Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 535 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 565 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Eisbär aus Papier basteln – Stecktier

Er wohnt am Nordpol, ist ungefähr 2,60 Meter lang und 600 Kilogramm schwer, der Eisbär. Obwohl das zweitgrößte Landraubtier immer auf der Jagd nach Robben ist, sehen vor allem Eisbärjungen zuckersüß und tapsig aus und sind ein beliebtes Motiv in Zeichentrickfilmen, bei Malern und natürlich auch bei Bastlern. Ich habe einen Eisbären aus Papier gebastelt, der zusammengesteckt wird und deshalb vor allem sehr gut für Kinder geeignet ist.

Bild von Papiereisbär mit Eisscholle

Der sitzende Papiereisbär hält in seinen Händen eine Eisscholle. Das Motiv ist 17,5 Zentimeter hoch und 20 Zentimeter breit. Bär samt Scholle werden aus 23 Einzelteilen (ohne Verzierung) zusammengesteckt.

Papierbär hat ein weißes Fell

Bastelmaterial für einen EisbärFür das süße Stecktier verwendete ich ausschließlich Tonpapier in den Farben Weiß, Blau, Grau, Rosa und Schwarz. Das Fell des Eisbären besteht aus Watte und das Winterfeeling kommt durch 3D-Schnee zustande. Für die Verzierungen nahm ich ein rot-weißes Satinband, graue Stempelfarbe, Silbermarker, Schmucksteine sowie einen schwarzen und weißen Lackmaler zur Hilfe. Als Werkzeuge sollten Sie sich eine Schere, flüssigen Kleber und meine DIN A4 Bastelschablonen (#1 /#2 /#3) zurechtlegen.

Bild von Silhouette für PapiereisbärenIch begann mit Schablone #1 und fertigte die Silhouette des Eisbären aus weißem Tonpapier an. Gleich im Anschluss zeichnete ich die Augen auf und verkleidete seine Frisur mit Watte. Das Innere der Ohren befindet sich auf derselben Schablone, wurde von mir aus grauem Tonpapier angefertigt und in die Ohren geklebt. Für einen schönen Kontrast fuhr ich die Konturen der Ohren noch mit einem weißen Lackmaler nach.

Bild vom Gesicht des PapiereisbärensZu guter Letzt klebte ich noch ein Schmucksteinchen an eines der Ohren. Nun schnitt ich (siehe Schablone) die Silhouette an neun Stellen ein. Ich fertigte die zweitgrößte Vorlage von Schablone #1 an, schnitt diese ein und steckte das Element in die Silhouette. Damit ist das Grundgerüst des Eisbären bereits fertiggestellt. Weiter geht es mit dem Kopf.

Eisbärenkopf aus Papier

Bild von sieben Papierstücken für den EisbärkopfFür den Kopf benötigen Sie die restlichen Elemente von Schablone #1. Alles, was gesteckt wird, kam bei mir auf weißes Tonpapier. Des Weiteren hat mein Eisbär eine schwarze Schnauze und rosa Wangen. Zunächst nahm ich das Mundelement und betupfte die ganze Fläche mit einem grauen Stempelkissen und einem Make-up Schwämmchen. Im Anschluss klebte ich Wangen und Schnauze auf und malte einen schwarzen Mund auf das Element.

Bilder vom Zusammenstecken des Eisbärenkopfes aus PapierFolgend schnitt ich alle restlichen Elemente (siehe Schablone) ein. Zunächst steckte ich die beiden Querträger in die Silhouette, so sieht es aus, als hätte der Eisbär drei Nasen. In die drei Nasen steckte ich von oben das Mundelement. Das letzte weiße Element  steckte ich am Hinterkopf fest. Damit ist der Kopf des freundlichen Papiereisbären fertiggestellt. Weiter geht es mit seinem dicken Bauch und den Tatzen.

Körper des Eisbären zusammenstecken

Bild vom weißem PapiereisbärenkörperIch fertigte das große runde Element und das mit den Schenkeln und seitlichen Füßen von Schablone #2 aus weißem Tonpapier an. Das große runde Element steckte ich an die Rückseite des Eisbären, dies ist der Rücken. Das Element mit den Füßen steckte ich an die Vorderseite. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht, ist dieses Element der Bauch, der später die Tatzen stabilisiert.

Bilder vom Basteln der EisbärtatzenWeiter fertigte ich die beiden großen Hintertatzen von Schablone #2 aus weißem Tonpapier an. Wussten Sie, dass Eisbären an den Vordertatzen Schwimmhäute haben und die Pfoten so dicht behaart sind, sodass diese auf dem Eis nicht ausrutschen können? Die Tatzen verkleidete ich zunächst wieder mit weißer Watte. Danach klebte ich ein typisches Tatzenmuster (siehe Schablone #2) aus grauem Tonpapier auf jede der Tatzen.

Bild vom gestecken, sitzendenen PapiereisbärenDie insgesamt vier Beinelemente sind bei mir ebenfalls aus Tonpapier und werden wie die Tatzen eingeschnitten. Zuerst steckte ich die Beinelemente an Rücken, Silhouette und Bauch fest. Das kürzere Element ist an der Außenseite zu befestigten. An die vier Beinelemente steckte ich darauf folgend meine beiden Hintertatzen. Ähnlich verfuhr ich mit den Vordertatzen und den Armen, welche sich auf Schablone #3 befinden. Die Vordertatzen habe ich ebenfalls mit Watte verkleidet und diese an den Armen, welche ich am Körper angesteckt habe, befestigt.

Ein Schal und eine Eisscholle für den Polarbären

Bild von Eisscholle aus Papier, die an einem Eisbären steckt

Im Gegensatz zu anderen Bären hält der Eisbär keinen Winterschlaf. Wenn er zwischen den Eisschollen umherschwimmt, tut er das zu seinem reinsten Vergnügen, denn die Robben sind im Wasser viel zu schnell für ihn. Deshalb bekam auch mein Stecktier eine Eisscholle angesteckt. Aus insgesamt vier Elementen (siehe Schablone #3), welche ich aus blauem Tonpapier angefertigt habe, wird die Eisscholle zusammengebaut.

Bild von fertig gebasteltem Eisbär mit EisscholleDie blauen Elemente bemalte ich mit 3D-Schnee, so sehen diese noch eisiger aus. Nach dem Zusammenstecken der Eisscholle kann diese direkt an die Vorderseite des Eisbären gesteckt werden, so sieht es aus, als hält der knuffige Bär die Eisscholle in den Händen. Zu guter Letzt wickelte ich dem Polarbären noch ein weiß-rotes Band als Schal um den Hals, damit ist das Stecktier fertig.

Fazit

Der Papiereisbär ist ein einfaches Bastelmotiv, welches auch sehr gut für eine Bastelstunde mit kleinen Kindern vorbereitet werden kann. Ein ausgewachsener Eisbär frisst im Jahr ungefähr 80 Robben. Dies finde ich faszinierend, wenn man überlegt, dass eine Bartrobbe ungefähr 250 Kilogramm wiegt. Wobei der Eisbär natürlich nicht alles auffrisst.

Verwandte Themen:

Elefant als Stecktier basteln
Fledermaus Laterne – Bastelanleitung

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*