GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Osternest basteln: Zeitungspapier flechten – drittes Arrangement

Nirgendwo auf der Welt wird so gerne kombiniert wie in den deutschsprachigen Ländern. Erst kommen die Nachrichten und danach gilt es, dem Tatortkommissar beim Lösen der Mordserie zu helfen. Liegt der Fall dann bei den Akten, geht nach Sendeschluss bestimmt nicht nur die Mimi ohne Krimi nie ins Bett. Die Briten, Italiener und Spanier in Amerika staunten Ende des 17. Jahrhunderts deshalb nicht schlecht, als die Kinder der deutschsprachigen Einwanderer am Ostersonntag detektivisch ihre Osternester suchten. Als nach forensischer Analyse der Fundstelle wieder einmal herauskam, dass der „Oschter Haws“ zugeschlagen hatte, überdachte bestimmt so mancher Beobachter des Treibens noch einmal seine Auswanderung in die Neue Welt.

According to some sources, the Easter bunny first arrived in America in the 1700s with German immigrants who settled in Pennsylvania and transported their tradition of an egg-laying hare called “Osterhase” or “Oschter Haws.”

A+E: EASTER BUNNY. history.com (03/2017).

Bild von selbst gebasteltem Osternest aus Papier mit Schmetterlingen. Angefertigt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinHingegen ist es nicht nötig Derrick zu konsultieren, wenn Sie herausfinden möchten, warum das Osternest zwingend zu einer vollständigen Osterdeko gehört. Das Nest hängt im weiteren Sinne mit der heidnischen Frühlingsgöttin Ostara (englisch Eastre) zusammen. Ihr wurden vor der Christianisierung in der Zeit des Passahfests Opfer gebracht, weshalb die Angelsachsen selbst im 8. Jahrhundert die Geschichte um die Auferstehung Christi noch mit diesem für sie gewohnten Namen umschrieben.

By the eighth century Anglo–Saxons had adopted the name to designate the celebration of Christ’s resurrection.

Holloway, April: The Ancient Pagan Origins of Easter. ancient-origins.net (03/2017).

Die Namensgeberin unseres Osterfests wird in der Kunst gerne zusammen mit Hasen dargestellt. Kein Wunder, schließlich gelten possierliche Fellnasen als besonders fruchtbare Tiere und sind somit perfekte Symbole für den Frühling.

The Easter bunny has its origin in pre-Christian fertility lore. The Hare and the Rabbit were the most fertile animals known and they served as symbols of the new life during the Spring season.

Australian Media Ltd.: Easter Traditions. easterbunnys.net (03/2017).

Collage mit Osternest aus Zeitungspapier und Ostereiern. Nest und Küken arrangiert von Fine Art Künstlerin Veronika Vetter

Währenddessen Feldhasen ihre Jungen in Grasmulden verstecken, beginnen weibliche Kaninchen, kurz bevor sie werfen mit dem Nestbau. Die trächtige Kaninchendame läuft dabei aufmerksam durch ihr Revier und sammelt allerhand Baumaterial zusammen. Aufgrund dessen, dass die Langohren vier- bis fünfmal im Jahr Junge bekommen, sind diese zur Osterzeit garantiert schwanger. Vielleicht ahmten die Menschen Mitteleuropas also einfach nur das Verhalten der flauschigen Fruchtbarkeitssymbole nach, als sie den Osternestbrauch starteten.

This is a video of a rather tame wild rabbit making a nest from start to finish in about an hour: Digging the hole, smoothing out the loose dirt, gathering grass for the nest, and packing it into the hole.

MyMusic2Die4: Eastern Cottontail Wild Rabbit Bunny Building A Nest. youtube.com (03/2017).

Bild von geflochtenem Papierosternest mit grünem Ostergras und dem GWS2.de Maskottchen Gustl. Gebastelt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDas Osternest gehört nicht nur wegen des Frühlingsbezugs zu einer vollständigen Osterdeko, sondern hält auch religiösen Anforderungen stand. Der Geschichte nach durfte Jesus Christus dank des Jüngers Josef von Arimathäa in einem Steinfelsen bestattet werden. Das Grab wurde allerdings versiegelt und drei Tage lang von den Soldaten des Statthalters Pilatus bewacht. Dies war notwendig, da Jesus zu Lebzeiten prophezeit hatte, dass er nach drei Tagen von den Toten wiederauferstehen würde.

