GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Geldsack aus Papier: Basteln gegen Bankenkrise

Damit Sie auf Ihr Geld in der heutigen Zeit besonders gut aufpassen können, sollten Sie einen Geldsack aus Papier basteln. Dieses lustige Bastelmotiv passt auch gut zu Geburtstagen oder Weihnachten um darin Geldschenke zu verstecken. Mit der passenden Papierschablone ist der kleine Geldsack auch ganz schnell hergestellt.

Der kleine Papiergeldsack

Für das kleine Säckchen benötigen Sie folgendes Material:

  • Buntes Papier
  • Schere
  • Kleber
  • DIN A4 Schablone
  • Bleistift
  • Geschenkband

Bastelvorlage für den Geldsack

Bastelvorlage GeldsackSie müssen sich diese Bildschablone nur ausdrucken und ausschneiden, danach können Sie damit beginnen die Schablone auf ein Papier Ihrer Wahl aufzuzeichnen. Damit der Säckchen schön stabil ist, sollten Sie eventuell etwas dickeres Bastelpapier verwenden. Schneiden Sie Ihren Rohling aus und kleben Sie diesen sorgfältig zusammen und lassen den Kleber einige Zeit trocknen. Am Ende nehmen Sie Geschenkband und verschließen den Sack.

Sie können den Geldsack seitlich befüllen, er ist also ein ideales Behältnis für Süßigkeiten oder Geldgeschenke. Dieses Bastelmotiv kann auch schon von Kindergartenkindern die im Umgang mit einer Schere geübt sind gebastelt werden. Lesen Sie Ihren Schützlingen doch während des Bastelns passend die Geschichte vom Kobold Kieselbart vor.

Verwandte Themen:

Papierkunst: Bastelanleitungen

Mein Name ist Sascha alias Kilobyte und ich bin Blogger seit 2009. Als Liebhaber und Bewunderer der bildenden Künste publiziere ich hier seit 2011 Anleitungen und Erfahrungsberichte über die schönen Dinge des Lebens. Außerdem sorge ich für die Funktionalität von GWS2.de. Ich mag Pinguine, die Weimarer Klassik, Quentin Tarantino und für italienisches Essen mit einem Glas Grauburgunder mache ich fast alles.


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*