Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 536 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 555 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Osternest aus Pappmaché basteln

Kinder lieben es mit ihren Händen rumzupanschen, mögen Luftballons und den Osterhasen. Perfekte Voraussetzungen also, um mit den Kleinen etwas aus Pappmaché für Ostern zu basteln. Ich habe mir deshalb ein Osternest überlegt, welches Kinder zu Hause oder im Kindergarten basteln können. Das fertige Nest kann dann, wie die Stiefel vom Nikolaus zu Weihnachten, großzügig vom Osterhasen befüllt werden.

Bild von Osternest aus Pappmaché und einem lilafarbenem PapierosterhasenDer Osterhase mit dem Osternest ist 29,5 Zentimeter hoch und 28 Zentimeter breit. In das geräumige Nest, welches auf einer saftigen Papierwiese steht, passen zehn gefärbte Ostereier der Größe L.

Osternest aus Pappmaché

Bild von silberfarbenem Osternest mit PapierosterhasenFür das Osternest verwendete ich altes Zeitungspapier, einen Luftballon, einen Pappbecher, Kleister und Silberspray. Der Osterhase besteht aus verschiedenen Tonpapierfarben, Wellpappe und verschiedenfarbigem Wabenpapier. Die Wiese besteht zusätzlich noch aus grünem Krepppapier. Als Bastelwerkzeuge sollten Sie sich eine Schere, flüssigen Kleber, ein

Bastelmesser, Kronkorken,Bild vom roten Luftballon, der auf einem weißen Pappbecher klebt einen Locher, Klebeband, kleine Schmucksteine und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5 /#6 /#7 /#8 /#9) zurechtlegen. Zuallererst blies ich einen Luftballon auf und klebte diesen mit Klebeband an einem Pappbecher fest. Im Anschluss rührte ich den Kleister an und schnitt altes Zeitungspapier in dünne Streifen.

Bild von Luftballon mit Zeitungspapier und KleisterIch tauchte nun immer einen Streifen Zeitungspapier in den Kleister und klebte diesen am Luftballon fest. Das Ganze muss noch nicht wie ein Nest aussehen. Wichtig: Zwischen den Zeitungspapierstreifen sollte immer noch ein wenig Luftballon zu sehen sein. Nun muss der Kleister 24 Stunden trocknen. Stellen Sie den Pappbecher dazu am besten auf ein Fensterbrett in die Sonne oder in Heizungsnähe.

Bild vom Besprühen des Osternests mit SilbersprayAls Kleister und Zeitungspapier getrocknet waren, entfernte ich den Pappbecher, stach den Luftballon ein, ließ die Luft entweichen und zog diesen aus meiner Pappmaché-Halbkugel. Mit einer Schere schnitt ich das hart gewordene Pappmaché zu einem schönen Osternest. Danach besprühte ich das Nest mit Silberspray. Sie können es jedoch ebenso mit Wasserfarben bemalen.

Einfachen Osterhasen basteln

Bild von drei Kronkoren auf OsterhasenkörperIch fertigte Schablone #1 zweimal aus Tonpapier und einmal aus Wellpappe an. Danach klebte ich die beiden Tonpapierelemente um das Körperelement aus Wellpappe. Das herzförmige Element von Schablone #2 fertigte ich ebenfalls zweimal aus Tonpapier und einmal aus Wellpappe an. Auch hier ist die Wellpappe wieder in der Mitte. Die Füße des Hasen sind aus Tonpapier, diese klebte ich direkt auf das Körperelement.

Bilder vom Basteln des Körpers des OsterhasenAußerdem fertigte ich das große Rückenelement von Schablone #3 wieder aus Wellpappe und Tonpapier an und klebte die Teile aufeinander. Der kleine Halbkreis der Schablone wurde von mir aus weißem Wabenpapier angefertigt. Jetzt baute ich den Körper zusammen. Ich klebte Bauch- und Rückenelement auf die Hasensilhouette auf. Als Abstandshalter klebte ich jeweils drei Kronkorken dazwischen. Das weiße Schwänzchen des Hasen klebte ich auf den Rücken. Wird das Wabenpapier aufgefächert, hat der Hase eine schöne, dreidimensionale Blume.

