Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 536 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 554 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Nikolaus: Stiefel aus Papier basteln – so wird ein Schuh draus

Jedes Jahr um den Nikolaustag beginnt die Zeit der Weihnachtsfeiern. Menschen wie ich, die sich aktiv im Sportverein und in der Gemeinde engagieren sowie viel Kontakt mit Firmenvertretern haben, können es sich in den ersten beiden Adventswochen gut gehen lassen. Ich nehme jedes Jahr jedoch immer nur eine dieser Einladungen wahr, und zwar die, bei der ich die meiste Arbeit habe.

Bild von kleinem, rotem Nikolausstiefel mit WatteIn meinem Schwimmverein bin ich jedes Jahr sehr bemüht mit zwei Sportsfreundinnen eine echte, traditionelle Weihnachtsfeier auf die Beine zu stellen. Doch was heißt das? Die Adventszeit ist bekanntlich die Vorbereitung auf die Geburt Christi, ein fröhliches Ereignis. Wir mieten also einen Saal, meine weiblichen Teamkameraden kochen groß auf und ich dekoriere alles und kümmere mich um die Geschenke für die Kinder des Vereins. Apropos Kinder, eine Weihnachtsfeier ohne schrilles Kinderlachen kommt für mich nicht infrage. Deshalb tritt bei uns natürlich auch ein Nikolaus mit Knecht Ruprecht auf.

Bild von grünem Nikolausstiefel mit Rentier

Im Kontrast dazu steht wohl die betriebliche Weihnachtsfeier (englisch Christmas staff party). Zumindest ich habe noch nie jemanden kennengelernt, der seine Freizeit gerne für solch ein Firmenevent opfert. Als sich Ende des 19. Jahrhunderts die Gewerkschaften in der heutigen BRD gründeten, bürgerte es sich ein, die Belegschaft auch in schlechten Geschäftsjahren auf Firmenkosten feiern zu lassen und damit gleichzeitig für den kommenden Lenz zu motivieren.

Even if the company has had the worst year on record, a Christmas party is still a time to celebrate. It’s the perfect time to toast the possibility of a better year next year and give your employees a bit of a boost.

Lonsdale, Maggie: Christmas Party Speech for Employees. businessspeeches.co.uk (11/2015).

Bild von Papiernikolausstiefel mit LebkuchenAuch der Gesetzgeber findet diese Art der Motivation gut und erlaubt es, Weihnachtsfeiern steuerlich abzusetzen, solange die Ausgaben pro Teilnehmer die 110,00 Euro (Stand 2015) nicht überschreiten. Weihnachtsfeiern im geschäftlichen Rahmen sind also eher zugeknöpft und haben wenig mit weihnachtlichem Glanz, lachenden Kindern und Ausgelassenheit zu tun, deshalb würden wohl vor allem Arbeitnehmer diese Pflichtveranstaltung am liebsten abschaffen.

Sollen Arbeitnehmer spontan „Freude“ empfinden, das wäre verfehlt. Freude kommt von innen, nicht durch aufgesetzte verordnete Freude der Wirtschaft. Also bleibt ehrlich und lasst das einfach weg.

bielo99: Wie teuer darf die Weihnachtsfeier sein? zeit.de (11/2015).

Bild vom schrägen NikolausstiefelWie bisher jedes Mal verlässt auch dieses Jahr kein Teilnehmer meine organisierte Weihnachtsfeier mit leeren Händen. Deshalb habe ich 43 Nikolausstiefel aus Papier gebastelt. Die kleinen Papierschuhe werden einen Tag vor dem Event mit selbst gebackenen Plätzchen und Lebkuchen sowie Weihnachtsschokolade befüllt und als Abschiedsgeschenk an jeden Gast verteilt.

Wenn Sie also eine weihnachtliche Geschenkverpackung oder Geschenkbox benötigen, die so einfach zu basteln ist, dass Sie problemlos mehrere Exemplare anfertigen können, empfehle ich Ihnen meinen Nikolausstiefel. In der folgenden Bastelanleitung erfahren Sie, wie Sie den Schuh basteln und was Sie dafür alles benötigen.

Bild von Nikolausstiefel aus Papier (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Der Nikolausstiefel ist 11,5 Zentimeter breit und 13 Zentimeter hoch. Das dreidimensionale Motiv ist doppelt verstärkt und kann dadurch stabil stehen.

Nikolausstiefel Bastelanleitung

Bild von Grundelementen für PapiernikolausstiefelFür den klassischen Nikolausstiefel verwendete ich Tonpapier in Weiß, Orange und Rot, braunes Strukturpapier sowie weiße Watte. Als Dekoration kamen 3D Kunstschnee aus der Tube, goldene Glitzersterne und die Stempelfarbe „Blazing Red“ samt Weihnachtsstempel zum Einsatz. Als Werkzeuge sollten Sie sich einen Bleistift, eine Schere, flüssigen Kleber, Lineal samt Falzbeil und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3 /#4 /#5) zurechtlegen.

Bild vom Bestempeln der Stiefelelemente

Zunächst fertigte ich die Schablonen #1 und #2 einmal aus rotem und einmal aus orangefarbenem Tonpapier an. Gleich darauffolgend klebte ich immer zwei identische Elemente aufeinander und falzte die Knick- und Klebelinien mithilfe eines Falzbeils und eines Lineals. Im Anschluss nahm ich ein rotes Stempelkissen zur Hand und bestempelte alle drei Einzelteile mit weihnachtlichen Motiven.

