Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 536 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 554 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Mit Kunstschnee basteln – zwei Optionen

Viel Kunst und Schnee ist alles, was ein perfekter Winter braucht. Wussten Sie, dass Weiß die Summe aller Farben des Lichts ist und ausschließlich positive Assoziationen hervorruft? Ist etwas mit weißem Schnee bedeckt, dann empfinden wir Menschen es als unschuldig und rein, was wiederum eine beruhigende Wirkung auf uns hat. Diese Stimmungen können Sie als Bastelliebhaber dank Kunstschnee auch mit Ihren Motiven hervorrufen. Ein Problem dabei ist jedoch, dass es mehr als 30 unterschiedliche Kunstschneesorten zu kaufen gibt und nicht jedes Produkt mit jedem Untergrund funktioniert.

Ich habe mit meinen Kindern eine Krippe aus Papier gebastelt […]. Das Dach sollte mit Schnee bedeckt sein und dafür haben wir Kunstschnee im Beutel gekauft, der aus Polyester besteht. Der hat leider überhaupt nicht gehaftet […] fliegt in der ganzen Wohnung herum und verstopft mir den Staubsauger. Bitte sag mir doch, welchen Kunstschnee du verwendest […].

Scheele, Jutta: Probleme mit Kunstschnee – bitte um Hilfe! E-Mail vom 18.12.2016.

Wir von GWS2.de sind der Meinung, dass Sie als Bastler nur zwei unterschiedliche Kunstschneesorten benötigen. Um dies zu beweisen, haben wir unsere beiden favorisierten Produkte gegeneinander antreten lassen.

Bild von zwei Kunstschneesorten: 3D Schnee aus der Tube von Viva Decor und Schneespray von Gerd Rodermund. Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

In der linken Ecke steht der Champion. Der weiße 3D Schnee aus der Tube von Viva Decor veredelte bereits die meisten unserer Weihnachtsmotive. Hingegen in der rechten Ecke präsentiert sich der Herausforderer. Das weiße Schneespray von Gerd Rodermund möchte vor allem auf glatten Oberflächen den ein oder anderen Lucky Punch landen.

Kunstschnee für Papier – Unterschiede

Bastelpapiere haben generell eine raue Oberfläche, worauf Farben, Kleber und Lacke gut haften. Dies gilt leider nicht für Schneespray. Dieser Kunstschnee liegt wie Pulverschnee so locker auf Papiermotiven, dass er selbst nach einer Trocknungszeit von 24 Stunden kinderleicht wieder weggeblasen werden kann.

Collage von Bastelmotiven, die mit Kunstschneesorten veredelt wurden

Ebenso ist die Dosierung des Schneesprays bei Papierbasteleien äußerst problematisch. Wenn Sie einmal den Spraykopf zu fest drücken, haben Sie die anvisierte Stelle rasch in Kunstschnee ertränkt.

  • Hingegen der 3D Schnee aus der Tube ist nicht nur über die spitze Öffnung sparsam dosierbar, dieser flüssige Kunstschnee lässt sich auch sauber mit einem Pinsel oder einem Spachtel auftragen.

Solange der Kunstschnee auf dem Papier noch feucht ist, können Sie die Form weiter verändern und Wolken oder Kreismuster mithilfe eines Holzspießes einziehen.

Nach einer Trocknungszeit von maximal sechs Stunden ist der 3D Schnee aus der Tube dann fest mit dem Papier verbunden und fühlt sich wie Baiser an. Das festgewordene Produkt nimmt sehr gut Flüssigkeiten auf. Somit haben Sie die Möglichkeit, den 3D Kunstschnee mit einer anderen Acryl- oder Wassermalfarbe zu bemalen. Dadurch lässt sich der weiße Schnee auf dem Dach einer Hundehütte im Sommer schnell in grünes Moos verwandeln.

Hinweis: Die erste Runde geht an den 3D Kunstschnee von Viva Decor. Selbst wenn sich mit dem Schneespray in manchen Fällen eine gleichmäßige Schneedecke erzeugen lässt, ist diese Kunstschneesorte mit Papier nicht sonderlich kompatibel.

Glas mit Kunstschnee verzieren

Zwar hat der Sieger der ersten Runde auf Papier klar dominiert, glatte Oberflächen schicken ihn jedoch schnell auf die Bretter. Zugegeben, der flüssige 3D Kunstschnee haftet sehr gut auf Glas, Keramik und Beton, die Oberfläche sieht nach dem Trocknen allerdings so aus, als wäre sie mit Pappmaché verkleidet worden.

Bild von zwei Schneemännern aus Glas mit Kunstschnee und Mütze. Gebastelt von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Ganz im Gegenteil zum Schneespray. Die kleinen weißen Elemente dieser luftigen Kunstschneesorte hinterlassen dicht aneinandergereiht eine gleichmäßige, flaumige Schneedecke.

