Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 534 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 572 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Basteln mit Laub – 3 originelle Ideen

In unseren Breitengraden bietet der Spätsommer und Herbst für Bastler ein saisonales Eldorado. Der Ahorn, die Birke, Eiche oder Erle sind nur vier Laubbäume, die mit ihren jährlich herabfallenden Blättern Bastelfreunden ein kostenloses und regeneratives Material zur Verfügung stellen. Neben den verschiedenartigen Blattformen sind es vor allem die unterschiedlichen Farbtöne, die man sich nur mit viel Aufwand selbst mischen könnte. Damit Sie wissen, was Sie dieses Jahr aus Laub alles basteln können, gebe ich Ihnen drei unterschiedliche Ideen an die Hand, welche die Vielseitigkeit dieses besonderen Rohstoffs verdeutlichen.

Mit Herbstlaub Highlights setzen

Bild von Speisekarte aus Papier, die mit Laub verziert istMit Laubbasteleien assoziieren viele erst einmal das Basteln mit Kindern. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass Kindergärten und Grundschulen im Herbst besonders viel mit heruntergefallenen Blättern basteln. Dass das Laub jedoch auch für Erwachsene als passives Dekohighlight eingesetzt werden kann, zeige ich Ihnen mit dieser Tischdekoration. Wenn ich Familie oder Freunde im Herbst zu mir zu Kürbiscremesuppe, Kürbisrisotto, Kürbissorbet und Pumpkin Pie einlade, muss der Esstisch dazu passend gedeckt sein.

Ich bastle dann eine Speisekarte, Platzkarten oder Waldtiere und dekoriere diese mit verschiedensten Blattvariationen.

Bild von herbstlicher Tischdekoration, die mit Laub verziert ist
Um die herbstliche Dekoration authentisch wirken zu lassen, ist es nicht nur wichtig, viele verschiedene Blattsorten, sondern auch Waldfrüchte wie Eicheln, Nasenzwicker, Kastanien oder Tannenzapfen zu sammeln.

Tipp: Bevor Sie die gesammelten Naturmaterialien mit in Ihre Wohnung nehmen, sollten Sie diese im Garten oder Hof reinigen. Schütteln Sie das Laub leicht aus, damit die kleinen, schwer sichtbaren Insekten abfallen. Nehmen Sie außerdem einen feuchten Lappen und entfernen Sie Staub und Schmutz von den Blättern und Baumfrüchten.

Ich bastelte zunächst meine Papiermotive. Danach stanzte ich mithilfe eines Motivlochers kleine Drachen aus den Blättern. Auf die weiße Innenseite meiner Speisekarte legte ich vor dem Beschreiben unterschiedliche Baumblätter und fuhr die Konturen mit einem Make-up Schwämmchen und Stempelfarbe nach. Tipp: Verwenden Sie dafür kräftige, herbstliche Farben. Das gereinigte Laub fädelte ich auf farblich passenden Bast auf und schnürte diesen dann an meinen Bastelmotiven fest. Zu guter Letzt habe ich die Baumfrüchte festgeklebt und somit ganz einfach eine Tischdekoration mit dem Motto Herbst gezaubert.

Besondere Effekte durch Laub erzielen

Bild von Laterne aus Papier, die wie ein Igel aussieht

Egal, ob Halloween oder Sankt Martin, Herbstzeit ist Laternenzeit. Mithilfe von Transparentpapier und echten bzw. elektrischen Teelichtern werden lustige Motive im dritten Quartal des Jahres zum Leuchten gebracht. Mithilfe von Laub können Sie bei der Laternengestaltung zusätzliche Effekte erzielen. Dafür benötigen Sie unterschiedliche Baumblätter, einen Wassermalkasten und Transparentpapier.

Die einzelnen Laubblätter habe ich kurzerhand zu Stempeln umfunktioniert. Dazu bemalte ich meine Blätter mit herbstlichen Wasserfarben und pauste diese auf mein Transparentpapier ab. Dabei übertragen sich die Blattkonturen auf das durchsichtige Papier. Danach bastelte ich eine Igellaterne, und immer wenn ich darin das elektrische Teelicht einschalte, wird das wilde Blättermuster sichtbar.

Bild von Herbstlaub, welches bereits vertrocknet istApropos Igel, wenn Sie Gartenbesitzer sind, können Sie mithilfe von vertrocknetem Laub, welches Sie nicht mehr zum Basteln verwenden, den lustigen, stacheligen Tierchen ein Zuhause bauen. Sammeln Sie das Bodenlaub mit einem Rechen oder einem Laubbläser an einer Ecke Ihres Gartens und legen Sie zum Fixieren Steine oder schwere Äste darauf. In Kürze wird ein Igel bei Ihnen einziehen und Ihren Garten von Schnecken und anderen wirbellosen Lebewesen befreien.

Im Winter finden dort Igel, Kröten, Insekten und Kleinstlebewesen Unterschlupf. […] Der Laubhaufen ist nach rund einem Jahr verrottet und zu Humus geworden.

Knall, Markus: Natur-Experte Günter Köhler erklärt Umgang mit Laub. wa.de (09/2015).

Bastelidee mit Laub für die Kleinsten

Es war wohl im Oktober 1990, als sich meine Bastelleidenschaft entpuppte. Auslöser war eine Aufgabenstellung meiner damaligen Kindergärtnerin Katja, aus dieser ein solcher Elch hervorging.

Bild eines gebastelten Elchs aus Laub
Die Tage zuvor waren wir im Wald und haben Blätter gesammelt. Wenn Eicheln oder Flügelnüsse von Ahornbäumen zu finden waren, nahmen wir diese natürlich auch mit.

Bevor wir mit dem gesammelten Laub basteln konnten, mussten wir es trocknen. Dazu legten wir die Blätter zwischen gewöhnliches Druckerpapier und dieses dann in ein schweres Buch. Nach zwei Tagen waren die Blätter glatt und trocken. Ich kann mich an dieses Erlebnis erinnern, als wäre es erst gestern gewesen und ich bastelte einen Löwen, eine Katze und einen Elch. An den Elch kann ich mich besonders gut erinnern, denn ich weiß noch wie Katja zu mir sagte: „Dein Elch muss sich aber vor Eichhörnchen in Acht nehmen.“ Damit meinte sie die Schale der Eichel, die ich als Verzierung auf das Elchgeweih klebte.

Fazit zu meinen drei Ideen

Für mich ist Basteln mit Laub in vielerlei Hinsicht etwas Schönes. Ich habe selbst keinen Garten und verbinde die Materialbeschaffung immer mit langen Spaziergängen an Seen oder in Wäldern. Wenn die Blätter, Äste und Nüsse dann in meiner kleinen Bastelwerkstatt liegen, riecht diese nicht wie sonst nach Kleber und Lack sondern einmalig frisch.

Ich mag es außerdem, dass sich die herbstlichen Blätter gut mit industriell hergestelltem Bastelmaterial kombinieren lassen. Des Weiteren kenne ich keinen preiswerteren Weg, sich kreativ auszutoben.

Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

Einstein, Albert.

Verwandte Themen:

Wird Bananenpapier aus Bananen gemacht?
Löwe basteln – ein Stecktier

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*