Darum befiehl, daß man das Grab verwahre bis an den dritten Tag, auf daß nicht seine Jünger kommen und stehlen ihn und sagen dem Volk: Er ist auferstanden von den Toten, und werde der letzte Betrug ärger denn der erste.

Matthäus 27,64: Die Bewachung des Grabes. bibel-online.net (03/2017).

Bild von zwei Osternestern (Zeitungspapier flechten) mit farbigen Ostereiern. Angefertigt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinAm Morgen des Ostermontags machte sich Maria Magdalena mit anderen Frauen auf den Weg zur Grabhöhle, um den Gekreuzigten zu salben. Nach einer anschaulichen Legende, die von den Evangelien abweicht, soll sie einen Korb mit gekochten Eiern dabei gehabt haben, um diese als Trostspender mit den anderen Trauernden zu teilen. Angekommen an der Höhle, stellte die Christin jedoch mit Entsetzen fest, dass das Grab bereits geöffnet und der Leichnam von Jesus nicht mehr da war. Daraufhin sollen sich plötzlich die weißen Eier in Marias Körbchen in einen brillanten Rotton verfärbt haben.

She carried a basket of cooked eggs to share with the other women who would be mourning at the tomb. When she arrived to find the stone rolled away from the entrance and the tomb empty, the eggs in her basket turned a brilliant shade of red.

Boettcher, Kaitlyn: 5 Theories About Why We Dye Eggs for Easter. mentalfloss.com (03/2016).

Wie Sie sehen, bin ich den Spuren des Osternests gefolgt und habe für Sie kombiniert, warum eine solche Dekoration zu einem vollständigen Osterarrangement dazugehört.

Picture of homemade Easter basket with colorful Easter eggs. Crafted by Veronika Vetter German Fine Artist

Damit Sie ein einladendes Nest für Ihre schmackhaften Ostereier haben, zeige ich Ihnen in der folgenden Bastelanleitung, wie Sie ein eigenes Osternest aus Zeitungspapier flechten. Mein kleines Körbchen ist 17 Zentimeter lang, 12 Zentimeter breit und 11 Zentimeter hoch. Es bietet damit ausreichend Platz für sechs Hühnereier der Größe L.

Bastelanleitung für Osternest aus Papier

Zum Basteln eines Osternests verwendete ich in erster Linie Zeitungspapier und Tonkartonreste mit einer Grammatur von mindestens 260 g/m². Außerdem verzierte ich den geflochtenen Korb mit einem Satinband und brauner Acrylfarbe. Als Bastelwerkzeuge sollten Sie sich zudem eine Schere, ein Falzbeil samt Lineal, viel flüssigen Kleber, einen Zahnstocher, einige Wäscheklammern und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 / #2) zurechtlegen.

Collage mit Anleitungsschritten: 80 Zeitungspapierröllchen zum Flechten eines Osternests vorbereiten

Zuallererst bereitete ich das Flechtwerk vor, indem ich 80 gleichgroße Röllchen aus gewöhnlichem Zeitungspapier drehte.

  • Dementsprechend schnitt ich zunächst 80 Zeitungsseiten auf eine Länge von 18 Zentimetern zu.
  • Daraufhin nahm ich einen Zahnstocher und rollte damit Papierseite für Papierseite zu jeweils einer engen Rolle auf.
  • Sobald ein Zeitungspapierröllchen ungefähr einen Durchmesser von vier Millimetern hatte, verklebte ich es mit sich selbst und entfernte daraufhin den Zahnstocher.
  • Nach dem Kleben schnitt ich dann noch die Enden meiner dünnen Stäbchen gerade zu.

Ganz zum Schluss bemalte ich jede Zeitungspapierrolle einmal komplett mit brauner Acrylfarbe.

Bild vom Osternestboden, der für das Flechtwerk vorbereitet wurde

Nach dieser langwierigen Fleißarbeit fertigte ich die beiden quadratischen Elemente für den Osternestboden von Schablone #1 aus Tonkarton an.

