Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 537 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 536 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Mandeltüten selbst basteln – Schablonen

Sie suchen die perfekte Verpackung für Ihre selbst gebrannten Nüsse? Praktische Mandeltüten sind sehr einfach zu basteln ganz egal, für welche Tütenform Sie sich entscheiden. Somit haben Sie die Gelegenheit, Ihre köstlichen Süßwaren mit hochwertigem, individuellem Papier zu verpacken und müssen nicht auf industriell gefertigte, unkreative Spitztüten zurückgreifen. Dadurch werden Ihre honigsüßen Vitaminbomben garantiert der Renner auf jeder Kirchweih und auf jedem Schulbasar.

Bild von bunten, weihnachtlichen Mandeltüten aus PapierWussten Sie, dass die meisten gebrannten Nusssorten überhaupt keine Nüsse sind? Mandeln und Pistazien sind im Gegensatz zu Erdnüssen nämlich Steinfrüchte. Dies spielt jedoch keine Rolle, denn geröstet mit Karamell in Kombination mit den weihnachtlich, würzigen Aromen von Zimt, Muskat, Kokospulver und braunem Zucker wird prinzipiell jedes Lebensmittel zu einem Hochgenuss.

[…] three cups of almonds, one and a half cup of water, one cup of white sugar, a half cup of light brown sugar, a tablespoon of cinnamon, a heaping teaspoon of coco powder and half a teaspoon of nutmeg.

Scrapyard Ape: SINFUL CANDIED ALMONDS! youtube.com (11/2016).

Bild von selbst gebastelten Mandeltüten zu WeihnachtenDies dachte sich wohl auch um das Jahr 1650 ein findiger Zuckerbäcker, der gebrannte Mandeln (englisch roasted almonds) unter dem Namen Wiener Mandeln verkaufte. Wer derjenige war und woher er kam, ist unbekannt. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass der Erfinder der gebrannten Nüsse aus der damaligen Kaiserstadt Wien kam, die heutzutage noch bekannt für ihre feine Patisserie ist.

Zum ersten Mal tauchten gebrannte Mandeln, auch Wiener Mandeln genannt, wahrscheinlich um 1650 auf. Vom Erfinder weiß man nichts mehr, […].

Sparkasse Fürth: Kärwasplitter: Gebrannte Mandeln. stadt-land-fuerth.de (11/2016).

Collage von Mandeltüten selber basteln

Durch die Nürnberger Börse Ende des 16. Jahrhunderts kann es jedoch auch gut sein, dass sonnenverwöhnte Mandeln aus Apulien oder der Provence das Herz des heutigen Bayerns erreichten und die mittelfränkischen Kärwasplitter auf deutschem Boden erfunden wurden. Schließlich waren die Nürnberger seinerzeit europaweit bekannt für ihre Handwerksarbeiten, was auch die Back- und Konditorkunst mit einschloss.

Diese süßen [Nürnberger] Pfefferkuchen waren so hochwertig und beliebt, dass sie sogar zur Bezahlung der Stadtsteuer akzeptiert wurden.

Vetter, Veronika: Adventskalender basteln: Lebkuchenhaus – Anleitung. gws2.de (11/2016).

Bild von selbst gebastelten Nusstüten im Santa Claus Design mit Nussknacker

Mithilfe meiner Schablonen können Sie sich zwischen einer typisch spitzen Dreieckstüte und einer quadratischen Mandeltüte entscheiden. Die Spitztüte ist für einen Süßwareninhalt von bis zu 250 Gramm geeignet. Das eckige Pendant fasst im Gegensatz dazu nur 100 Gramm.

Zuckertüte in Dreiecksform basteln

Diese klassische Mandeltüte können Sie generell mit jedem quadratischen Papier basteln. Ich habe die DIN A4 Schablone der Spitztüte für eine Papiergröße von 20 x 20 Zentimetern entworfen. Der Zusammenbau dieser bunten Lebensmittelverpackung erfordert nur vier einfache Schritte. Für mein Tütchen entschied ich mich für ein farbenfrohes Origamipapier mit einer Grammatur von 100 g/m².

