Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 535 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 565 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Elefant aus Wabenpapier basteln

Sie möchten etwas Großes mit Kindern basteln, um die Langeweile zu bekämpfen oder ein Highlight auf einem Kindergeburtstag zu setzen? Dann empfehle ich Ihnen ein Tier, welches fast jedes Kind auf seiner Lieblingstierliste stehen hat, den lustigen Elefanten aus Wabenpapier. Für Mädchen und Jungs gleichermaßen geeignet ist der schicke Dickhäuter nicht nur eine liebevolle Dekoration fürs Kinderzimmer, sondern bietet auch lustige Features.

Papierelefanten mit langem Rüssel

Auf dem Bild sehen Sie zwei Elefanten mit ausgefahrenem Rüssel in rosa für Mädchen und in blau für Jungs.

Bild von zwei Wabenpapierelefanten mit eingezogenem RüsselEin Elefant ist 20 Zentimeter hoch und 30 Zentimeter breit. Die Besonderheiten dieses Bastelmotivs liegen zum einen im Wabenpapier, mit dem sich lustige Dinge wie der dicke Bauch und der Rüssel basteln lassen. Zum anderen ist der Elefantenrüssel durch den Einsatz von Magneten ein- und ausfahrbar. Basis des Papierelefanten ist ein simpler Papierbecher, dadurch erhält das Motiv viele lustige Einsatzgebiete.

Großer Kopf und große Elefantenohren

Bild von Material zum Basteln eines Elefanten aus Papier für KinderAls Material verwendete ich für den Kopf eine Styroporkugel mit einem Durchmesser von 10 Zentimetern. Für den Körper nahm ich einen gewöhnlichen Papierbecher mit 0,2 Litern Fassungsvermögen und für die Füße Wellpappe. Für den blauen Elefanten kamen des Weiteren Tonpapier in Blau, Magenta, Weiß und Schwarz, blaues Krepppapier, blaues Wabenpapier und Papyrus als Papiersorten zum Einsatz.

Bild von Styroporkugel mit zwei Elefantenohren aus PapierAls weiteres Gimmick verarbeitete ich kleine Pompons und blauen Chenilledraht. Als Werkzeuge sollten Sie sich eine Schere, flüssigen Kleber, ein Magnetband, Bleistift, Kombizange, ein Bastelmesser, Lineal und Falzbeil, einen Locher, Dottingtool und meine beiden DIN A4 Bastelschablonen (#1 / #2) zurechtlegen. Zunächst zeichnete ich die großen Ohren von Schablone #2 auf Tonpapier und schnitt diese aus.

Halb fertiger Elefantenkopf aus PapierDas Tonpapier verkleidete ich mit Krepppapier. Die innere Verzierung der Elefantenohren befindet sich ebenfalls auf der zweiten Schablone. Diese Verzierung fertigte ich aus Papyrus an und klebte sie auf die großen Ohren. Mithilfe eines Bastelmessers schnitt ich an beiden Seiten der Styroporkugel Einschnitte ein und klebte darin die beiden großen Elefantenohren fest.

  • Anschließend verkleidete ich die Styroporkugel ebenfalls mit Krepppapier.
  • Die Augen befinden sich auf Schablone #2 und wurden von mir aus Tonpapier angefertigt und dem Elefantenkopf aufgeklebt.
  • Als Haare klebte ich dem Kopf kleine Stücke aus flauschigem Chenilledraht auf.

Elefantenkopf bekommt Magnetrüssel

Bilder vom Anfertigen eines Papierelefantenrüssels mit MagnetenDamit der Elefantenrüssel ein- und ausfahrbar ist, verwendete ich ein Magnetband. Ein kleines Stück davon klebte ich dem Kopf als Nase auf. Auf Schablone #2 befindet sich ein kleiner Kreis, diesen zeichnete ich auf Wabenpapier auf und schnitt diesen aus. Auf den Kreis aus Wabenpapier klebte ich zuerst das Gegenstück des Magneten und danach einen größeren Kreis (siehe Schablone #2) aus Tonpapier, welchen ich mit Krepppapier verkleidete und mit Nasenlöchern aus Papyrus verzierte.

  • Das komplette Rüsselkonstrukt klebte ich nun auf der Magnetennase auf und machte damit den Elefantenrüssel ausfahrbar.

Papierelefant basiert auf Papierbecher

Bild eines blauen PapierbechersIst der Elefantenkopf fertig, widmen Sie sich dem Körper und der Füße. Ich verkleidete einen Papierbecher mit blauem Tonpapier (siehe Schablone #1). Das Ganze verkleidete ich im Anschluss mit blauem Krepppapier. Die Vorlagen für die Füße von der ersten Schablone zeichnete ich auf Wellpappe auf. Nachdem Ausschneiden falzte ich die Knick- und Klebelinien mithilfe eines Falzbeils und eines Lineals.

Bild von Elementen aus Wellpappe für ElefantenfüßeAus jeweils zwei Elementen baute ich anschließend die Elefantenfüße zusammen. Wenn Sie keine Wellpappe haben, können Sie ebenso gut eine Küchenrolle in Stücke schneiden und diese als Füße verwenden. Die beiden Stampfer verkleidete ich wieder mit dem blauen Krepppapier. Auf die Fußsohle klebte ich ein typisches Abdruckmuster für Tiere aus Papyrus (siehe Schablone #2).

Elefant bekommt sein Finish

Bild von Körper eines Elefanten aus WabenpapierMit einem Bastelmesser schnitt ich an die Seiten des verkleideten Papierbechers Einschnitte ein. Darin steckte ich den oberen Teil der Füße fest und verklebte die Laschen im Inneren des Bechers. Als Arme bekommt mein Papierelefant zwei Pompons angeklebt, welche mit blauem Krepppapier verkleidet wurden. Der Bauch ist aus Wabenpapier. Ich zeichnete den Halbkreis von Schablone #2 auf das Wabenpapier auf und schnitt diesen aus.

Anbringen des Schwanzes aus Chenilledraht

Ich klebte eine Seite des Halbkreises auf den Elefantenbauch, fächerte das Wabenpapier auf und klebte die andere Seite ebenfalls fest. Ich drehte den Becher um, stach mit einem spitzen Dottingtool ein Loch an die Unterseite des Papierbechers und steckte dort ein Stück Chenilledraht für den Schwanz fest. Die Schwanzspitze verkleidete ich noch mit Papyrus.

  • Zu guter Letzt bestreichen Sie die Oberseite des Papierbechers mit viel flüssigem Kleber und kleben Sie den Kopf darauf fest. Ihr Papierelefant ist damit vollendet.
Fazit und Einsatzgebiete

Ich habe diesen Elefanten schon mit vielen Kindern zwischen 5 und 12 Jahren gebastelt und ungefähr 2,5 Stunden benötigt, bis jedes Kind ein Exemplar vor sich stehen hatte. Besonders gut gefällt den Kleinen natürlich der ausziehbare Rüssel mit dem sich wunderbar spielen lässt.

Auf die Idee mit dem Becher kam ich, als ich meine Nichte einmal vom Handballtraining abholte. Die Betreuerin wollte nicht, dass die Kinder alle aus einer Flasche trinken, und stülpte bunte Becher über die Flaschen. So erkannten die Kinder anhand der Farben ihre Flaschen im Kasten. Als Merkhilfe für Flaschen ist der Elefant dann doch zu pompös, als lustige Fensterbrettdekoration fürs Kinderzimmer passt er jedoch perfekt.

Verwandte Themen:

Elefant aus Papier ohne Kleber – Stecktier
Babyschuhe basteln – sehr süß

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*