  • Danach legte ich den Motivboden vor mich hin und klebte 20 meiner präparierten Röllchen an den Markierungen (siehe Schablone) fest.

Tipp: Damit die Zeitungspapierröllchen besser hafteten, drückte ich die runden Enden, welche am Nestboden festgeklebt werden sollten, mit meinem Daumen flach. Um die Röllchen weiter zu fixieren, klebte ich direkt im Anschluss das zweite Element der Schablone symmetrisch über die 20 Klebestellen. Bevor ich mein Konstrukt darauffolgend zum Trocknen legte, heftete ich noch Wäscheklammern in die Zwischenräume. Dadurch erreichte ich, dass die vielen Bestandteile des Bodens fest miteinander verschmolzen.

Grundgerüst des Osternests gibt Form vor

Damit sich das Osternest leichter flechten ließ, musste ich erst ein stabiles Inlay aus Tonkarton basteln.

Collage mit Anleitungsschritten zum Basteln einer bunten Papierschale. Angefertigt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Dazu klebte ich mir mithilfe der drei Vorlagen von Schablone #2 eine relativ simple Schale zusammen. Hinweis: Ich fertigte das Inlay aus bunten Papierresten an, da es nach dem Flechten für das Motiv keine Rolle mehr spielt.

Bild von Wäscheklammern, die das Flechtgerüst am Inlay befestigen

Im Anschluss nahm ich meinen vorbereiteten Nestboden zur Hand und entfernte sämtliche Klammern. Gleich danach platzierte ich die Schale auf dem geklebten Papierboden. Nun bog ich ein braunes Röllchen nach dem anderen nach oben um und fixierte es am Inlayrand mit jeweils einer Wäscheklammer. Wichtig: Das Röllchen vom Startpunkt ließ ich allerdings weiterhin nach außen wegstehen.

Runde für Runde – Korb aus Zeitungspapier flechten

Zum Flechten des Osternests nahm ich das Startröllchen und legte es rechts über den ersten hochstehenden Streben.

Collage mit Anleitungsschritten: Korb aus Zeitungspapier flechten. Erstellt von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Danach führte ich das Röllchen weiter rechtsherum hinter die nächste Strebe. Hinweis: Immer wenn ich das Flechtröllchen hinter einem senkrechten Stab durchführte, entfernte ich zuvor kurzzeitig die Wäscheklammer.

Ich wiederholte die Flechtschritte nun so lange, bis mein Startröllchen fast komplett aufgebraucht war. Anschließend nahm ich eines meiner bereits vorbereiteten braunen Zeitungsröllchen und klebte dieses als Verlängerung an das Ende des Führungsröllchens. Nach diesem Prinzip zog ich 13 Flechtbahnen ein, ehe ich mehrere Platzhalter für das Satinband einbaute.

Platzhalter für das Zierband und Handgriffe einbauen

Bevor ich jedoch die Platzhalter anfertigen konnte, ließ ich zunächst das letzte Ende des Führungsröllchens verschwinden. Dazu führte ich das braune Stäbchenende erst hinter einer Strebe durch und klebte es dann unter das bereits fertiggestellte Flechtwerk.

Collage mit Anleitungsschritten: Im Flechtwerk wird ein Platzhalter für ein Zierband eingebaut. Idee von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Im nächsten Schritt bastelte ich mir 19 Abstandhalter aus Tonkarton. Dazu schnitt ich mir Streifen zurecht, die sechs Zentimeter lang und einen Zentimeter hoch waren.

  • Daraufhin befestigte ich die Abstandhalter an allen senkrechten Streben so, dass diese sich wieder rückstandslos entfernen ließen.

Bild von drei eingezogenen Flechtwerkreihen über einem Platzhalter für ein SatinbandMein Osternest sollte oberhalb des Satinbands noch über drei weitere Reihen Flechtwerk verfügen. Ich nahm deshalb eines meiner vorbereiteten Röllchen zur Hand und zog es erneut am Startpunkt ein. Ich wiederholte daraufhin die vorangegangenen Flechtschritte so lange, bis die drei Reihen sauber auf den Abstandhaltern thronten. Folgend ließ ich auch hier das Ende des Führungsröllchens verschwinden und kümmerte mich direkt im Anschluss um den geschwungenen Korbrand.

