Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 536 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 554 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Geldgeschenk für die Hochzeit – Mäuse basteln

Wenn Sie auf eine Hochzeit eingeladen sind, können Sie entweder einen Geschenkwunsch entsprechend der Wunschliste des Brautpaares erfüllen oder Sie verschenken Geld. Wenn Sie sich für Letzteres entscheiden, müssen Sie dem Bräutigam keine Scheinchen in den Smoking stecken, sondern haben ebenso Möglichkeiten Ihr Geldgeschenk zu präsentieren. Für dieses Einsatzgebiet habe ich die doppeldeutige Bastelidee: „Mäuse für die Hochzeit“ entwickelt.

Bild von einem Geldgeschenk (Mausefalle) aus Papier für eine Hochzeit

Ausgepackt besteht das Geldgeschenk aus einem Brautpaar aus Mäusen und einer Mausefalle, in die das Geld gelegt wird.

Geldgeschenk: Mäusebrautpaar mit Folie verpacktDas Bastelmotiv ist 16 Zentimeter hoch und 18 Zentimeter breit. Damit Sie das Geldgeschenk auf dem Geschenketisch platzieren können, wird das Mäusebrautpaar am Ende in durchsichtige Folie eingepackt. Unter das Geld ist es möglich, noch eine Hochzeitskarte zu legen und schon haben Sie Ihrem Geldgeschenk eine sehr persönliche Note hinzugefügt.

Stabile Mausefalle ist wichtig

Bild von Material, zum Basteln einer MausefalleFür die Stabilität der Mausefalle sorgen Kartonpapier und Elefantenhaut. Das Mäusepaar besteht aus Tonpapier in verschiedenen Farben, Metallicpapier, Hologrammfolie, Naturbast und Bastelperlen. Als weitere Besonderheiten verwendete ich Chenilledraht und Pompons. Als Werkzeuge sollten Sie sich eine Schere, flüssigen Kleber, Bleistift, Lineal und Falzbeil, ein spitzes Dottingtool, einen Marker in Silber und Schwarz, Basteldraht und eine Kombizange sowie meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 / #2) zurechtlegen.

Papierteile zum Bauen einer MausefalleBeginnen Sie mit der Mausefalle. Zeichnen Sie die Umrisse von Schablone #1 auf Elefantenhaut auf und schneiden Sie diese aus. Die Teile von Schablone #2 kommen zweimal auf Kartonpapier und einmal auf Elefantenhaut. Auf eine der Platten aus Kartonpapier kleben Sie die Elefantenhaut mit den Laschen von Schablone #1. Die beiden Elemente sollten anschließend so aussehen, wie auf diesem Bild.

Bilder vom Zusammenbauen einer MausefalleAls nächstes nehmen Sie ein Dottingtool zur Hand und stechen die Löcher für die Drahtstücke ein. Durch diese fädle ich grauen Basteldraht und biege die Enden am hinteren Teil der Pappe auseinander. Das Drahtstück für das kleine bewegliche Stück der Mausefalle ist etwas länger, so fungiert es gleichzeitig als Brücke zwischen den beiden Teilen.  Das bewegliche Zwischenstück erhält zudem einen Magneten (optional), dann wird es zwischen den großen Teil der Mausefalle gelegt. Kleben Sie jetzt die zweite Lage des Kartonpapiers auf die Elefantenhaut mit den Laschen.

Bilder vom Verkleiden der Papiermausefalle mit Elefantenhaut

Schneiden Sie nun die Laschen an den Drahtübergängen leicht ein, danach biegen Sie die Papierlaschen über die Pappe und verkleben diese. Vervollständigen Sie die Mausefalle, indem Sie die letzte Schicht aus Elefantenhaut aufkleben. Danach sollte diese rundherum mit dem Edelpapier verkleidet sein. Durch die vier Schichten ist die bewegliche Mausfalle äußerst stabil und sieht durch die Elefantenhaut sehr hochwertig aus.

Papiermausefalle bekommt letzten Schliff

Mausefalle aus Papier mit Chenilledraht

Aus zwei Farben Chenilledraht formte ich einen Herzpfeil und befestigte diesen an der hinteren Öse der Mausefalle. Aus der anderen Farbe formte ich ein Quadrat, welches ich an den Beiden mittleren Ösen befestigte. Liegt der Herzpfeil auf dem Quadrat auf, sieht es aus wie eine echte Mausefalle. Wenn Sie anstelle von Chenilledraht echten Basteldraht verwenden, und wie ich oben einen Magneten in die Mausefalle eingebaut haben, würde diese sogar leicht zuschnappen.

Das Brautpaar sind Papiermäuse

Bilder vom Zusammenbau der Papiermäuse

Die beiden Mäuse sind wie Aufsteller konzipiert. Für eine Maus zeichnen Sie zwei Silhouetten und ein Mittelstück auf Tonpapier Ihrer Wahl auf und schneiden alles aus. Die Knick- und Klebelinien des Mittelstücks falzte ich mithilfe eines Falzbeils und eines Lineals, anschließend klebte ich es inmitten der beiden Silhouetten.  Damit kann die Maus stehen und weiter verziert werden.

Bild von Maus aus Papier als BräutigamAlle Verzierungselemente (Zylinder, Fliege, Brautstrauß etc.) befinden sich auf der zweiten Schablone. Die Augen der beiden Mäuse sind identisch, nur die Farbe der Regenbogenhaut ist anders. Die Pupillen habe ich mit einem schwarzen Marker aufs Tonpapier aufgemalt und mit einem Silbermarker weiter verziert. Die Nase der Mäuse ist eine Bastelperle, durch diese ich Naturbast gefädelt habe. Die präparierte Perle wird der Maus einfach aufgeklebt. Das Innere der Ohren ist aus Elefantenhaut und wird ebenfalls einfach aufgeklebt.

Bild von Mäusepaar aus Papier von hintenWährenddessen den Bräutigam ein Zylinder und eine Fliege aus Metallicpapier schmückt, trägt die Braut einen Brautstrauß und einen Schleier aus Hologrammfolie. Jede der beiden Mäuse bekommt außerdem noch ein Pompon als Schwänzchen angeklebt. Zu guter Letzt wird das Papierbrautpaar mit viel flüssigem Kleber auf die Mausefalle, zwischen den Herzpfeil geklebt.

Fazit

Mithilfe dieses Bastelmotivs bekommt der Satz: „Mäuse in der Mausefalle“ eine ganz neue Bedeutung. Das Basteln der Mausefalle ist nicht ganz einfach, jedoch wollte ich erreichen, dass diese zum einen stabil ist und gut aussieht und zum anderen den Anschein erweckt, funktionstüchtig zu sein.

Verpackt in Geschenkfolie mit einer schönen Schleife, funkeln und glitzern die Mäuse bei Lichteinfall durch das Metallicpapier und die Hologrammfolie. Dadurch werden Ihre Mäuse (Geld) perfekt präsentiert.

Verwandte Themen:

Schwäne als Tischdeko für die Hochzeit
Malspiel mit der Maus

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*