Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 534 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 570 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Bastelpins selber machen

Bastelpins sind eine Alternative zu Musterbeutelklammern und Sie können diese ganz einfach selber machen. Ich verwende Bastelpins für aufwendige und gebogene Bastelmotive, bei denen ich mit Kleber nicht mehr weiter komme. Weil ich nun fast wöchentlich wegen der Herstellung meiner Pins kontaktiert werde, zeige ich Ihnen in dieser Bildanleitung die notwendigen Produktionsschritte und welches Material Sie benötigen.

Starkes Material für Bastelpins

Bild von Werkzeug zur Herstellung von BastelpinsWichtigstes Element beim Selbermachen von Bastelpins ist der Basteldraht. Ich verwende einen 0,30 Millimeter dünnen Kupferdraht, welchen ich hier schon einmal vorstellte. Als Perlen verwende ich schlichte Rocailles und als Werkzeug eine Spitzzange, es würde aber auch mit einer Kombizange funktionieren, Hauptsache Sie können den Draht schneiden.

Bild von geschnittenem BasteldrahtZuerst schneide ich aus dem Basteldraht viele Stücke á 4 Zentimeter lang. Wichtig ist, dass Sie die Stücke nicht zu kurz schneiden, Überschuss können Sie später immer noch abschneiden. Es ist auch nicht schlimm wenn Ihr Draht schon einmal für etwas anderes benutzt wurde und deshalb nicht mehr gerade ist, so lange Sie noch eine Perle auffädeln können.

Perlen auf den Basteldraht auffädeln

Bild von Perlen die auf einen Basteldraht aufgefädelt werdenNehmen Sie eine Rocailles-Perle und fädeln diese genau in die Mitte des Basteldrahtes auf. Jetzt biegen Sie beide Drahtschenkel nach unten, sodass die Perle nun der Kopf des Gegenstandes ist. Zu guter Letzt verdrehen Sie die beiden Schenkel miteinander von oben nach unten. Halten Sie den Perlenkopf fest und drehen Sie einfach, unten lassen Sie jedoch etwas ungedreht.

Selber gemachte BastelpinsDie fertigen Bastelpins sind nun Einsatzbereit. Wie bei der Motorhaube meines selbst gebastelten Bulldogs, werden die Pins durch Löcher der Papierschichten geschoben und die unteren Schenkel auseinander gebogen, schon hält alles sicher und fest.  Im Vergleich zu Musterbeutelklammern sind die selbst gemachten Bastelpins aufgrund der dünnen und drahtigen Schenkel vielseitiger einsetzbar, gerade wenn mal etwas passend gemacht werden muss. Der unschöne verknotete Draht befindet sich im Bastelmotiv und ist sowieso nicht sichtbar, Sie sehen später nur den Perlenkopf in den von Ihnen gewählter Farbe.

Verwandte Themen:

Blumen selber pressen – Bildanleitung

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Basteln

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*