Basteln der Ohren des OsterhasenDie Vorlagen für die Hasenohren befinden sich auf Schablone #4. Das Grundgerüst ist auch hier wieder eine Kombination aus Wellpappe und Tonpapier. Für das Innere der Ohren verwendete ich lachsfarbenes Tonpapier. Dieses klebte ich auf das Grundgerüst und darüber dann die beiden Elemente mit den Ohrenkanten. So kommen die zweifarbigen Hasenohren gut zur Geltung.

Osterhasenkopf hat viele Besonderheiten

Bild von Wabenpapier im OsterhasenkopfDie Vorlage für die Kopfform von Schablone #5 fertigte ich viermal aus Tonpapier und zweimal aus Wellpappe an. Ich klebte die sechs Elemente wieder so zusammen, sodass ich zwei Kopfsilhouetten habe. An einer klebte ich direkt im Anschluss die beiden Hasenohren fest. Das andere Element (Zwischenstück) der Schablone fertigte ich aus Wabenpapier an.

Bild von Hasenkörper aus PapierWeiter klebte ich das Wabenpapierelement unter die Ohren. Die zweite Kopfsilhouette klebte ich nun, oben an den Ohren und unten am Wabenpapier, fest. Den fertigen Hasenkopf klebte ich danach an der Hinterseite des Hasenkörpers fest. Jetzt klebte ich dem Hasen sein Gesicht mithilfe von Schablone #6 auf. Alle Elemente sind aus verschiedenfarbigem Tonpapier. Die Pupillen habe ich aus weißem Tonpapier, mithilfe eines Bürolochers, ausgestanzt.

Bild von Osterhase, der ein silbernes Osternest hältDamit der Osterhase gerade stehen kann, klebte ich das Osternest aus Pappmaché am Bauch fest. Damit es so aussieht, als würde der Hase das Nest halten, fertigte ich die Arme von Schablone #7 an. Den Kreis habe ich zweimal aus Wabenpapier und die Hände aus meiner Tonpapier- und Wellpappenkombination angefertigt. Ich klebte die beiden Kreise auf Schulterhöhe des Hasen fest und befestigte an der Vorderseite die beiden Hasenpfoten.

Bild von Osterwiese aus PapierAnschließend fächerte ich die Arme auf und klebte die Pfoten am Osternest fest. Für die grüne Osterwiese fertigte ich Schablone #8 einmal aus grünem Krepppapier und einmal aus Wellpappe an. Ich verkleidete zunächst die Wellpappe mit dem Krepppapier. Damit das Gras gut zur Geltung kommt, schnitt ich weiteres grünes Krepppapier in Streifen und klebte es auf die Wiese auf.

Letzte Handgriffe und Fazit

Bild vom lilafarbenen Papierblumen, die am Osternest klebenMeinen Osterhasen mit Osternest klebte ich nun auf die Osterwiese. Zu guter Letzt fertigte ich mir noch fünf Blumen (siehe Schablone #9) aus Tonpapier an und klebte diese verteilt am Nest fest. Blumen und Hase verzierte ich noch mit kleinen Schmucksteinen sowie die Ohren mit einem Satinband. Jetzt ist das Nest einsatzbereit und kann befüllt werden.

Das Osternest aus Pappmaché ist ein sehr einfaches Ostermotiv. Durch die Konstruktion und die Wellpappe ist es besonders robust. Es könnte auch problemlos über Nacht im Garten stehen gelassen werden. Wenn Sie dieses Motiv mit Kindern basteln, sollten Sie bedenken, dass Sie insgesamt zwei Tage Bastelzeit benötigen, damit der Kleister wirklich gut austrocknen kann.

Verwandte Themen:

Osterkorb basteln – eine frühlingshafte Deko
Osterei als Geschenkverpackung

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*