Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 537 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 536 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Brieffreundschaft bekommen

Sie möchten eine Brieffreundschaft aufbauen und wissen nicht wie Sie an die Adressen von anderen Menschen kommen die einen Brieffreund suchen? Dafür gibt es viele Möglichkeiten, Sie sollten aber zunächst Ihre Intention hinter einer Brieffreundschaft überprüfen und können dann gezielt auf die Suche gehen.

Warum will ich einen Brieffreund?

Bild von KuvertEs gibt eine Vielzahl von Anbietern und Möglichkeiten, um Brieffreunde zu bekommen. Damit Sie aber gleich den passenden Brieffreund bekommen, müssen Sie sich überlegen was Sie wollen. Wollen Sie einen Brieffreund aus dem Ausland, um dessen Sprache besser zu lernen oder dort auch mal Urlaub zu machen? Schreiben Sie einfach nur gerne und möchten Ihre Erlebnisse und Gefühle einfach in einem persönlichen Brief teilen? Suchen Sie vielleicht eine erotische Brieffreundschaft in der sich etwas entwickeln soll? Je genauer Sie ein Profil von sich selbst anlegen, umso gezielter können Sie suchen.

Nachdem Profil kommt die Suche

Wenn Sie sich über Ihre Wünsche klar geworden sind, beginnen Sie die Suche:

  • Für Kinder- und Jugendliche bzw. Brieffreundschaften aus der Lust am Schreiben heraus, empfehle ich Letternet. Meine Tochter hat über diese Seite, die von der Deutschen Post AG betrieben wird, zwei Brieffreunde aus Österreich gefunden. Insgesamt können Brieffreunde in mehr als 100 Ländern gefunden werden, eignet sich also auch zum Vertiefen von Sprachkenntnisse. Nach der kostenlosen Registrierung, bekommt man von der Post einen Code zugeschickt, um seine Adresse zu verifizieren und kann anschließend auf Adresssuche gehen.
  • Eine Möglichkeit für Erwachsene, die das Abenteuer in einer Brieffreundschaft suchen, ist das Goethe Institut. Was zunächst akademisch klingt, verbirgt einen Pool an „williger“ Brieffreundschaften aus dem Ausland. Nicht selten finden sich dort Angebote für erotische Brieffreundschaften. Das Portal vom Goethe Institut ist kostenlos, großer Nachteil ist, dass die eigenen Daten für jedermann zugänglich sind.

Tageszeitungen sind nicht zu unterschätzen

Für Menschen die seriöse Brieffreundschaften in ihrer näheren Umgebung suchen, sind Tageszeitungen oder Tagesblätter nicht zu unterschätzen. Die meisten Zeitungen haben die Kategorie „Bekanntschaften“ die nicht nur eine Singlebörse ist, sondern auch Menschen die eine Brieffreundschaft suchen beinhaltet.

Verwandte Themen:

Wie Abschlussarbeit binden lassen?
Bastelshop eröffnen lohnt sich!

Mein Name ist Sascha alias Kilobyte und ich bin Blogger seit 2009. Als Liebhaber und Bewunderer der bildenden Künste publiziere ich hier seit 2011 Anleitungen und Erfahrungsberichte über die schönen Dinge des Lebens. Außerdem sorge ich für die Funktionalität von GWS2.de. Ich mag Pinguine, die Weimarer Klassik, Quentin Tarantino und für italienisches Essen mit einem Glas Grauburgunder mache ich fast alles.


Kategorie: Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*