Collage mit Anleitungsschritten um einen Korbrand zu flechten. Umgedrehtes U Muster von Veronika Vetter Fine Art Künstlerin

Im ersten Schritt entfernte ich sämtliche Wäscheklammern. Danach nahm ich eine der nach oben abstehenden Streben in die Hand und bog diese nach rechts unten um.

  • Gleich darauf führte ich das Röllchen vorne an der Nachbarstrebe vorbei und klebte es senkrecht nach unten blickend zwischen zwei Querstreben fest.

Bild von einem braunen geflochtenen Papierkorb (Zeitungspapier)Was unten aus dem Flechtwerk herausschaute, schnitt ich kurzerhand mit einer Schere ab. Diese Schritte wiederholte ich mit sämtlichen senkrecht abstehenden Zeitungsröllchen, bis das Nest einen komplett flachen Rand hatte. Zu guter Letzt entfernte ich die Abstandhalter und das Inlay. Ehe ich das geflochtene Osternest nun für zwei Stunden zum Trocknen legte, bemalte ich die Außenseiten und die Unterseite des Bodens komplett mit brauner Acrylfarbe.

Bild eines geflochtenen Papierhenkels an einem Osternest

Schließlich erweiterte ich das Flechtwerk mit zwei Henkeln. Zum Anfertigen eines Handgriffs webte ich drei meiner zu Beginn vorbereiteten Zeitungsröllchen zu einem Zopf. Diesen formte ich anschließend zu einem Bogen. Als Nächstes fädelte ich die Röllchenenden des kleinen Torbogens in der Mitte der kurzen Nestseite wild durch die Querstreben des Randes. Was am Ende überstand, klebte ich so unauffällig wie möglich an der Innenseite des Flechtwerks fest. Nach diesem Prinzip brachte ich auch den zweiten Henkel auf der gegenüberliegenden Korbseite an. Ganz zum Schluss zog ich nur noch ein frühlingshaftes Satinband in den Platzhalter ein und hatte damit mein geflochtenes Osternest fertiggestellt.

Fazit: Das Osternest sorgt für den Spaß zum Osterfest

Bild von einem Küken, welches mit Weidenkätzchen in einem selbst gebastelten Osternest liegt. Lustige Osterdeko erstellt von Veronika Vetter Fine Art KünstlerinDas aus Zeitungspapierröllchen geflochtene Osternest ist prinzipiell ein sehr einfaches Bastelmotiv. Durch die vielen Einzelteile nimmt das Basteln allerdings extrem viel Zeit in Anspruch. Zum Anfertigen eines Exemplars benötigte ich ungefähr einen ganzen Arbeitstag. Die Stabilität des Papiernests ist dafür einmalig. Generell ist die Qualität besser, als die von Weidenrutennestern aus dem Supermarkt. Wenn Sie das Zeitungspapier vor dem Einziehen des Satinbands mit Acryllack besprühen, hält es selbst leichtem Regen stand.

Schöne Nester sind die Spaßbringer eines jeden Osterfests. Denn nichts ist für kleine Detektive aufregender, als die hinterlassenen Spuren des Osterhasen zu sichern.

[…] meine Tochter darf suchen gehen. Für sie hat der Osterhase die Eier versteckt und auch sein Körbchen zum Einsammeln vergessen.

ida-calotta: Ostereier suchen – Wie macht Ihr das? urbia.de (03/2017).

Der Serientäter, der jedes Jahr am Ostersonntag zuschlägt, ist nicht nur äußerst vergesslich, sondern auch sehr schnell. Deshalb gibt es nur unscharfe Phantombilder von ihm. Falls Sie wissen möchten, wie der Osterhase meiner Vorstellung nach in einem perfekten Osterarrangement aussieht, dann freuen Sie sich auf die nächste Bastelanleitung.

Verwandte Themen:

Grünes Ostergras aus Papier basteln – so geht’s
Bastelanleitung für Bilderrahmen aus Zeitungspapier – Upcycling

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*