  • Das Schneespray lässt sich mit einem trockenen Tuch im Handumdrehen wieder von glatten Oberflächen entfernen. Somit könnten Sie damit problemlos Fenster und Christbaumkugeln mit dieser Kunstschneesorte verzieren.

Bild vom mit Schneespray verziertem WindlichtIm Gegensatz zum 3D Kunstschnee ist das Schneespray zudem lichtdurchlässig. Es eignet sich deshalb hervorragend für weihnachtliche Windlichter. Des Weiteren gibt es den Kunstschnee zum Sprayen in vielen winterlichen Farben zu kaufen. Dadurch gleicht dieses Produkt den Umstand aus, dass es sich im Nachhinein nicht mehr einfärben lässt.

Hinweis: Die zweite Runde geht klar an das Schneespray. Vor allem die Tatsache, dass sich der 3D Kunstschnee nicht wieder von glatten Oberflächen entfernen lässt, bringt ihm in dieser Disziplin viele Punktabzüge.

Die Handhabung – Kontrahenten gehen in den Clinch

Wie Sie sehen, haben beide Kunstschneesorten ihre Paradedisziplinen und sind deshalb für semiprofessionelle Bastler unverzichtbar.

Bild von Weihnachtsmarkt aus Papier, der mit Kunstschnee verziert ist. Arrangiert von Veronika Vetter (DAoCFrEak) Fine Art Künstlerin

Im Gesamtpaket überwiegen die Vorteile vom 3D Kunstschnee aus der Tube jedoch deutlich:

  • Das Produkt ist für den Innen- und Außenbereich geeignet.
  • Im Gegensatz zum Schneespray ist 3D Kunstschnee geruchsneutral.
  • Zwar ist der flüssige Kunstschnee teurer als sein Pendant, dafür in Sachen Ergiebigkeit unschlagbar.

Wichtig: Schneespray enthält zudem vom Kyoto-Protokoll erfasste fluorierte Treibhausgase. Tragen Sie das Produkt dementsprechend niemals in geschlossenen Räumen auf Ihre Motive auf. Beide Kunstschneesorten sind für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet.

Umfrage: Basteln zu Weihnachten immer beliebter

Der Absatz von Kunstschnee wird vor allem in der Adventszeit wahrscheinlich weiter steigen, denn immer mehr Menschen basteln zu Weihnachten.

Bild von Umfrageergebnis zum Thema: Wie viele Menschen basteln zu Weihnachten.

Unsere Kurzzeitumfrage mit mehr als 300 Teilnehmern ergab, dass 84% unserer Besucher selbst für ihre Weihnachtsdekoration sorgen. Dies ist ein Wachstum von 3% im Vergleich zum Vorjahr.

Insgesamt gaben 81 Prozent der Teilnehmer an in der Weihnachtszeit zu basteln.

Sascha: Basteln für Weihnachten – alle Jahre wieder. gws2.de (12/2016).

Bild von einem Weihnachtsstern als Kerzenhalter aus Papier, der mit Kunstschnee dekoriert wurdeBesonders interessant für uns hierbei war, dass immer weniger Menschen ihre Weihnachtsdekoration kaufen und dafür lieber zusammen mit ihrer Familie basteln. Währenddessen der prozentuale Anteil der Solobastler gleich geblieben ist, gibt es auch vermehrt Umfrageteilnehmer, die im Advent nicht dekorieren. Unser erfolgreichstes Weihnachtsmotiv ist im zweiten Jahr in Folge unser Nikolausstiefel. Die süße Verpackung wurde ebenfalls mit künstlichem Schnee verziert, der sich aus weißer Watte und 3D Kunstschnee aus der Tube zusammensetzt.

Fazit: Wie wird Kunstschnee selbst gemacht?

Übrigens, Sie können eine eigene Form von Kunstschnee auch schnell selber machen. Dazu benötigen Sie nichts weiter als weiße Acrylfarbe, Glitter und Sand. Vermischen Sie alle drei Ingredienzien im gleichen Verhältnis und tragen Sie die Masse solange diese noch feucht ist auf Ihr Motiv auf.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme an unseren Umfragen und für Ihre zahlreichen Kommentare. Außerdem wünschen wir Ihnen auch im kommenden Jahr viele Musestunden, um der Kunst einen Raum geben zu können – bleiben Sie uns gewogen.

Verwandte Themen:

Ist Lederpapier wirklich von Kühen?
Warum basteln die Menschen?

Mein Name ist Sascha alias Kilobyte und ich bin Blogger seit 2009. Als Liebhaber und Bewunderer der bildenden Künste publiziere ich hier seit 2011 Anleitungen und Erfahrungsberichte über die schönen Dinge des Lebens. Außerdem sorge ich für die Funktionalität von GWS2.de. Ich mag Pinguine, die Weimarer Klassik, Quentin Tarantino und für italienisches Essen mit einem Glas Grauburgunder mache ich fast alles.


Kategorie: Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*