Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 534 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 570 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Halloween Dekoration basteln – vier Vorschläge

Sie möchten dieses Jahr zu Halloween Ihre Dekoration selbst basteln und sind auf der Suche nach Anregungen? Egal, ob fürs Fensterbrett, die Kommode im Flur oder den Esstisch, meine vier Vorschläge gruseln von überall. Außerdem sind die lustigen Halloween-Figuren so einfach zu basteln, dass Sie diese auch wunderbar mit kleinen Kindern anfertigen und sich gemeinsam auf das schaurige Event vorbereiten können.

Dekoration aus Papier für Halloween
Die vier sechseckigen Dekorationen sind jeweils 15 Zentimeter hoch und abgesehen von dem Vampir, 10 Zentimeter breit.

Bild von vier Halloweenschachteln von obenDie vier Papierschachteln stellen typische Halloween-Figuren dar. Ein grüner Frankenstein, eine weiße Mumie, ein orangefarbener Kürbis und ein Vampir sehen nicht nur gruselig aus, sondern sind auch funktionell. Am oberen Ende können die Schachteln verschlossen, mit beispielsweise Süßigkeiten befüllt, und als kreatives Halloween-Give-away verschenkt werden.

Aufbau der Dekorationen ist gleich

Bild von Bastelmaterial für eine Halloween-DekorationDas Grundgerüst der vier Motive ist gleich und besteht aus verschiedenen Tonpapierfarben. Verschlossen habe ich die Schachteln entweder mit einer Bastelkordel oder einem Satinband. Als Bastelwerkzeuge verwendete ich eine Schere, ein Bastelmesser mit schnittfester Unterlage, Bleistift, Falzbeil und Lineal, flüssigen Kleber und meine vier DIN A4 Bastelschablonen (Kürbis / Mumie / Vampir / Frankenstein).

Bild vom Zusammenkleben der HalloweenschachtelDie Vorlage der Schachtel übertrug ich zu Beginn zweimal auf Tonpapier. Nachdem Ausschneiden der beiden Hälften, entfernte ich mithilfe eines Bastelmessers die Löcher, durch die später eine Schnur zum Verschließen gefädelt wird. Außerdem schnitt ich mit dem Messer die Streifen für den Boden zurecht. Folgend falzte ich alle Knick- und Klebelinien mit einem Falzbeil und einem Lineal.

Bilder vom Zusammenbau der HalloweenschachtelAnschließend verklebte ich die beiden Hälften und ließ den Kleber gut trocknen. Danach klebte ich alles zu einer sechseckigen Schachtel und verklebte den Boden. Zu guter Letzt fädelte ich durch die Löcher eine Schnur, verschloss die Verpackung und schon ist ein Grundgerüst für die Halloween Dekoration vollendet. Dem Kürbis klebte ich abschließend noch ein Gesicht (siehe Schablone) aus schwarzem Tonpapier und ein grünes Blatt aus grünem Tonpapier auf.

Besonderheiten von Mumie und Frankenstein

Bild von weißer Halloween Mumie aus PapierDie Mumie aus weißem Tonpapier funktioniert genauso wie der Kürbis. Nachdem ich die Augen aus schwarzem Tonpapier aufgeklebt habe, umwickelte ich die Schachtel mit weißem Krepppapier. Natürlich muss die fidele Papiermumie noch was sehen können, weshalb ich die Augen freiließ. Im Gegensatz zum Kürbis verschloss ich die Mumie mit einer braunen Bastelkordel.

Bild vom Basteln eines PapierfrankensteinsBeim Frankenstein kommt es auf die vielen Details an. Auf dessen Schablone befinden sich, neben dem Grundgerüst, Franksteins Haare, Augen, Lider und Nase. Alles fertigte ich wieder aus Tonpapier an und klebte das Frankensteingesicht nach und nach auf. Frankenstein ist bekanntlich ein zusammengeflicktes Monster, deshalb zeichnete ich meinem Motiv noch Nahtstellen mit schwarzem Fineliner an Mund, Wangen und Stirn.

Vampir hat Fledermausflügel

Bild vom Zusammenkleben des PapiervampirsBei dem Vampir gibt es im Aufbau des Grundgerüsts eine kleine Abweichung. Hier werden erst die Flügel aus schwarzem Tonpapier angefertigt und direkt verziert. Ich setzte typische Maserungen der Fledermausflügel mit einem blauen Buntstift und einem blauen Stempelkissen. Anschließend werden die Flügel links und rechts an ein Grundgerüstelement geklebt. Erst dann wird das zweite Element angeklebt und die Schachtel, wie oben, zusammengebaut.

Bild von PapiervampirDie Augen bestehen aus zwei unterschiedlich großen Kreisen (siehe Schablone). Den größeren fertigte ich zweimal aus weißem, und den kleineren zweimal aus rotem Tonpapier an. Erst klebte ich dem Vampir die weißen, und darauf dann die roten Kreise auf, welche ich zusätzlich noch mit rotem Glitter Glue nachfuhr. Fällt Licht auf den Vampir, funkeln dadurch die Augen. Die Reißzähne sind aus weißem Tonpapier und die Oberlippe habe ich mit einem weißen Acrylmaler aufgezeichnet.

Fazit und meine Einsatzgebiete

Bild von Frankenstein aus PapierIch habe die kindgerechte Halloween Dekoration an einem typisch verregneten Sonntagnachmittag mit meiner kleinen Nichte gebastelt. Für alle vier Motive benötigten wir ungefähr zwei Stunden Bastelzeit. Sie hat sich die vier Halloweenschachteln, ähnlich wie einen Adventskalender, mit Reißzwecken an die Wand gehangen. Alle Süßigkeiten, die sie an Halloween ergattert, möchte meine Nichte dann darin aufbewahren. Ich benutze meine vier Monsterköpfe als Give-away. Befüllt mit süßem Krimskrams verschenke ich diese an Halloween an meine Liebsten.

Verwandte Themen:

Grabstein basteln – Halloween Dekoration
Messlatte für Kinder – Bastelanleitung

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*