Bild von FirmenlogoDas Papier-Portal GWS2.de, für Bastler, Office und Papierliebhaber, verfügt über 535 Artikel aus den Themenbereichen Bastelvorlagen, Vordrucke, Papierinformationen, Spiele sowie Anleitungen in Bild- und Videoform. Dankeschön für 564 Kommentare und Ihren Besuch.

GWS2.de: Das Portal für Bastelanleitungen und Papier

Backgammon – Brettspiel für Kinder

Backgammon als Brettspiel ist eine Mischung aus Strategie- und Glücksspiel, das insbesondere Kindern in den Bann zieht. Das Spielfeld an sich verrät noch nichts über den eigentlichen Spielverlauf. Seien Sie aber versichert, das Ihr Nachmittag mit einer Partie Backgammon zum unvergesslichen Spielabenteuer wird.

Vorlage: Backgammon – Spielbrett

Kostenlose Vorlage Backgammon SpielbrettDie Vorlage zum Brettspiel Backgammon enthält nicht nur das Spielbrett, sondern auch alle nötigen Spielsteine in Schwarz und Weiß. Somit brauchen Sie nur noch zwei Würfel. Das Spiel an sich ist für zwei Spieler ausgelegt und jeder erhält zum Start 15 Spielsteine der gleichen Farbe. Ziel des Spiels Backgammon ist es so schnell wie möglich seine Steine aus dem Spielbrett zu würfeln.

 

Vorbereitung zum Spiel

Drehen Sie das Spielbrett so, dass jeder von Ihnen jeweils eine Zackenreihe direkt vor sich hat. Einer von Ihnen stellt seine Spielsteine wie folgt auf, der Mitspieler stellt diese im Spiegelbild dazu auf.

  • Zwei Steine auf der ersten Zacke, ganz rechts.
  • Fünf Steine auf der zwölften Zacke, ganz links.

Die restlichen Steine liegen auf den gegnerischen Zacken Ihres Mitstreiters wie folgt:

  • Vier Steine auf der fünften Zacke von rechts.
  • Drei Steine auf der sechsten Zacke von links.

Über das Feld ziehen Sie nun mit Ihren Steinen im Uhrzeigersinn, wobei der Startpunkt die erste Zacke mit den zwei Steinen ist. Dagegen Ihr Mitspieler zieht gegen den Uhrzeigersinn. Ihre Steine im gegnerischen Feld liegen bereits kurz vor dem Ziel. Befinden sich diese im letzten Abschnitt, wie das bei den vier Steinen auf der fünften Zacke von rechts der Fall ist, dürfen Sie diese aus dem Spielfeld würfeln. Dagegen ein Zug rückwärts ist mit keinem der Spielsteine erlaubt.

Spielverlauf bei Backgammon

Die Augen der Würfel entscheiden über die Vorwärtsbewegung der Steine. Mit den Würfelaugen 6 und 2 müssen Sie beispielsweise 8 Felder mit einem Stein ziehen oder 6 Felder mit einem Stein und 2 mit einem anderen. Versuchen Sie wenn möglich zwei Spielsteine gleichzeitig auf einer Zacke abzustellen, in diesem Fall ist das Feld für den gegnerischen Stein blockiert und dieser darf es nicht betreten.

Päsche: Im Fall der doppelten Augenzahl, gilt bei Backgammon eine gesonderte Regel. Die Augen der Würfel verdoppeln sich, d. h. würfeln Sie zweimal eine 5, dann können Sie mit Ihren Spielsteinen 4 x 5 Felder gehen.

Einzelne Steine auf einer Zacke können vom Gegner wie bei Mensch ärgere dich nicht geschmissen werden. Der Stein landet mittig auf dem Spielbrett und kann erst wieder zurück wenn einer der Würfelaugen für eine freie Zacke im ersten Quadrat, die ersten sechs Zacken, gewürfelt wird. Sind alle Zacken durch Ihren Mitspieler besetzt, müssen Sie solange mit dem Zug aussetzen, bis Sie Ihren Stein wieder auf das Spielfeld würfeln können.

Fazit und Spielende bei Backgammon

Sie haben gewonnen, wenn Sie alle Ihre Steine aus dem Spielbrett gewürfelt haben und dürfen zugleich die nächste Partie beginnen. Für den Sieg können Sie einen Einsatz festlegen. Hierbei gilt, hat Ihr Gegner noch keinen Stein aus dem Feld geschafft, verdoppelt sich der Einsatz, befinden sich nicht alle Steine auf den letzten sechs Zacken dann verdreifacht sich dieser.

In seinem Aufbau ist Backgammon sehr komplex und wird häufig auch in unterschiedlichen Varianten gespielt. Dies sollte Sie allerdings nicht abschrecken, meist haben Sie die Spielregeln nach wenigen Zügen verinnerlicht.

Verwandte Themen:

Spielvorlage Kniffel – Würfelspiel
Spielzettel Schiffe versenken

Mein Name ist Veronika und ich bin freischaffende Fine Art Künstlerin aus dem Freistaat Bayern. Um meiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen, betreibe ich seit 2011 diese Webseite und wirke in diversen YouTube-Kanälen mit. In meiner Freizeit liebe ich kulinarische Genüsse und bin immer für gute Bücher zu haben. Zur Entspannung photoshoppe ich gerne mit süßen Tierbildern und weiß fesselnde Online-Rollenspiele überaus zu schätzen. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare - Dilige et quod vis fac!


Kategorie: Blog
  • Robert sagt:

    Hallo,

    mein erster Kommentar auf deiner Webseite. Ich kann nur sagen, Respekt für diese ausführliche Beschreibung des Spiels. Ich fand die Erklärung super. Ich hatte das Spiel zwar früher schon einmal gespielt, konnte mich aber nicht mehr an die Regeln erinnern. Dank deiner Seite können wir jetzt auf dem Balkon eine schöne Runde Backgammon spielen.

    Danke

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*