Bild von spitzer Papiertüte in DreiecksformAls Erstes faltete ich das quadratische Blatt so, dass eine diagonale Faltlinie entstand. Im Anschluss knickte ich den linken Rand (siehe Schablone) senkrecht ein, um eine Klebelinie zu erzeugen. Diese bestrich ich mit flüssigem Kleber und verklebte gleich danach das Papier zu einer spitzen Mandeltüte. Damit hatte ich die Zuckertüte bereits fertiggestellt. Tipp: Bevor Sie die Verpackung öffnen, legen Sie ein Buch auf das Bastelmotiv und lassen Sie das Ganze für 15 Minuten gut trocknen.

Quadratische Mandeltüte – eine Alternative

Auf dem Wasserfestival im polnischen Bromberg sah ich, dass kandierte Mandeln in quadratischen Tüten verkauft wurden. Diese sahen ein wenig so aus wie die Hüllen für Zigarettenschachteln, welche die Gruselbilder verstecken.

Bild von den ersten Faltschritten der quadratischen Mandeltüte aus PapierFalls Sie lieber diese Tütenform bevorzugen, habe ich für Sie auch solch ein Modell entworfen. Zum Basteln einer quadratischen Mandeltüte benötigen Sie ein Papier Ihrer Wahl, eine Schere, etwas flüssigen Kleber, Falzbeil samt Lineal und meine DIN A4 Bastelschablone. Im ersten Schritt schnitt ich mir ein Stück Papier mithilfe der Vorlage zurecht und falzte gleich darauf die Knick- und Klebelinien.

Im Anschluss faltete ich das Blatt von rechts nach links und ließ dabei einen Rand stehen (siehe Schablone).

Collage von vier Anleitungsschritten zum Basteln einer quadratischen Mandeltüte

Als Nächstes klebte ich den linken Rand auf die rechte Seite und legte das Konstrukt flach vor mich hin. Darauffolgend klappte ich die untere Hälfte nach oben.

Anschließend drückte ich die beiden Ecken der unteren Hälfte zur Mitte hin und faltete die bereits gefalzten Knicklinien so lange der Reihe nach, bis ich den Tütenboden endgültig zusammenkleben konnte. Zu guter Letzt öffnete ich die quadratische Mandeltüte mit meinen Fingern und schlug die beiden äußeren Seiten nach innen ein. Dadurch entstand automatisch eine praktische Zickzackfaltung, die dafür sorgt, dass sich die Papiertüte oben sowohl weit öffnen als auch eng verschließen lässt.

Fazit für selbst gebastelte Zuckertüten

Bild von zwei schönen selbst gemachten Zuckertüten aus Papier mit Walnüssen und PistazienGerade die kleine, quadratische Mandeltüte bietet sich auch im Schulalltag dafür an, wenn Sie Ihren Kids einige Wachmacher portionieren wollen. Die wesentlich geräumigere Spitztüte erinnert mich an meine Kindheit. Damals ging ich des Öfteren an langen Donnerstagen zum EDEKA um die Ecke, um mir bei der Verkäuferin Edith einige Gummitiere von meinem Taschengeld zu kaufen. Währenddessen ich Colafläschchen, saure Würmer und Co. nacheinander in meine Zuckertüte legte, zählte Edith mit. Ein Tierchen kostete 5 Pfennig – das waren noch Zeiten.

Heutzutage kosten auf den Weihnachtsmärkten der Republik 100 Gramm gebrannte Mandeln in der Regel 3,00 Euro. Das Selbermachen lohnt sich dementsprechend auf jeden Fall.

Verwandte Themen:

Pommestüte und Burgerbox basteln – so einfach geht’s
Warum essen manche Menschen Papier?

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln
  • Renate sagt:

    Hallöchen zusammen! Das Basteln der spitzen Mandeltüten war wirklich easy! Danke für die schöne Anleitung. Mir brennen gerade noch die Finger vom ganzen falten 😀 Nach dem 20. Stück hat man Dreh raus … bei mir sinds aber Tüten für Marzipankartoffeln. Die verkauft mein Sohn auf seinem Schulbasar, damit sie nächstes Jahr ins Schullandheim fahren können. Einen fröhlichen Restadvent euch allen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*