aufs Papierauto, sehen diese durch den Kontrast sehr edel aus.

  • Zu guter Letzt klebte ich noch Scheinwerfer, Rücklichter und Blinker, welche aus farbigen Bastelsteinchen sind, auf die Motorhaube und den Kofferraum danach ist das flotte Papierauto fertig.
Fazit

Zum Basteln des kleinen Autos können Sie mit 2,5 Stunden Bastelzeit rechnen. Vor allem beim Grundgerüst sollten Sie sehr sorgfältig arbeiten, damit später auch alles dort ist, wo es hin soll. Größtenteils aus Tonpapier ist das Auto nicht materialintensiv, also auch kein großer Kostenfaktor, wenn Sie mehrere Fahrzeuge anfertigen wollen.

Bei der oben genannten Geburtstagsfeier kamen mehr als 900,00 Euro zusammen. Die Gute hat auch kurz darauf mit ihrem Führerschein begonnen. Etwas blöd hat sie jedoch schon geschaut, als keiner der Gäste ein Geschenk für sie dabei hatte. Als ihr Vater jedoch mit dem kleinen Papierauto befüllt mit den Moneten kam, hat sie vor Freude geweint.

Verwandte Themen:

Traktor aus Papier basteln
Drachenkopf – Bastelanleitung

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln
  • Peter sagt:

    Danke für die schöne Anleitung, vorallem das Video hat sehr geholfen 🙂
    Mal sehen wie der kleine Flitzer ankommt 😉

    Grüße Peter

  • Desmond sagt:

    Tolle Idee – vielleicht finden wir jemand, der die für uns basteln kann. Wäre sicherlich eine nette Aufmerksamkeit für die Fahrschüler, die bei uns gerade erfolgreich die Führerscheinprüfung bestanden haben.

  • Markus sagt:

    Hi zusammen danke für die coole Anleitung. Mein Vater und ich haben das Auto für meine große Schwester gebastelt. Die macht diese Woche Führerscheinprüfung. Im Auto sind dann die Zweitschlüssel für unsere Familienkutsche 🙂 Lustiges Video hat sehr geholfen unser Auto ist echt gut geworden, wir waren selbst überrascht 😀 Nette Grüße aus Ulm, Markus

  • Martina sagt:

    Hey danke für die tolle Anleitung, hab den Link aus Facebook bekommen. Meine beste Freundin und ich haben das Auto in gelb und schwarz nachgebastelt und es ist voll schön geworden 🙂 Wir haben uns gleich ein paar Videos von dir angeschaut und finden dich voll lustig 🙂 lg und weiter so Martina.

  • Falko sagt:

    Wirklich eine schöne Idee dieses Auto, und auch noch mit sehr geringen Mitteln zu basteln. Wenn man ein bisschen Geschick in den Händen hat natürlich und Geduld. Uns hat es auf jeden Fall viel Spaß gemacht!

  • Chrissi sagt:

    Vielen Dank für diese tolle Anleitung. Hab das Auto für eine Hochzeit gebastelt und bin total begeistert. Jetzt kommt noch ein Brautpaar innen rein und Blumenschmuck vorne auf´s Auto… :o)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*