Nikolausstiefel einfach zusammenkleben

Die drei verstärkten und bestempelten Stiefelelemente habe ich anschließend über die Klebelaschen zu einem Nikolausstiefel verklebt. Den Schaft dekorierte ich des Weiteren mit einer Stulpe, dazu fertigte ich die Schablone #3 aus weißem Tonpapier an. Danach klebte ich das längliche Stulpenelement nach dem Falzen einmal oben um den kleinen Papierstiefel.

Bild vom Verkleiden des Schaftes mit Watte

Für ein besonders flauschiges Wohlfühlerlebnis beim Anfassen und ein weiteres optisches Highlight verkleidete ich den weißen Rand großzügig mit weißer Watte. Selbstverständlich besitzt mein kleiner Nikolausstiefel auch eine Sohle. Diese befindet sich auf Schablone #4. Die Elemente auf der Bastelvorlage habe ich aus braunem Strukturpapier angefertigt, dieses ist fester als Tonpapier und zusätzlich beschichtet.

Dicke Sohle und Kunstschnee für den Winterstiefel

Bemalen des Nikolausstiefels mit KunstschneeDie fünf Einzelteile für die Sohle habe ich ans äußere, untere Ende des Nikolausstiefels aufgeklebt. Damit wäre der Papierstiefel bereits einsatzbereit. Als Verzierung malte ich nun noch kleine Ornamente (siehe Schablone #5) mithilfe von Kunstschnee aus der Tube auf das Motiv auf. Außerdem gab ich dem Schuh noch einen festlichen Touch, indem ich diesen abschließend noch mit weihnachtlichen Glitzersternchen garnierte.

Fazit

Bild von einem roten und einem grünen Nikolausstiefel aus Papier

Wie Sie sehen, ist mein Nikolausstiefel aus Papier mit wenigen Handgriffen gebastelt. Mit etwas Übung habe ich circa 15 Minuten für ein Exemplar benötigt. Außerdem halten sich die Materialkosten in Grenzen, sodass auch große Mengen dieser Papierstiefel nicht zur Kostenfalle werden. Übrigens kenne ich einen Fall, bei dem eine Weihnachtsfeier zur Kostenfalle wurde. Meine Schwägerin feierte 2014 mit ihrer Filiale Anfang Dezember solch ein Fest. Dem Konzern war das Ganze jedoch nicht steuerfreie 110,00 Euro, sondern lediglich 15,00 Euro pro Kopf wert. Anstelle angesichts des geringen Budgets das Event selbst zu organisieren und in einem Geschäftsraum abzuhalten, wurde von höherer Stelle entschieden, die betriebliche Weihnachtsfeier in das Restaurant eines Viersternehotels zu verlegen. Das günstigste Hauptgericht waren nicht sehr weihnachtliche „Spaghetti Bolognese“, die 12,90 Euro kosteten. Selbst wenn meine Schwägerin dazu ein kleines, stilles Wasser ohne Zitrone getrunken hätte, wäre das Budget nicht einzuhalten gewesen. Der gesellschaftliche Gruppenzwang verlangte von ihr also auch die Weihnachtsente, Patisserie, Wein und Kaffee zu bestellen, sodass sie am Ende noch gute 30,00 Euro aus eigener Tasche bezahlen musste.

Verwandte Themen:

Nikolaus im Kamin basteln – Geschenkverpackung
Nikolausstiefel aus Serviette falten

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln
  • Angela sagt:

    Och wie süß genau was ich gesucht habe danke. Zu Weihnachtsfeiern hat wahrscheinlich jeder mindestens eine Anekdote parat 🙂 Bei uns ist das weniger nervig, meistens peinlich wenn Kollegen für diesen Abend aufgrund von zu viel Alkohl zusammen finden. Ich mach aus den Stiefeln kleine Nikolauspakete für meine Patenkinder. Frohe Weihnachtszeit euch allen Angela

  • Leandra Matuschke sagt:

    Total süße Stiefel danke für die Schablonen. Ich bastel den roten für meinen kleinen Neffen nach. Ich war nur einmal im Leben während meiner Ausbildung auf einer Weihnachtsfeier und das war sterbens langweilig, seitdem nie wieder. Wobei meine Freundin als Friseurin arbeitet und die es an ihrer Weihnachtsfeier immer richtig krachen lassen, ist wohl branchenabhängig 🙂

  • Manatau sagt:

    Mein Gott sind die süß 🙂 Ich wünsche allen Bastlerinnen und Bastlern einen schönen Nikolaustag und hoffe ihr wart alle recht fleißig. GLG Manatau

  • Kim Stadlmann sagt:

    Huhu es ist zwar schon ein bisschen spät aber ich wollte mich trotzdem nochmal für die Schablonen bedanken. Ich habe mit meiner Schwester zusammen dieses Jahr 17 Stiefel gebastelt. In den Stiefel waren selbstgemachte Plätzchen von uns und das war dann sozusagen unser Nikolausgeschenk für gute Freunde und Arbeitskollegen. Achja zum Thema Weihnachtsfeiern kann ich auch ein Lied singen. Ich arbeite in einem Autohaus und bin die einzige Frau. Also diejenige, die die betrunken Männer zurück zu ihren Frauen fährt 😉

  • Lisa Samuela sagt:

    Hey ihr Bastelfans! Den roten Stiefel habe ich dank deiner Anleitung 15x gebastelt, ging einwandfrei. Ist für den Fußballverein von meinem Jungen die haben am Sonntag Weihnachtsfeier. In die Stiefel geht schon einiges rein, gefallen mir gut.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*